Allgemeines, Ausstellungen, Reihen, Festschriften, Gesamtdarstellungen

  • 1471 A. D. 1971, Ausst. Kat. Alte Galerie am Landesmuseum Joanneum. Graz 1971.
  • Albrecht Dürer 1471-1528. Gravures, Dessins, Ausst. Kat. Centre Culturel du Marais Paris. Paris 1978.
  • Albrecht Dürer 1471-1971. Ausst. Kat. Germanisches Nationalmuseum Nürnberg. Katalogredaktion Leonie von Wilckens. München 1971.
  • Albrecht Dürer - 80 Meisterblätter : Holzschnitte, Kupferstiche und Radierungen aus der Sammlung Otto Schäfer. Katalogbearb.: Matthias Mende. Hrsg. vom Germanischen Nationalmuseum, Nürnberg, zur Ausstellung "Albrecht Dürer: Die Druckgraphik", 21.9.2000 - 9.1.2001. München 2000.
  • Albrecht Dürer. Art in Transition. Ausst. Kat. New York, Mobile, Saint Petersburg. Einführung von Mechthild Haas. Washington 2008
  • Albrecht Dürer. Ausst. Kat. Albertina Wien. Hrsg. von Klaus Albrecht Schröder und Maria Luise Sternath. Ostfildern-Ruit 2003. Rez.: Thomas Schauerte in: Kunstchronik, Bd. 57. 2004, No. 4, S. 169-175. -- Jeroen Stumpel in: The Burlington Magazine, Bd. 146, No. 1210, Dante Gabriel Rossetti (Jan., 2004), S 63-65.
  • Albrecht Dürer. Ausst. Kat. Kunsthalle Bremen. Bremen 1979.
  • Albrecht Dürer. Ausst. Kat. Kunstmuseum der Veste Coburg. Hrsg. von H. Maedebach und M. Gebhardt. Coburg 1971.
  • Albrecht Dürer. Ausst. Kat. Nationalmuseum Stockholm (= Nationalmusei utställningskatalog, Bd. 353). Stockholm 1971.
  • Albrecht Dürer. Das Gesamtwerk. Sämtliche Gemälde, Handzeichnungen, Kupferstiche und Holzschnitte. Mit der Monographie „Albrecht Dürer. Werk und Wirkung“ von Fedja Anzelewsky (= Die Digitale Bibliothek, 28). [CD-ROM]. Berlin 2000.
  • Albrecht Dürer. Kunst einer Zeitenwende. Hrsg. von Herbert Schade. Regensburg 1971.
  • Albrecht Dürer. Kunst im Aufbruch. Vorträge der kunstwissenschaftlichen Tagung mit internationaler Beteiligung zum 500. Geburtstag von Albrecht Dürer. Hrsg. von Ernst Ullmann. Karl-Marx-Universität Leipzig. 31. Mai bis 3. Juni 1971. 1. Aufl. Leipzig 1972 [2. unver. Aufl. Leipzig 1973].
  • Albrecht Dürer. O apogeu do Renascimento alemão, Ausst. Kat. Museu Nacional de Belas Artes. Rio de Janeiro 1999.
  • Albrecht Dürer. Temi e tecniche, Ausst. Kat. Fondazione Magnani Rocca Parma, hrsg. von G. Dellana. Trient 1996.
  • Albrecht Dürer. Über den sichtbaren Beginn der Neuzeit. Hrsg. von Detlef Hoffmann (= Loccumer Protokolle, 14). Rehberg-Loccum 1986.
  • Albrecht Dürer. Zeit und Werk. Eine Sammlung von Beitr. z. 500. Geburtstag von Albrecht Dürer. Hrsg. im Auftr. d. Karl-Marx-Univ. Leipzig von Ernst Ullmann, Gunter Grau und Rainer Behrends. Leipzig 1971.
  • Albrecht Dürer in the collection of the National Gallery of Victoria. Ausst. Kat. National Gallery of Victoria Melbourne. Hrsg. von Irina Zdanowicz. Melbourne 1994.
  • Fedja Anzelewsky: Albrecht Dürer. Werk und Wirkung. Stuttgart 1980.
  • Fedja Anzelewsky: Dürer-Studien. Untersuchungen zu den ikonographischen und geistesgeschichtlichen Grundlagen seiner Werke zwischen den beiden Italienreisen. Berlin 1983.
  • Fedja Anzelewsky: Dürer (Art Dossier, 14). 1988. Neuauflage 1996.
  • Auch kleine Dinge. Dürer and the Decorative Tradition. Ausst. Kat. Busch-Reisinger Museum. Harvard University, Cambridge (MA) 1971.
  • Aus Albrecht Dürers Welt. Festschrift Fedja Anzelewski zum 80. Geburtstag. Hrsg. von Bodo Brinckmann, Hartmut Krohm und Michael Roth. Turnhout 2001.
  • E. Coleiro und John Azzopardi: Dürer Exhibition including Early German School. Ausst. Kat. Cathedral Museum, Malta 1971.
  • Dessins de Dürer et de la Renaissance Germanique dans les collections publiques parisiennes. 98e exposition du Cabinet des dessins. Bearb. v. Emmanuel Starcky und Eammanuelle Brugerolles u.a. Paris, Musée de Louvre. Paris 1991.
  • Deutsche Kunst der Dürerzeit, Ausst. Kat. Staatliche Kunstsammlungen Dresden. Albertinum, Dresden 1971.
  • Essays on Dürer [von] Michael Levey u.a., hrsg. von Charles Reginald Dodwell (= Manchester Studies in the History of Art, Bd. 2). Lectures presented at the Durer Festival held by the University of Manchester in collaboration with the Goethe Institute, 1971. Manchester 1973.
  • Jill Dunkerton, Susan Foister u. a.: Giotto to Dürer. Early Renaissance Painting in The National Gallery. New Haven/London 1991.
  • Dürer and his Time. Ausst. Kat. National Gallery of Victoria Melbourne. Melbourne 1971.
  • Dürer through other eyes. Ausst. Kat. Sterling

Bibliographien und Sammelrezensionen

  • Evelyn-Anita Balder: Kritische Bibliographie zu den Italienaufenthalten Dürers. Magisterarbeit (abgeschlossen 1986). Ludwig-Maximilians-Universität, München. Professor/in Hermann Bauer.
  • Hans Joachim Berbig: Sammelbericht über die Literatur zum Dürer-Jahr 1971. In: Archiv für Kulturgeschichte, Bd. 55, 1973, H. 1, S. 35-55.
  • Günther Bräutigam und Matthias Mende: Mähen mit Dürer. Literatur und Ereignisse im Umkreis des Dürer-Jahres 1971. Teil 1. In: Mitteilungen des Vereins für Geschichte der Stadt Nürnberg, Bd. 61, 1974, S. 202-282. Hier online: [1]
  • Jane Campbell Hutchison: Albrecht Dürer. A Guide to Research (= Artist Ressource Manuals, 3/Garland Reference Library of the Humanities, 2177). New York-London 2000.
  • Dagmar Eichberger und Charles Zika: Select bibliography: Albrecht Dürer (1971-1997). In: Dürer and his Culture. Hrsg. von Dagmar Eichberger und Charles Zika. Cambridge (UK) 1998, S. 237-250.
  • Matthias Mende: Dürer-Bibliographie. Im Auftrag des Germanischen Nationalmuseums Nürnberg zum Dürer-Jubiläumsjahr 1971 (Bibliographie der Kunst in Bayern, Sonderband). Wiesbaden 1971.
  • Linda B. Parshall und Peter W. Parshall: Art and the Reformation: An Annotated Bibliography. Boston 1986.
  • Wolfgang Stechow: Recent Dürer-Studies. In: The Art Bulletin, Bd. 56, 1974, H. 2, S. 259-270.
  • Charles Talbott: Recent literature on drawings by Dürer. In: Master Drawings, Bd. 14, 1976, S. 287-299.
  • Arpad Timár: Dürer-Literatur in Ungarn in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunders. In: Acta historicorum artium, Bd. 24, 1978, S. 391-396.
  • Pierre Vaisse: Albrecht Dürer. Éscrits récents et états des questions. In: Revue de l’Art, Bd. 19, 1973, H. 19, S. 116-124.

Biographie, Lebensgeschichte, besondere Beobachtungen

  • Biographie und Autobiographie in der Renaissance. Hrsg. von August Buck. Wiesbaden 1983.
  • Jane Campbell Hutchison: Albrecht Dürer. Eine Biographie. Frankfurt am Main–New York 1994.
  • Matthias Mende: Un homme, une carrière. In: Albrecht Dürer ou la Première Apogée de la Gravure. Ausst. Kat. Musée de Morlaix. Morlaix 1989, S. 10–17.
  • Matthias Mende: Albrecht Dürer. Ein Künstler in seiner Stadt, Ausst. Kat. Museen der Stadt Nürnberg und Albrecht-Dürer-Haus-Stiftung, Nürnberg 2000.
  • Matthias Mende: War Dürer bisexuell? In: PM-History. Liebesleben. Interview von Monika Weiner mit Mattias Mende. September 2002.
  • Sebastian Oesinghaus: Inwendig voller Figur. Untersuchungen zur Künstleridentität Albrecht Dürers. Masch.schr. Diss. Karlsruhe 2009.
  • Martin Rasper: Albrecht Dürer. In: Die 100 größten Deutschen. Text von Martin Rasper. Augsburg 2008, S. 72–75.
  • Gabriele Rohowski: Albrecht Dürer. „Almanis pictor clarissime terris“. Zur Geschichte einer Künstlerlegende. Frankfurt am Main 1994.
  • Wolfgang Schmid: Dürer als Unternehmer. Kunst, Humanismus und Ökonomie in Nürnberg um 1500. Trier 2003. Rez.: Thomas Schauerte. In: Journal für Kunstgeschichte, Bd. 8, 2004, Nr. 4, S. 350–359. -- Pia F. Cuneo. In: Renaissance Quarterly, Bd. 57, 2004, Nr. 3, S. 1036-1038. Online hier --> [1]
  • Peter Strieder: Albrecht Dürer. In: Veröffentlichungen der Gesellschaft für Fränkische Geschichte, Reihe 7, Fränkische Lebensbilder, 1977, S. 62–76.

Kindheit, Familie, Jugendjahre, Lehrzeit, soziale Etablierung

siehe auch: Einzelwerke, unten

  • Fedja Anzelewsky: Eine Gruppe von Malern und Zeichnern aus Dürers Jugendjahren. In: Jahrbuch der Berliner Museen, Bd. 27, 1985, S. 35-59.
  • Georg Satzinger: Albrecht Dürer – Die Bedeutung von Ruhmgedanke und Gattungswahl auf dem Weg vom „Handwerker“ zum Künstler. In: Autorentypen (Fortuna Vitrea, Bd. 6). Hrsg. von Walter Haug und Burghart Wachinger. Tübingen 1991, S. 109-129.
  • Erika Cremer: Dürers verwandtschaftliche Beziehungen zu Innsbruck. In: Festschrift für Nikolaus Grass. Hrsg. von Louis Carlen und Fritz Steinegger. Innsbruck 1975, Bd. 2, S. 125–130.

Der Vater

  • A nyitott ajtók és. Dürer und die offenen Türen. Hrsg. von Ádám Erdész. Gyula 2008. (zu Albrecht Dürer dem Älteren).
  • Matthias Mende: Dürer, Albrecht d. Ä. In: Saur Allgemeines Künstler-Lexikon, Bd. 30, München–Leipzig 2001, S. 292–295.
  • Thomas Eser: Geboren im königreich zu Hungern. Albrecht Dürers d.Ä. Zuwanderung nach Nürnberg als Beispiel europäischer Künstlermobilität im 15. Jahrhundert. In: Transit Nürnberg 2. Zeitschrift für Politik und Zeitgeschichte. Hrsg. von. Gerhard Jochem–Susanne Rieger. Nürnberg 2008, S. 17–25.

Die Mutter

  • Dürers Mutter. Schönheit, Alter und Tod im Bild der Renaissance. Katalog von Michael Roth und Uta Barbara Ullrich. Ausst. Kat. Berlin, Staatliche Museen und Kupferstichkabinett. Berlin 2006. Rez. von Anja Grebe. In: Journal für Kunstgeschichte, Bd. 11, 2007, H. 3, S. 252-257.
  • Britta-Juliane Kruse: Mutter - Ein weibliches Lebensmuster in biographischen Bruchstücken. In: Dürers Mutter. Schönheit, Alter und Tod im Bild der Renaissance. Katalog von Michael Roth und Uta Barbara Ullrich. Ausst. Kat. Berlin, Staatliche Museen und Kupferstichkabinett. Berlin 2006, S. 11-16.
  • Wolfgang Pirsig: "Dürers Mutter" - aus ärztlicher Sicht. In: Dürers Mutter. Schönheit, Alter und Tod im Bild der Renaissance. Katalog von Michael Roth und Uta Barbara Ullrich. Ausst. Kat. Berlin, Staatliche Museen und Kupferstichkabinett. Berlin 2006, S. 17-22.
  • Michael Roth: "Dürers Mutter" in der Bildniskunst Albrecht Dürers. In: Dürers Mutter. Schönheit, Alter und Tod im Bild der Renaissance. Katalog von Michael Roth und Uta Barbara Ullrich. Ausst. Kat. Berlin, Staatliche Museen und Kupferstichkabinett. Berlin 2006, S. 129-134.
  • Magdalena Bushart: "Dürers Mutter" im 19. und 20. Jahrhundert. In: Dürers Mutter. Schönheit, Alter und Tod im Bild der Renaissance. Katalog von Michael Roth und Uta Barbara Ullrich. Ausst. Kat. Berlin, Staatliche Museen und Kupferstichkabinett. Berlin 2006, S. 173-178.
  • Helmut Puff: Mutter’s Death, 1514. In: Enduring Loss in Early Modern Germany. Cross Disciplinary Perspectives. Hrsg. v. Lynne Tatlock (erscheint voraussichtlich in Leiden, Juni 2010).

Die Ehefrau Agnes

  • Corine Schleif: Das pos weyb Agnes Frey († 1538) Dürer. Geschichte ihrer Verleumdung und Versuche der Ehrenrettung. In: Mitteilungen des Vereins für Geschichte der Stadt Nürnberg, Bd. 86, 1999, S. 47–79. Hier online: [1]
  • Corine Schleif: Albrecht Dürer between Agnes Frey and Willibald Pirckheimer. In: The Essential Dürer. Ed. by Larry Silver and Jeffrey Chipps Smith. Philadelphia 2010, S. 185-205.

Brüder, Schwestern

  • Joanna Stemblaska: Hans Dürer. Monografia artysty (Hans Dürer, Monographie des Künstlers). Magisterarbeit abgeschlossen (Uniwersytet Wroclawski, Institut für Kunstgeschichte, Wroclaw / Breslau, nachgewiesen in: Kunstchronik 58, 2005, H 9/10, S. 513).
  • Izabela Korczynska: Zycie i twórczosc Hansa Dürera (Das Leben und Werk von Hans Dürer). Magisterarbeit abgeschlossen. (Jagiellonski Uniwersytet, Instytut Historii Sztuki, Kraków / Krakau, nachgewiesen in: Kunstchronik 59, 2006, H 9/10, S. 491–531).
  • Albrecht Dürer: Zwei Schwestern [Fürleger]. Hrsg. von Bodo Brinkmann. Ausst. Kat. Frankfurt a. Main, Städel-Museum. Frankfurt a.M. 2006.

Wanderjahre und Reisen

  • Christopher White: The travels of Albrecht Dürer. In: Apollo, Bd. 94, 1971, S. 14–23.

Wanderjahre

  • Aika Aoyama: Dürers Werke der Wanderjahre. Der Einfluß der Altniederländischen Malerei (Aspects of Problems in Western Art History, 3). Tokio 2002.
  • Aika Aoyama-Shibuya: Ein bisher unbekanntes Vorbild für Dürers „Thronender Greis und kniender Jüngling“. Zum Entstehungsprozess der Werke Dürers aus den Wanderjahren. In: Anzeiger des Germanischen Nationalmuseums, 2005, S. 7–24.
  • Marianne Bernhard: Martin Schongauer und sein Kreis. Druckgraphik, Handzeichnungen. München 1980.
  • Hans Gerhard Evers: Dürer bei Memling. München 1972.
  • Anke Froehlich: Albrecht Dürer am Oberrhein. In: Spätgotik am Oberrhein. Maler und Werkstätten 1450-1525. Ausst. Kat. Staatliche Kunsthalle Karlsruhe. Karlsruhe 2001, S. 399–407, S. 468–471.
  • Martin Gosebruch: Zu Dürers ledigen Wanderjahren. In: Sitzungsberichte der Kunstgeschichtlichen Gesellschaft zu Berlin Okt. 1971–Mai 1972, 3.
  • Martin Gosebruch: Die Figur beim jungen Dürer vor der ersten Italienfahrt (1973). In: Martin Gosebruch. Aufsätze und Vorträge. Hrsg. von Christian Lenz. Berlin/München 2010, S. 276-296

Italien (I & II)

  • Akira Akiyama: Auf der Suche nach Ruhm. Studien zu Dürers zweiter Italienreise in den Jahren 1505–1507. Dissertation abgeschlossen (Albert-Ludwigs-Universität, Kunstgeschichtliches Institut, Freiburg im Breisgau, nachgewiesen in: Kunstchronik, Bd. 50, 1997, H. 8, S. 452).
  • Evelyn-Anita Balder: Kritische Bibliographie zu den Italienaufenthalten Dürers. Magisterarbeit abgeschlossen (Ludwig-Maximilians-Universität, Institut für Kunstgeschichte, München, nachgewiesen in: Kunstchronik, 1986, H. 8, Seite 344).
  • Monika Binder: Beiträge zu Dürers Italienreisen von 1494/95 und 1505/07. Magisterarbeit abgeschlossen. (Karl-Franzens-Universität, Institut für Kunstgeschichte, Graz, nachgewiesen in: Kunstchronik, Bd. 55, 2002, H. 9/10, S. 483).
  • Philippe Braunstein: Un Étranger dans la ville. Albrecht Dürer. In: Venise 1500: La Puissance, la Novation et la Concorde: Le Triomphe du Mythe. Hrsg. v. Philippe Braunstein. Paris 1993, S. 216-228.
  • André Chastel: Dürer à Venise en 1506. In: Giorgione e l’umanesimo veneziano, Bd. 2. Hrsg. von Rodolfo Pallucchini. Florenz 1981, S. 459–463.
  • Giancarlo David: L'attività veneziana di Albrecht Dürer. In: Restauri di Marca. Semestrale per la conservazione del patrimonio storico artistico, Bd. 4, 1995, H. 8, S. 9–14, S. 22–31.
  • Dürer’s Cities. Nuremberg and Venice. Ausst. Kat. University of Michigan Museum of Art. Hrsg von Robert A. Yassin. Ann Arbor 1971.
  • Elisabetta Fadda: L'Apelle vagabondo e Agostino delle Prospettive: riflessioni sul suggiorno di Dürer in Italia del 1506. In: In: Crocevia e capitale della migrazione artistica: forestieri a Bologna e bolognesi nel mondo (secoli XV-XVI). A cura di Sabine Frommel. Bologna 2010, S. 119-132
  • Giovanni Maria Fara: Sul secondo giorno di Albrecht Dürer in Italia e sulla sua amicizia con Giovanni Bellini. In: Prospettiva, Bd. 85, 1997, S. 91–96.
  • Ludwig Grote: Albrecht Dürer. Reisen nach Venedig. München–New York 1998.
  • Bettina Hausler: Mit offenen Augen. Dürers Überquerung der Alpen. In: Dies.: Der Berg. Schrecken und Faszination. München 2008, S. 29–31.
  • G. Ulrich Großmann: Albrecht Dürer in Innsbruck. Zur Datierung der ersten italienischen Reise. In: Das Dürer-Haus. Neue Ergebnisse der Forschung (Dürer-Forschungen, Bd. 1). Nürnberg 2007, S. 227-240.
  • Minna Heimbürger: Dürer e Venezia. Rom 1999.
  • Karl Ipser: Venedig und die Deutschen. Deutsche, Österreicher, Schweizer am Rialto. München 1976.
  • Fritz Koreny: Dürer e Venezia. In: Il rinascimento a Venezia e la pittura del nord ai tempi di Bellini, Dürer, Tiziano, Ausst. Kat. Palazzo Grassi, Venedig. Hrsg. von Bernard Aikema und Beverly Louise Brown. Mailand 1999, S. 240–331, mit Katalogbeiträgen weiterer Autoren
  • Fritz Koreny:Venice and Dürer. In: Renaissance Venice and the North. Crosscurrents in the Time of Bellini, Dürer and Titian. Ausst. Kat. Palazzo Grassi, Venedig. Hrsg. v. Bernard Aikema and Beverly Louise Brown. Mailand 1999, S. 240-331, mit Katalogbeiträgen anderer Autoren.
  • Katherine Crawford Luber: Albrecht Dürer and the Venetian Renaissance. Cambridge 2005. Rez. von Anja Grebe. In: Journal für Kunstgeschichte, Bd. 11, 2007, H. 3, S. 252–257. Rez von Gabriele Neher. In: Art History, 31.2 (April 2008), S. 274-279
  • Katherine Crawford Luber: Zwischen „disegno“ und „colore“. In: Albrecht Dürer. Ausst. Kat. Albertina Wien. Hrsg. von Klaus-Albrecht Schröder und Marie-Luise Sternath. Ostfildern-Ruit 2003, S. 81–87.
  • Petra Marx: Italien. Teil 1: Albrecht Dürer in Venedig, In: Orte der Sehnsucht. Mit Künstlern auf Reisen. Hrsg. v. Hermann Arnhold. Münster 2008, S.68-74
  • Andrew Morrall: Dürer and Venice. In: The Essential Dürer. Ed. by Larry Silver and Jeffrey Chipps Smith. Philadelphia 2010, S. 99-114.
  • Simon P. Oakes: "Hieronymo Thodesco" and the Fondaco dei Tedeschi. A reppraisal of documents and sources relating to a German architect in early sixteenth century Venice. In: Zeitschrift für Kunstgeschichte, Bd. 72, 2009, S. 479-496.
  • Plagemann, Volker: Tod in Bologna. Hans Cranachs Reise 1537. Zur Frühgeschichte der Künstlerreise nach Italien. In: Niederdeutsche Beiträge zur Kunstgeschichte, 41, 2002, S. 37-155.
  • Julian Raby: Venice, Dürer and the oriental mode (Hans Huth Memorial Studies, 1). London 1982.
  • Michael Rohlmann: Antigisch art Alemannico more composita. Deutsche Künstler, Kunst und Auftraggeber im Rom der Renaissance. In: Deutsche Handwerker, Künstler und Gelehrte im Rom der Renaissance. Akten des interdisziplinären Symposions vom 27. und 28. Mai 1999 im Deutschen Historischen Institut in Rom (Pirckheimer Jahrbuch für Renaissance- und Humanismusforschung, Bd. 15/16). Hrsg. von Stephan Füssel und Klaus A. Vogel. Wiesbaden 2001, S. 101–180.
  • Il rinascimento a Venezia e la pittura del nord ai tempi di Bellini, Dürer, Tiziano. Ausst. Kat. Palazzo Grassi, Venedig. Hrsg. von Bernard Aikema und Beverly Louise Brown. Mailand 1999.
  • Alastair Smith: Germania and Italia. Albrecht Dürer and Venetian art. In: Royal Society of Arts Journal, Bd. 128, 1978/1979, S. 273–290.
  • Peter Strieder: War Dürer in Rom?. In: Begegnungen mit alten Meistern. Altdeutsche Tafelmalerei auf dem Prüfstand. Hrsg. von Frank Matthias Kammel und Carola Gries. Nürnberg 2000, S. 183-186.
  • Elda Tapparelli: Albrecht Dürer e l'Italia. Il grande viaggio, l sogno diventa realtà. In: Bollettino del CIRVI Centro Interuniversitario di Ricerche sul Viaggio in Italia 3, 1982, H 5, S. 3–65.
  • Rangsook Yoon: Dürer’s First Journey to Venice: Revisiting and Reframing the Old Question. In: New Studies on Old Masters: Essays in Honor of Colin T. Eisler. Hrsg. v. Diane Wolfthal and John Garton. Essays and Studies series, hrsg. v. Konrad Eisenbichler. Bd. 26. Toronto 2011 [in Vorbereitung]

Niederlande 1520/21

die "Bamberger Abschrift" als wichtigste Überlieferung von Dürers "Niederländischem Tagebuch" jetzt komplett digitalisiert und online gestellt hier --> [http://bvbm1.bib-bvb.de/webclient/DeliveryManager?pid=2639468

Krankheiten, Tod, Grab, zeitgenössisches Gedenken

  • G. D. Schott: The Sick Dürer: A Renaissance Prototype Pain Map. In: BMJ: British Medical Journal, Bd. 329, Nr. 7480, Dez. 18 - 25, 2004, S. 1492. hier online [1]
  • Lothar Schmitt: Dürers Locke. In: Zeitschrift für Kunstgeschichte, Bd. 66, 2003, H. 2, S. 261-272.
  • Wilhelm Schwemmer: Albrecht Dürers Grab auf dem Johannisfriedhof. Nürnberg 1976.

Umwelt, Prosopographie, Beziehung zu Zeitgenossen, "Freunde"

Deutschland, Nationalgedanke

  • Larry Silver: Germanic patriotism in the age of Dürer. In: Dürer and his culture. Hrsg. von Dagmar Eichberger–Charles Zika. Cambridge 1998, S. 38–68.
  • Siegfried Wollgast: Albrecht Dürer und die Klassenkämpfe der frühbürgerlichen Revolution. In: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, Bd. 19, 1971, S. 880 - 893.

Franken, Region, Kunst und Kultur vor Dürer

  • Daniela von Pfeil: Der Pleydenwurff-Wolgemut-Kreis. Studien zu fränkischen Zeichnungen vor Dürer unter Berücksichtigung der Tafelmalerei. masch.schr. Diss., Univ., Berlin 1995 [Mikrofiche-Ausg. 1996]
  • Sebastian Schmidt: Nürnberger Bildnismalerei zwischen Spätgotik und Renaissance. Ein Beitrag zur Geschichte des autonomen Porträts in Süddeutschland. Magisterarbeit [2010 in Arbeit] bei Ulrich Pfisterer, LMU München.
  • Peter Strieder: Tafelmalerei in Nürnberg 1350-1550. Königstein i. Taunus 1993.
  • Robert Suckale: Hans Pleydenwurff in Bamberg. In: Historischer Verein für die Pflege der Geschichte des ehemaligen Fürstbistums Bamberg. 120. Bericht, 1984, S. 423-438.
  • Robert Suckale: Die Erneuerung der Malkunst vor Dürer. 2 Bde. Petersberg 2009. [Rez. von Kaliopi Chamonikola, in: Umeni / Art (Journal of the Institute for Art History of the Academy of Sciences of the Czech Republic) LVIII, 2010, No. 5/6]

Nürnberg

  • Hartmut Boockmann: Nürnberger Maler und Bildschnitzer um 1500 in ihrer sozialen Welt. In: Literatur, Musik und Kunst im Übergang vom Mittelalter zur Neuzeit. Bericht über Kolloquien der Kommission zur Erforschung der Kultur des Spätmittelalters 1989 bis 1992. Hrsg. von Hartmut Boockmann und Lutger Grenzmann. Göttingen 1995, S. 301-320.
  • Peter Fleischmann: Rat und Patriziat in Nürnberg. Die Herrschaft der Ratsgeschlechter vom 13. bis zum 18. Jahrhundert (Nürnberger Forschungen, Bd. 31), 3 Bände, 1 Tafelanhang mit Stammtafeln. Nürnberg 2008.
  • Matthias Mende: Alberto Durero y el mito de Nuremberg (Albrecht Dürer und der Mythos von Nürnberg). In: El siglo de Durero. Problemas historiográficos. Hrsg. v. Museo Thyssen-Bornemisza (Mar Borobia). Madrid 2008, S. 25-56, 246-267.
  • Carla Meyer: Die Stadt als Thema. Nürnbergs Entdeckung in Texten um 1500 (Mittelalter-Forschungen, 26). Ostfildern 2009. Rez. hier : http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2009-3-140
  • Matthias Kirchhoff: Gedächtnis in Nürnberger Texten des 15. Jahrhunderts. Gedenkbücher, Brüderbücher, Städtelob, Chroniken (Nürnberger Werkstücke zur Stadt- und Landesgeschichte, 68). Nürnberg 2009.

Jacopo de Barbari bis Erasmus von Rotterdam

Jacopo de Barbari

  • Apelles am Fürstenhof. Facetten der Hofkunst um 1500 im Alten Reich. Hrsg. v. Matthias Müller, Klaus Weschenfelder, Beate Böckem und Ruth Hansmann. Ausst. Kat Coburg 2010. Berlin 2010
  • Elisabeth Brauer: Jacopo de Barbari’s graphische Kunst. Die Beziehungen zwischen Barbari und Dürer im graphischen Werk beider Künstler. Diss. Univ. Hamburg. Hamburg 1933.
  • Simone Ferrari: Jacopo de' Barbari. Un protagonista del Rinascimento tra Venezia e Dürer. Mailand 2006.
  • Ludwig Justi: Jacopo de Barbari und Albrecht Dürer. Diss. Univ. Bonn. Bonn 1898.
  • Paul Kirn: Friedrich der Weise und Jacopo de Barbari. In: Jahrbuch der Preußischen Kunstsammlungen, Bd. 46, 1925, S. 130-134.
  • Jay Alan Levenson: Jacopo de Barbari and northern art of the early sixteenth century. Diss. New York Univ. New York 1978, zweite Aufl. 1982
  • Terisio Pignatti: Dürer und Jacopo de’ Barbari. In: Kunstchronik, 25, 1972, S. 197-200.


Giovanni Bellini

  • Alistair Smith: Dürer and Bellini, Apelles and Protogenes. In: Burlington Magazine,Bd. 14, 1972, S. 326-329.


Konrad Celtis siehe auch: Humanismus

  • Amor als Topograph. 500 Jahre Amores des Konrad Celtis. Ein Manifest des deutschen Humanismus. Hrsg. v. Jörg Robert, Günter und Claudia Hess, Claudia Wiener. Kabinettausstellung der Bibliothek Otto Schäfer, 7. April – 30. Juni 2002. Schweinfurt 2002 (Bibliothek Otto Schäfer, Ausstellungskatalog 18).
  • Jörg Robert: Konrad Celtis und das Projekt der deutschen Dichtung. Studien zur humanistischen Konstitution von Poetik, Philosophie, Nation und Ich (Frühe Neuzeit, Bd. 76). Tübingen 2003
  • Stefan Zabłocki: Beschreibung des Ostens in den Elegien von Konrad Celtis. In: Landesbeschreibungen Mitteleuropas vom 15. bis 17. Jahrhundert. Hrsg. von Hans-Bernd Harder (Schriften des Komitees der Bundesrepublik Deutschland zur Förderung der Slawischen Studien 5). Köln 1983. Hier online --> [1]


Nikolaus Cusanus

  • Elena Filippi: Dal rispecchiamento alla riflessione. Cusano e Venezia nell'evoluzione della teoria artistica di Albrecht Dürer. In: Omaggio a Lionello Pippi. Hrsg. v. Augusto Gentili und Enrico Maria Dal Pozzolo. Rom 2002, S. 25-53
  • Elena Filippi: Im Zeichen des Timaios. Cusanus, Alberti, Dürer. In: Das europäische Erbe im Denken des Nikolaus von Kues. Geistesgeschichte als Geistesgegenwart. Hrs. v. Harald Schwaetzer und Kirstin Zeyer. Münster 2008. S. 147-173
  • Elena Filippi: "Quasi pictor, qui diversos temperat colores, ut habeat sui ipsius imaginem" . Zu Cusanus und Dürer. In: Das europäische Erbe im Denken des Nikolaus von Kues. Geistesgeschichte als Geistesgegenwart. Hrs. v. Harald Schwaetzer und Kirstin Zeyer. Münster 2008. S. 175-197
  • Allister Neher: Albrecht Dürer and Nicholas Cusanus. The Real, the Ideal, and the Quantification of the Body. In: Canadian aesthetics journal, 11, 2005. [ hier online: http://www.uqtr.uquebec.ca/AE/Vol_11/libre/Neher.htm]


Jan Dubravius

  • Lubomír Jan Konečný: Dubravius on Dürer. In: Source. Notes in the history of art, 28, 2009, H. 4, S. 8-13


Erasmus von Rotterdam

  • Andrée Hayum: Dürer’s portrait of Erasmus and the ars typographorum. In: Renaissance Quarterly, Bd. 38, 1985, S. 650-687
  • Matthias Kühn: Erasmus von Rotterdam - Geistiges Selbstporträt und künstlerisches Bildnis. Ein Beitrag zur Frage der Selbsterkenntnis. Diplomarbeit (Prof. Ernst Ullmann), Karl-Marx-Universität, Leipzig, 1979
  • Susanne Aschka: Formale und ikonographische Untersuchungen zum Gelehrtenbildnis in der 1. Hälfte des 16. Jahrhunderts am Beispiel von Darstellungen des Erasmus von Rotterdam. Mag.-Arbeit Univ. Erlangen 1991
  • Christine Posselt: Erasmus von Rotterdam im Portrait. Die Bedeutung frühzeitlicher Bildmedien in ihrer Vielgestaltigkeit. Magisterarbeit Univ. Frankfurt a.M. 2006/2007 (Quelle: Kunstchronik 2007)

Friedrich III., Kurfürst von Sachsen|Friedrich der Weise bis Andrea Mantegna

Friedrich der Weise

  • Larry Silver: A Civic Courtliness: Albrecht Dürer, the Duke, and the Emperor. In: Artists at Court: Image-Making and Identity 1300-1550. Hrsg. v. Stephen Campbell. Boston 2004, S. 149-162.
  • Larry Silver: Civic Courtship: Albrecht Dürer, the Saxon Duke, and the Emperor. In: The Essential Dürer. Ed. by Larry Silver and Jeffrey Chipps Smith. Philadelphia 2010, S. 130-148.


Die Fugger

  • Bruno Bushart: Die Fuggerkapelle bei St. Anna in Augsburg. München 1994.

Martin III. Geuder

  • Eberhard Brunel-Geuder und Volker Alberti: Martin Geuder, Willibald Pirckheimer, Albrecht Dürer und ihre gemeinsame reichsstädtische Zeit. In: Heroldsberger Hefte, Sonderband zur Ausstellung 1510-2010 Albrecht Dürer in Heroldsberg, 2010, S. 9-27.


Giorgione

  • Klara Garas: Bildnisse der Renaissance, II. Dürer und Giorgione. In: Acta Historiae Artium. Budapest 1972, S. 125-135.
  • Seiro Mayekawa: Girogiones Tempesta und Dürer. In: Giorgione. Atti del convegno internazionale di studio per il 5e centenario della rinascità. März 1978, Venedig 1979, S. 105-107.
  • Robert Alexander Weale: Spatial vision anomalies in Renaissance art: Raphael, Giorgione, Dürer. In: Art and Perception. Towards a visual science of art. Hrsg. v. Baingio Pinna (= Spacial vision perspectives, 2). Leiden 2008, S. 195-209.


Andreas Karlstadt

  • Gerhard Pfeiffer: Andreas Karlstadt und Albrecht Dürer. In: Jahrbuch für fränkische Landesforschung, Bd. 53, 1992, S. 1–18.


Leonardo da Vinci

  • Alessandro Parronchi und Carlo Pedretti: A Leonardesque Madonna with Dürer’s monogram. In: Academia Leonardi Vinci, 1, 1988, S. 12-26
  • Roberto Salvini: Paralipomena su Leonardo e Dürer. In: Studies in Late Medieval and Renaissance Painting in Honor of Millard Meiss. Hrsg. v. Irvin Lavin und John Plummer. New York 1977, S. 377-391
  • Franz Winzinger: Dürer und Leonardo. In: Pantheon, 29, 1971, S. 3-21.


Lucas van Leyden

  • Karin Orchard: Albrecht Dürer und Lucas van Leyden. Ein Vergleich. Ausst. Kat. Kunsthalle Hamburg. Hamburg 1990.
  • Uta Römer: Lukas von Leyden und Albrecht Dürer. Magisterarbeit Ludwig-Maximilians-Universität München (Prof. Hermann Bauer). Nachgewiesen in Kunstchronik, 1989, S. 481.


Andrea Mantegna

  • Erika Simon: Dürer und Mantegna 1494. In: Anzeiger des Germanischen Nationalmusuems 1971/72, S. 21-40.

Maximilian I., deutscher Kaiser|Kaiser Maximilian I.

  • Albrecht Dürer und die Druckgraphik für Maximilian I. Ausst. Kat. Österreichisches Museum für angewandte Kunst Wien. (Schriften der Bibliothek des Österreichischen Museums für angewandte Kunst 6). Hrsg. von Hann Dornik-Eger. Wien 1971
  • Christian Beaufort-Spontin: El «Freydal» y la cultura del torneo en la corte de Maximiliano I. (Der Freydal und die Kultur des Turniers am Hof Kaiser Maximilians I.) In: El siglo de Durero. Problemas historiográficos. Hrsg. v. Museo Thyssen-Bornemisza (Mar Borobia). Madrid 2008, S. 221-234, 370-377
  • Hanna Dornik-Eger: Albrecht Dürer und die Druckgraphik für Kaiser Maximilian I. (Schriften der Bibliothek des Österreichischen Museums für angewandte Kunst 6). Wien 1971.
  • Colin T. Eisler: Maximilian and Dürer’s Engraving known as „The Doctor’s Dream.“ In: Ars auro prior. Studia Ioanni Białostocki sexagenario dicata. Hrsg. von Juliusz A. Chrościcki–Nawojka Cieślińska. Warschau 1981, S. 297–300.
  • Wolf Gehrt: Zwei Augsburger Vorlagen für Albrecht Dürers Holzschnitte zum Freydal Kaiser Maximilians I. In: Philobiblon 38, 1994, S. 149–152
  • Fritz Koreny: „Ottoprecht Fürscht" eine unbekannte Zeichnung von Albrecht Dürer. Kaiser Maximilian I. und sein Grabmal in der Hofkirche zu Innsbruck. In: Jahrbuch der Berliner Museen, Bd. 31, 1989, S. 127-148
  • Ruth Kuchenbecker: Die Ehrenpforte Kaiser Maximilians. Untersuchungen zum Architekturprogramm und zur Herrscherikonographie. Magisterarbeit abgeschlossen. (Philipps-Universität Marburg, Kunstgeschichtliches Institut nachgewiesen in: Kunstchronik 52, 1998, H. 8)
  • Künstler und Kaiser. Albrecht Dürer und Kaiser Maximilian I. Der Triumph des römisch-deutschen Kaiserhofes, Ausst. Kat. Kunsthalle Bremen. Bremen 2003.
  • Maria Lanckorónska: Dürers Antonius-Stich als Sterbebild für Kaiser Maximilian I. In: Gutenberg-Jahrbuch, 1973, S. 369-374
  • Udo Leidner: Die Ehrenpforte des Kaisers Maximilian I. Magisterarbeit abgeschlossen (Friedrich-Alexander-Universität, Erlangen–Nürnberg 1986)
  • Kurt Löcher: Die deutschen Gemälde des 16. Jahrhunderts im Germanischen Nationalmuseum. Nachträge zum Bestandskatalog. In: Anzeiger des Germanischen Nationalmuseums, 2000, S. 103–118.
  • Katherine Crawford Luber: Albrecht Dürer’s Maximilian portraits. An investigation of versions. In: Master Drawings 29, 1991, H. 1, S. 30–47.
  • Sven Lüken: Kaiser Maximilian I. und seine Ehrenpforte. In: Zeitschrift für Kunstgeschichte 61, 1998, H. 4, S. 449–490.
  • Matthias F. Müller: Die deutsche und niederländische Druckgraphik in der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts und die Publikationen Kaiser Maximilians I. In: Der Aufstieg eines Kaisers. Maximilian I. Von seiner Geburt bis zur Alleinherrschaft 1459–1493. Ausst. Kat. Stadtmuseum Wiener Neustadt, Wiener Neustadt. Hrsg. v. d. Kulturamt der Stadt Wiener Neustadt. Wiener Neustadt 2000, S. 133–141.
  • Matthias F. Müller: Albrecht Dürer und das Kunstleben am Kaiserhof Maximilians I. In: Albrecht Dürer. Ausst. Kat. Albertina Wien. Hrsg. von Klaus-Albrecht Schröder–Maria Luise Sternath. Ostfildern 2003, S. 89–102.
  • Thomas Ulrich Schauerte: Die Ehrenpforte für Kaiser Maximilian I. Dürer und Altdorfer im Dienst des Herrschers (Kunstwissenschaftliche Studien 95). München–Berlin 2001.
  • Larry Silver: Prints of a Prince. Maximilian, Nuremberg and the woodcut. In: New Perspectives of the Art of Renaissance Nürnberg. Five Essays. Hrsg. von Jeffrey Chipps Smith. Austin 1985, S. 6–11.
  • Larry Silver: Paper Pageants. The Triumph of Emperor Maximilian I. In: "All the world's a stage ..." Art and pageantry in the Renaissance and baroque (Papers in art history from the Pennsylvania State University 6). Bd. 1: Triumphal celebrations and the rituals of statecraft. Hrsg. von Barbara Wisch–Susan Scott Munshower. Pennsylvania State University 1990, S. 292–331
  • Larry Silver: Power of Press. Dürer’s „Arch of Honour“. In: Albrecht Dürer in the collection of the National Gallery of Victoria. Ausst. Kat. National Gallery of Victoria Melbourne. Hrsg. v. Irina Zdanowicz. Melbourne 1994, S. 45–62.
  • Larry Silver: A Civic Courtliness: Albrecht Dürer, the Duke, and the Emperor. In: Artists at Court: Image-Making and Identity 1300-1550. Hrsg. v. Stephen Campbell. Boston 2004, S. 149-162.
  • Larry Silver: Civic Courtship: Albrecht Dürer, the Duke, and Emperor. In: The Essential Dürer. Ed. by Larry Silver and Jeffrey Chipps Smith. Philadelphia 2010, S. 130-148
  • Christopher Steward Wood: Maximilian I as Archeologist. In: Renaissance Quarterly, Vol. 58, No. 4 (Winter, 2005), S. 1128-1174.
  • Christine Thedens: Albrecht Dürers Beiträge zum Triumphzug Kaiser Maximilians I. Magisterarbeit abgeschlossen (Kunstgeschichtliches Seminar, Hamburg, nachgewiesen in: Kunstchronik, 1987, Heft 8, S. 405)
  • Wolfgang Hartmann: Kaiser Maximilian I. und Albrecht Dürer. Ein Künstlerfest der Spätromantik und sein Anspruch (= Renaissance-Vorträge. Hrsg. in Verbindung mit d. Albrecht-Dürerhaus-Stiftung von d. Stadtgeschichtl. Museen Nürnberg). Nürnberg 1976.

Gebetbuch

  • Ewald Maria Vetter – Christoph Brockhaus: Das Verhältnis von Text und Bild in Dürers Randzeichnungen zum Gebetbuch Kaiser Maximilians. In: Anzeiger des Germanischen Nationalmuseums 1971/1972, S. 70–121
  • Walter Leopold Strauss (Hrsg.): The Book of Hours of the Emperor Maximilian the First. Decorated by Albrecht Dürer, Hans Baldung Grien, Hans Burgkmair the Elder, Jörg Breu, Albrecht Altdorfer, and other artists. New York 1974.
  • Diane Clair Strickland: Maximilian as patron. The Prayerbook. Dissertation abgeschlossen (The University of Iowa 1980)
  • Hinrich Sieveking: Das Gebetbuch Kaiser Maximilians. Der Münchner Teil mit den Randzeichnungen von Albrecht Dürer und Lucas Cranach d. Ä. Rekonstruierte Wiedergabe. München 1987
  • Stephanie Buck: Positionen deutscher Zeichenkunst im Gebetbuch Maximilians I. Aspekte deutscher Zeichenkunst (Veröffentlichungen des Zentralinstituts für Kunstgeschichte, Bd. 26). Hrsg. von Iris Lauterbach und Margaret Stuffmann. München 2006, S. 73-84
  • Helmut Zäh: Ein unbekanntes Papierexemplar des Gebetbuchs Kaiser Maximilians in der Universitätsbibliothek München. In: Bibliotheksforum Bayern 32/2 (2004). Hier als Volltext –> [1]
  • Helmut Zäh: Konrad Peutingers Exemplar des Gebetbuchs Kaiser Maximilians (Biblioteca Apostolica Vaticana, Ottob. lat. 577). In: Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur. Bd. 126, Heft 2, 2004, S. 293–316. Hier als Volltext -> [2]
  • Anja Grebe: Albrecht Dürer als Buchkünstler [darin: Das Gebetbuch Maximilians I.]. In: Imprimatur. Ein Jahrbuch für Bücherfreunde. NF. 20, 2007, S. 39-70.

Philipp Melanchthon bis Michael Wolgemut|Wolgemut

Philipp Melanchthon

  • Donald B. Kuspit: Melanchthon and Dürer. The search for the simple style. In: Journal of Medieval and Renaissance Studies 3, 1973, S. 177–202.

Hans Memling

  • Hans Gerhard Evers: Dürer bei Memling. München 1972.

Willibald Pirckheimer

  • Willehad Paul Eckert: Willibald Pirckheimer und Albrecht Dürer. Dokumente einer Freundschaft und Zusammenarbeit. In: Willibald Pirckheimer. Dürers Freund im Spiegel seines Lebens und seiner Umwelt (Zeugnisse der Buchkunst 5). Hrsg. von Willehad Paul Eckert–Christoph von Imhoff. Köln 1971, S. 69–122.
  • Matthias Kirchhoff: Jch mit meyner thafell vnd jr cum woster weisheit... Konkurrenz, Freundschaft und Memoria bei Albrecht Dürer und Willibald Pirckheimer. In: Texte zum Sprechen bringen. Philologie und Interpretation. Festschrift für Paul Sappler. Hrsg. von Christiane Ackermann und Ulrich Barton. Tübingen 2009, S. 421-435.
  • Hans Rupprich: Dürer und Pirckheimer. Geschichte einer Freundschaft. In: Albrecht Dürers Umwelt. Festschrift zum 500. Geburtstag Albrecht Dürers am 21. Mai 1971 (Nürnberger Forschungen. Einzelarbeiten zur Nürnberger Geschichte 15. Hrsg. vom Verein für Geschichte der Stadt Nürnberg und der Senatskomission für Humanismus-Forschung der Deutschen Forschungsgemeinschaft). Hrsg von Gerhard Hirschmann–Fritz Schnelbögl. Nürnberg 1971, S. 78–100
  • Renate Johne: Albrecht Dürer und Willibald Pirckheimer auf den Spuren der Antike. In: Antikenrezeption. Antikeverhältnis. Antikenbegegnung. Eine Aufsatzsammlung (Schriften der Winckelmann-Gesellschaft 6). Hrsg. von Jürgen Dummer–Max Kunze. Stendal 1983, S. 169–186
  • Georg Satzinger: Dürers Bildnisse von Willibald Pirckheimer. In: Autorbilder. Zur Medialität literarischer Kommunikation in Mittelalter und Früher Neuzeit. Hrsg. v. Gerald Kapfhammer u.a. Münster 2007, S. 229-243
  • Matthias Kirchhoff: "Jch mit meyner thafell und jr cum woster weisheit". Konkurrenz, Freundschaft und Memoria bei Albrecht Dürer und Willibald Pirckheimer. In: "Texte zum Sprechen bringen." Philologie und Interpretation (Festschrift Paul Sappler). Hrsg. v. Christiane Ackermann und Ulrich Barton unter Mitarbeit von Anne Auditor und Susanne Borgards. Tübingen 2009, S. 421-435.
  • Corine Schleif: Albrecht Dürer between Agnes Frey and Willibald Pirckheimer. In: The Essential Dürer. Ed. by Larry Silver and Jeffrey Chipps Smith. Philadelphia 2010, S. 185-205.

Antonio Pollaiuolo

  • Marc L. Evans: Antonio Pollaiuolo, Dürer and the Master IAM van Zwolle. In: Print Quarterly, Bd. 3, 1986, S. 109–116.

Raffael

  • Roberto Salvini: Raffaelo e Dürer. In: Studi su Raffaelo. Atti del congresso internazionale di studi, Urbino-Firenze, 6-14 aprile 1984. Urbino 1987, S. 145-150
  • Bernhard Decker: Dürer und Raffael in Marmor. Die Museums-Büsten in Frankfurt am Main und Karlsruhe. In: Anzeiger des Germanischen Nationalmuseums 1998, S. 79-88.
  • Robert Alexander Weale: Spatial vision anomalies in Renaissance art: Raphael, Giorgione, Dürer. In: Art and Perception. Towards a visual science of art. Hrsg. v. Baingio Pinna (= Spacial vision perspectives, 2). Leiden 2008, S. 195-209.


Christoph II. Scheurl

  • Dieter Mertens: Laudes Germaniae in Bologna und Wittenberg. Zu Christoph Scheurls Libellus de laudibus Germaniae et Ducum Saxoniae 1506 und 1508. In: Margarita amicorum. Studi di cultura europea per Agostino Sottili. Hrsg. von Fabio Forner. Bd. 2, Mailand 2005, S. 717 – 731. Hier komplett online: [1]


Lazarus Spengler

  • Berndt Hamm: Spengler und Dürer. In: Ders.: Lazarus Spengler (1479-1534). Der Nürnberger Ratsschreiber im Spannungsfeld von Humanismus und Reformation, Politik und Glaube. (Spätmittelalter und Reformation, N.R. Bd. 25). Tübingen 2004, S. 73-117.


Tizian

  • Terisio Pignatti: Die Beziehnungen zwischen Dürer und dem jungen Tizian. In: Anzeiger des Germanischen Nationalmuseums 1971/72, S. 61-69.
  • Ulrich Fürst: Tizians Fresken in der Scuola del Santo in Padua und deren Verhältnis zur Druckgraphik Albrecht Dürers. In: Stil und Stilpluralismus in den Künsten des 16. Jahrhunderts. Hrsg. v. Städtischen Museum Engen u. Michael Brunner. Engen 2003.

Michael Wolgemut

  • Peter Strieder: Miszellen zur Nürnberger Malerei des 15. Jahrhunderts. In: Anzeiger des Germanischen Nationalmuseums (1975), S. 42-51.
  • Peter Strieder: Michael Wolgemut – Leiter einer „Großwerkstatt“ in Nürnberg. In: Lucas Cranach, Ausst. Kat. 1994, S. 116-124.
  • Markus Hörsch: Michael Wolgemut. Neue Forschungen zur fränkischen Tafelmalerei des späten Mittelalters. In: Kunstchronik, 1998, S. 51-57
  • Amelie Himmel: Michael Wolgemut (= Frankens große Namen 3), Nürnberg 2000.
  • Angelica Dülberg: Michael Wolgemut - Maler und Generalunternehmer. In: Der Zwickauer Wolgemut-Altar. Beiträge zu Geschichte, Ikonographie, Autorschaft und Restaurierung (Arbeitsheft 11, Landesamt für Denkmalpflege Sachsen). Zittau 2008, S. 25-30
  • G. Bauer(Hrsg.): Der Hochaltar der Schwabacher Stadtkirche, Schwabach 1983.
  • K. L. Dassler: Der Schwabacher Hochaltar und seine Restaurierung. In: Arbeitsblätter für Restauratoren 15 (1982) H. 1, S. 1-10.
  • Richard Bellm: Wolgemuts Skizzenbuch im Berliner Kupferstichkabinett. Ein Beitrag zur Erforschung des graphischen Werkes von Michael Wolgemut und Richard Pleydenwurff (= Studien zur deutschen Kunstgeschichte 322), Baden-Baden/Straßburg 1959.
  • Maximilian Benker: Ulm in Nürnberg. Simon Lainberger und die Bildschnitzer für Michael Wolgemut. Weimar 2004.
  • Annette Kollmann; Martina Homolka: Zinnfolie in der spätgotischen Malerei. Neue Beobachtungen zu ihrer Verwendung unter einer deckenden Malschicht. In: Restauro 108 (2002) H. 8, S. 562-569 [Verwendung der Zinnfolie im Werk Pleydenwurffs und Wolgemuts].
  • Kurt Löcher: Die Michael Wolgemut zugeschriebene Himmelfahrt Mariä aus der Pellerschen Gemäldesammlung in Nürnberg. In: Mitteilungen des Vereins für Geschichte der Stadt Nürnberg 81, 1994, S. 1-11.
  • Rebecca Müller: Der Hochaltar der Johanneskirche in Crailsheim. Ein Flügelretabel aus der Werkstatt des Michael Wolgemut in Nürnberg. In: Beiträge zur fränkischen Kunstgeschichte 4, 2000, S. 77-110.
  • Helga Sciurie: Ein gelehrter Abt als Stifter. In: Opus Tessellatum. Modi und Grenzgänge der Kunstwissenschaft. Festschrift für Peter Cornelius Claussen, Hildesheim 2004, S. 177-187.
  • Veit Funk: Glasfensterkunst in St. Lorenz, Nürnberg. Michael Wolgemut, Peter Hemmel von Andlau, Hans Baldung Grien, Albrecht Dürer. Nürnberg 1995.
  • Hartmut Scholz: Bamberger Glasmalerei in der Werkstatt Michael Wolgemuts? Zur ehemaligen Kreuzgangsverglasung des Nürnberger Klaraklosters. In: Scholz, Hartmut; Ivo Rauch, Daniel Hess (Hrsgg.): Glas, Malerei, Forschung. Internationale Studien zu Ehren Rüdiger Becksmanns, Berlin 2004, S. 231-244
    • weitere Wolgemut-Literatur unter Michael Wolgemut

Dürers Position zu Antike, Humanismus, Religion und anderen Künsten

  • Herma Bashir-Hecht: Der Mensch als Pilger. Albecht Dürer und die Esoterik der Akademien seiner Zeit. Stuttgart 1985.
  • Jean Michel Massing: Dürer’s dreams. In: Journal of the Warburg and Courtauld Institutes, Bd. 49, 1986, S. 238–244.

Antike

  • Katharina Andres: Antike Physiognomie in Renaissanceporträts (Europäische Hochschulschriften, Reihe 18, Kunstgeschichte, 341). Frankfurt am Main–Berlin–Bern 1999.
  • Jane Campbell Hutchison: Forum. Dürer’s Praxitelean Aphrodite. In: Drawing, Bd. 13, 1991, S. 55–56.
  • Jens Carstensen: Über das Nachleben antiker Kunst und Kunstliteratur in der Neuzeit, insbesondere bei Albrecht Dürer. Dissertation abgeschlossen. (Albert-Ludwig-Universität, Kunstgeschichtliches Institut, Freiburg/Breisgau 1982).
  • Konrad Hoffmann: Antikenrezeption und Zivilisationsprozeß im erotischen Bilderkreis der frühen Neuzeit. In: Antike und Abendland, Bd. 24, 1978, S. 146–158.
  • Charmian Mesenzeva: Zum Problem Dürer und die Antike. In: Zeitschrift für Kunstgeschichte, Bd. 46, 1983, H. 2, S. 187–202.
  • Reinhard Schleier: Tabula Cebetis. Studien zur Rezeption einer antiken Bildbeschreibung im 16. und 17. Jahrhundert. Berlin 1973.
  • Peter Strieder: Antike Vorbilder für Dürers Kupferstich "Das Meerwunder". In: Anzeiger des Germanischen Nationalmusuems, 1971/72, S. 42-47.
  • Rainer Schoch: "Archetypus triumphantis Romae". Zu einem gescheiterten Buchprojekt des Nürnberger Frühhumanismus. In: 50 Jahre Sammler und Mäzen. Der Historische Verein Schweinfurt seinem Ehrenmitglied Dr. phil. h.c. Otto Schäfer (1912 - 2000) zum Gedenken. Hrsg. im Auftrag des Historischen Vereins Schweinfurt von Uwe Müller, Georg Drescher u.a. (Veröffentlichungen des Historischen Vereins Schweinfurt, N.F. 6). Schweinfurt 2001, S. 261-298.
  • Tanja Zeissler: Antike Mythologie und italienisches Paradigma in Dürers graphischem Werk. Magisterarbeit abgeschlossen. (Technische Universität Berlin, Fachgebiet Kunstwissenschaft, nachgewiesen in Kunstchronik, Bd. 53, 2000, H. 8, S. 399–435).

Humanismus

siehe auch: Einzelnamen, Einzelwerke

  • Amor als Topograph. 500 Jahre „Amores“ des Conrad Celtis. Ein Manifest des deutschen Humanismus. Ausst. Kat. Bibliothek Otto Schäfer, Schweinfurt. Hrsg. v. Claudia Wiener–Jörg Robert–Günter Hess u. a. Schweinfurt 2002.
  • Jan Białostocki: Dürer und die Humanisten. Pforzheim 1983.
  • Jan Białostocki: Refleksje i syntezy ze źwiata sztuki. Warschau 1987.
  • Jan Białostocki: Vivitur ingenio. In: Poesis et pictura. Studien zum Verhältnis von Text und Bild in Handschriften und alten Drucken. Festschrift für Dieter Wuttke. Hrsg. von Stephan Fussel–Joachim Knape. Baden-Baden 1989, S. 223–234.
  • Mauricio Bonicatti: Dürer nella storia delle idee umanistiche fra Quattrocento e Cinquecento. In: Journal of Medieval and Renaissance Studies, Bd. 1, 1971, S. 131–250.
  • Mauricio Bonicatti: Dürers Verhältnis zum venezianischen Humanismus. In: Albrecht Dürer. Kunst im Aufbruch. Vorträge der kunstwissenschaftlichen Tagung mit internationaler Beteiligung zum 500. Geburtstag von Albrecht Dürer. Karl-Marx-Universität, Leipzig, 31.Mai bis 3.Juni 1971. Hrsg von einem Kollektiv unter Leitung von Ernst Ullmann. Leipzig 1972, S. 143–170.
  • Elena Filippi: L’immagine della morte nell’Umanesimo nordico. Dalla tradizione della danza macabra al testamento spirituale di Albrecht Dürer. In: Critica d’Arte, Bd. 59, 1996, S. 43–62.
  • Franz Machilek: Dürer und der Humanismus. In: Albrecht Dürer. Ein Künstler in seiner Stadt. Ausst. Kat. Museen der Stadt Nürnberg und Albrecht-Dürer-Haus-Stiftung. Hrsg. von Matthias Mende. Nürnberg 2000, S. 44–76.
  • Peter Luh: Dürers Allegorie der Philosophie für Conrad Celtis. Untersuchung zu ihrer Ikonographie. Magisterarbeit abgeschlossen. (Ludwigs-Maximilian-Universität München 1982).
  • Peter Luh: Kaiser Maximilian gewidmet. Die unvollendete Werkausgabe des Conrad Celtis und ihre Holzschnitte (Europäische Hochschulschriften, Reihe 28, Kunstgeschichte 377). Frankfurt a. M.–Berlin–Bern 2001.
  • Henri Plard: Aux origines de l’humanisme allemand. Dürer illustrateur de Celtis. In: Problemes d’histoire du christianisme, Bd. 10, 1981, S. 5–24.
  • Birgit Rauschert: Dürers Verbindungen zu seinen humanistischen Zeitgenossen. In: Heroldsberger Hefte, Sonderband zur Ausstellung 1510-2010 Albrecht Dürer in Heroldsberg, 2010, S. 53-60.
  • Leonhard G. Richter: Unser Chamäleon. Die Weltchiffre des Menschen bei Pico della Mirandola und Albrecht Dürer. In: Perspektiven der Philosophie. Neues Jahrbuch, Bd. 33, 2007, S. 305–392.
  • Peter-Klaus Schuster: Überleben im Bild. Bemerkungen zum humanistischen Bildnis der Lutherzeit. In: Köpfe der Lutherzeit. Hrsg. von Werner Hofmann. Ausst. Kat. Kunsthalle Hamburg. München 1983.
  • Dieter Wuttke: Dürer und Celtis. Von der Bedeutung des Jahres 1500 für den deutschen Humanismus. In: Journal of Medieval and Renaissance Studies, Bd. 10, 1980, S. 73–129.
  • Dieter Wuttke: Humanismus als integrative Kraft. Die Philosophie des deutschen „Erzhumanisten“ Conrad Celtis. Eine ikonologische Studie zur programmatischen Graphik Dürers und Burgkmairs. Nürnberg 1985
  • Dieter Wuttke: Humanismus in Nürnberg um 1500. In: Zeitschrift für bayerische Landesgeschichte, Bd. 48,1985, H. 3, S. 677–688.

Religion, Reformation, Luther

  • Craig Harbison: Dürer and the Reformation. The problem of the re-dating of the St. Philipp engraving. In: Art Bulletin, Bd. 58, 1976, S. 368–373.
  • Kunst und Reformation, Ausst. Kat. Schloss Güstrow. Hrsg. von Kornelia von Berswordt-Wallrabe. Schwerin 1999.
  • Donald B. Kuspit: Dürer and the Lutheran image. In: Art in America, Bd. 63, 1975, H. 1, S. 56–61.
  • Martin Luther und die Reformation in Deutschland. Ausst. Kat. Nürnberg, Germanisches Nationalmuseum. Hrsg. von Gerhard Bott. Nürnberg 1983.
  • David Price: Albrecht Dürer’s Last Supper (1523) and the Septembertestament. In: Zeitschrift für Kunstgeschichte 59, 1996, S. 578–584
  • Peter-Klaus Schuster: Bild gegen Wort. Dürer und Luther. In: Anzeiger des Germanischen Nationalmuseums Nürnberg 1986, S. 35–50.
  • Peter-Klaus Schuster: Überleben im Bild. Bemerkungen zum humanistischen Bildnis der Lutherzeit. In: Köpfe der Lutherzeit. Ausst. Kat. Kunsthalle Hamburg. Hrsg. von Werner Hofmann. München 1983.
  • Gottfried Seebaß: Dürers Stellung in der reformatorischen Bewegung. In: Albrecht Dürers Umwelt. Festschrift zum 500. Geburtstag Albrecht Dürers am 21. Mai 1971 (Nürnberger Forschungen. Einzelarbeiten zur Nürnberger Geschichte, 15). Hrsg von Gerhard Hirschmann und Fritz Schnelbögl. Nürnberg 1971, S. 101–131.
  • Petra Severin: Der reformatorische Gehalt von Dürers "Vier Aposteln". Die Überprüfung einer These. Magisterarbeit abgeschlossen (Universität Hamburg, Kunstgeschichtliches Seminar, nachgewiesen in: Kunstchronik, Bd. 53, 2000, H. 8, S. 399–435).
  • Larry Silver: Christ-bearer. Dürer, Luther and St. Christopher. In: Essays in Northern European Art. Presented to Egbert Haverkamp-Begemann on his sixtieth birthday. Hrsg. von Anne-Marie Logan. Doornspijk 1983, S. 239–244.
  • Glen Mathews Wendell: Albrecht Dürer as a Reformation Figure. Dissertation abgeschlossen (The University of Iowa 1968). Ann Arbor 1983.
  • Manfred Krüger: Albrecht Dürer. Mystik - Selbsterkenntnis - Christussuche. Stuttgart 2009.
  • Thomas Schauerte: Bekenner oder Skeptiker? In: Orte der Reformation Nürnberg Bd. 1, 2011, S. 24-27.

Andere Künste, Dürer als Sammler

  • Manfred Hermann Schmid: Dürer und die Musik. Das Rätsel der "nicht entzifferten Aufzeichnungen" im schriftlichen Nachlaß. In: Die Musikforschung 46 (1993), S. 131-156
  • Jeffrey Chipps Smith: The 2010 Josephine Waters Bennett Lecture: Albrecht Dürer as Collector. In: Renaissance Quarterly, 64, No. 1 (Spring 2011), S. 1-49. online hier --> [1]

Werkstatt

  • Linda Christine Hults Boudreau: Hans Baldung Grien and Albrecht Dürer. A problem in Northern Manierism. Dissertation abgeschlossen. (University of North Carolina, Ann Arbor 1978).
  • Barbara Rosalyn Butts: „Dürerschüler“ Hans Suess von Kulmbach. Dissertation abgeschlossen. (Harvard University, Cambrigde 1985).
  • Barbara Rosalyn Butts: Albrecht Dürer or Hans von Kulmbach? Two designs for Triptychs in the Albertina. In: Master Drawings, Bd. 23/24, 1986, S. 517–526.
  • Anja Grebe: Meister nach Dürer. Überlegungen zur Dürerwerkstatt. In: Das Dürer-Haus. Neue Ergebnisse der Forschung (Dürer-Forschungen, Bd. 1). Nürnberg 2007, S. 121-140.
  • Ludwig Grote: Dürer-Werkstatt und Dürer-Schule. In: Von Dürer bis Gropius. Aufsätze zur deutschen Kunst. Hrsg. von Ludwig Grote. München 1975, S. 27–35.
  • Monika Heffels: Meister um Dürer. Nürnberger Holzschnitte aus der Zeit um 1500–1540. Ramerding 1981.
  • Alexander Löhr: Studien zu Hans von Kulmbach als Maler. Würzburg 1995.
  • Michail J. Liebmann: Dürer und seine Werkstatt. In: Zeit und Werk 1971, S. 121–132.
  • Matthias Mende: Dürers erste Werkstatt. In: Der Rasen wird 500. 1503–2003. Beiträge zu Albrecht Dürer und seinem Rasenstück. Red. Liane Zettl. Nürnberg 2003, S. 7–12.
  • Matthias Mende: Hans Baldung Grien. Das graphische Werk. Unterschneidheim 1978.
  • Lisa Oehler: Das Dürermonogramm auf Werken der Dürerschule. In: Städel-Jahrbuch, N.F. Bd. 4, 1973, S. 37–80.
  • Gert von der Osten: Hans Baldung Grien. Gemälde und Dokumente (Jahresgabe des Deutschen Vereines für Kunstwissenschaft 1981/82). Berlin 1983.
  • Hans Schäufelein. Vorträge gehalten anläßlich des Nördlinger Symposiums im Rahmen der 7. Rieser Kulturtage in der Zeit vom 14. Mai bis 15. Mai 1988. Nördlingen 1990.
  • Karl Heinz Schreyl: Hans Schäufelein. Das druckgraphische Werk. Nördlingen 1990.
  • Charles Talbot: Hans Schäufelein's woodcuts and the arts of sculpture and painting. In: Hans Schäufelein. Vorträge gehalten anläßlich des Nördlinger Symposiums im Rahmen der 7. Rieser Kulturtage in der Zeit vom 14. Mai bis 15. Mai 1988. Nördlingen 1990, S. 273–307.
  • Sonja Weih-Krüger: Hans Schäufelein. Ein Beitrag zur künstlerischen Entwicklung des jungen Hans Schäufelein bis zu seiner Niederlassung in Nördlingen 1515 unter besonderer Berücksichtigung des malerischen Werkes. Nürnberg 1986.
  • Andrea Welz: Der Sebaldusaltar im Heiligkreuzmünster in Schwäbisch Gmünd. Magisterarbeit abgeschlossen. (Universität Stuttgart, Institut für Kunstgeschichte, nachgewiesen in: Kunstchronik 52, 1999, H. 8, S. 428)
  • Herbert Zschelletzschky: Die „Drei gottlosen Maler“ von Nürnberg. Sebald Beham, Barthel Beham und Georg Pencz. Historische Grundlagen und ikonologische Probleme ihrer Graphik zu Reformations- und Bauernkriegszeit. Leipzig 1975.

Dürerhaus

  • Das Dürerhaus in Nürnberg. Geschichte und Gegenwart in Ansichten von 1714–1990 = The Dürer House in Nuremberg. Its Past and Present in Views from 1714 to 1990. Eingeleitet und kommentiert von Matthias Mende. Nürnberg 1990.
  • Matthias Exner: Schadenskartierung und Instandsetzungskonzept. Methodische Grundlagen zur Instandsetzung des Albrecht-Dürer-Hauses. In: Das Dürer-Haus. Neue Ergebnisse der Forschung (Dürer-Forschungen, Bd. 1). Nürnberg 2007, S. S. 81-98.
  • Claus Giersch – Robert Giersch: Das Dürer-Haus. Ergebnisse der archivalischen Untersuchungen und der Bauforschung. In: Das Dürer-Haus. Neue Ergebnisse der Forschung (Dürer-Forschungen, Bd. 1). Nürnberg 2007, S. 61-80.
  • Daniel Hess – Thomas Eser: „Der Erker, worin Dürer malte“. Fragen zur Örtlichkeit von Dürers künstlerischer Arbeit. In: Das Dürer-Haus. Neue Ergebnisse der Forschung (Dürer-Forschungen, Bd. 1). Nürnberg 2007, S. 141-172.
  • Hundert Jahre Albrecht-Dürerhaus-Stiftung Nürnberg 1871–1971. Wirkung und Nachleben Dürers. Neuerwerbungen und Leihgaben der letzten Jahre, Ausst. Kat. Albrecht Dürer Haus Nürnberg. Hrsg. von Matthias Mende. Nürnberg 1976.
  • Ulrich Klein: Zur Forschungsgeschichte des Dürer-Hauses. In: Das Dürer-Haus. Neue Ergebnisse der Forschung (Dürer-Forschungen, Bd. 1). Nürnberg 2007, S. 98-120.
  • Matthias Mende: Nürnberg Albrecht Dürer-Haus. München 1989.
  • Matthias Mende: Museum Albrecht-Dürer-Haus Nürnberg (Große Kunstführer 158). Zürich 1989.

Œuvre nach Techniken und Genres (hier auch Einzelwerke)

Graphik allgemein

  • Charles Talbot: Dürer and the High Art of Printmaking. In: The Essential Dürer. Ed. by Larry Silver and Jeffrey Chipps Smith. Philadelphia 2010, S. 35-61.
  • Albrecht Dürer. Prints from the Foundation of Lower Saxony and the Konrad Liebmann Foundation, Germany – Honolulu Academy of Arts, New Orleans Museum of Arts, u.a. Honolulu 2007. Rez. von Anna Scherbaum. In Print Quarterly, Bd. 25, 2008, S. 209–213.
  • Albrecht Dürer. Die Druckgraphiken. Ausst. Kat. Guggenheim Museum, Bilbao – Städel Museum Frankfurt a.M. Hrsg. von Martin Sonnabend. Köln 2007. Rez. von Anna Scherbaum. In Print Quarterly, Bd. 25, 2008, S. 209–213.
  • Giovanni Maria Fara: Albrecht Dürer. Originali, Copie, Derivazioni (Gabinetto Disegni e Stampe degli Uffizi. Inventario generale delle stampe, 1). Florenz 2007. Rez. von Anna Scherbaum in Print Quarterly, Bd. 25, 2008, S. 209–213.
  • Albrecht Dürer. Das druckgraphische Werk. Bd. 3: Buchillustrationen. Bearb. von Rainer Schoch – Matthias Mende, Anna Scherbaum. München – London – New York 2004.
  • Des Menschen Gemüt ist wandelbar. Druckgrafik der Dürerzeit. Ausst. Kat. Kunsthalle Kiel. Hrsg. von Ulrich Kuder – Dirk Luckow. Kiel 2004.
  • Albrecht Dürer. Das druckgraphische Werk. Bd. 2: Holzschnitte und Holzschnittfolgen. Bearb. von Rainer Schoch – Matthias Mende, Anna Scherbaum. München – London – New York 2002.
  • Giulia Bartum: Albrecht Dürer and his Legacy. The Graphic Work of a Renaissance Artist. Ausst. Kat. The British Museum London. London 2002. Rez. von Thomas Schauerte. In: Kunstchronik, Bd. 57, 2004, Nr. 4, S. 169–175.
  • Matthias Mende : Sammeln – Ordnen – Beschreiben. Klassifizierungssysteme Dürerscher Druckgraphik vor 1800. In: Rainer Schoch – Matthias Mende – Anna Scherbaum: Albrecht Dürer. Das druckgraphische Werk, Bd. 2: Holzschnitte und Holzschnittfolgen. München 2002, S. 9–27.
  • Felix Reuße: Albrecht Dürer und die europäische Druckgraphik. Die Schätze des Sammlers Ernst Riecker. Köln 2002.
  • Albrecht Dürer. Das druckgraphische Werk. Bd. 1: Kupferstiche, Eisenradierungen und Kaltnadelblätter. Bearb. von Rainer Schoch – Matthias Mende – Anna Scherbaum. München – London – New York 2001.
  • Albrecht Dürer. Das druckgraphische Werk. 3 Bde. Bearb. von Rainer Schoch – Matthias Mende – Anna Scherbaum. München – London – New York 2001–2004.
  • Meisterwerke alter Druckgraphik aus dem Kupferstichkabinett Basel. Ausst. Kat. Kunstmuseum Basel. Hrsg. von Christian Müller – Anita Haldemann. Basel 2001.
  • Albrecht Dürer. 80 Meisterblätter. Holzschnitte, Kupferstiche und Radierungen aus der Sammlung Otto Schäfer. Ausst. Kat. Germanisches Nationalmuseum Nürnberg. Hrsg. vom Germanischen Nationalmuseum. München 2000.
  • Albrecht Dürer. Meister der Druckgraphik. Ausst. Kat. Kunstsammlungen zu Weimar. Weimar 1999.
  • Renouard de Bussierre: Lôuvre gravé de Dürer et la collection Duthuit. Dissertation abgeschlossen. (Université Catholique de Louvain-la-Neuve, Faculté de philosophie et lettres, Section d'histoire de l'art, Louvain-la-Neuve, nachgewiesen in: Kunstchronik, Bd. 52, 1999, H. 9/10, S. 486).
  • Emese Doehler: Albrecht Dürer. Meisterwerke der Druckgraphik. Hämeenlinna Helsinki – Weimar 1999.
  • Dürer. Himmel und Erde. Gottes- und Menschenbild in Dürers druckgraphischem Werk. Holzschnitte, Kupferstiche und Radierungen aus der Sammlung Otto Schäfer. Ausst. Kat. Bibliothek Otto Schäfer Schweinfurt. Bearb. von Erich Schneider. Schweinfurt 1999.
  • Dürer. Die Kunst aus der Natur zu „reyssenn“. Welt, Natur und Raum in der Druckgraphik. Holzschnitte, Kupferstiche und Radierungen aus der Sammlung Otto Schäfer. Ausst. Kat. Bibliothek Otto Schäfer, Schweinfurt. Bearb. von Erich Schneider – Anna Scherbaum – Georg Drescher. Schweinfurt 1999.
  • Ljubezen in nespamet. Minne und Torheit. Ausst. Kat. Graphische Sammlung Albertina, Wien – Narodna Galerija, Ljubljana. Red. von Andrej Smrekar. Lubljana 1999.
  • Rhetorik der Leidenschaft. Zur Bildsprache der Kunst im Abendland. Meisterwerke aus der Graphischen Sammlung Albertina und aus der Portraitsammlung der Österreichischen Nationalbibliothek. Ausst. Kat. Museum für Kunst und Gewerbe, Hamburg – National Museum of Western Art, Tokyo. Hrsg. von Ilsebill Barta-Fliedl – Christoph Geissmar Brandi – Naoki Sato. Hamburg 1999.
  • Albrecht Dürer. Druckgraphik. Ausst. Kat. Staatliche Graphische Sammlung München. Bearb von Herbert Wilhelm Rott. München 1998.
  • Albrecht Dürer. Druckgraphik. Eine Auswahl aus den Beständen der Staatlichen Graphischen Sammlung München. Ausst. Kat. Staatliche Graphische Sammlung München. Hrsg. von Herbert Wilhelm Rott. München 1998.
  • Ona Berensen-Galler – Tobias Möller – Caren-Barbara Schweder – Matthias Wilke: Dürers Hund und andere Tiere. Tierdarstellungen in Albrecht Dürers Graphik. In: Dürers Dinge. Einblattgraphik und Buchillustrationen Albrecht Dürers aus dem Besitz der Georg-August-Universität Göttingen. Ausst. Kat. Kunstsammlung der Universität Göttingen. Hrsg. von Gerd Unverfehrt. Göttingen 1997, S. 66–82.
  • Dörte Bersebach – Dorothee Hemme: Gerissen, gestochen, aus Kunst gelöst. Produktion, Vertrieb und Preise von Dürers Graphik. In: Dürers Dinge. Einblattgraphik und Buchillustrationen Albrecht Dürers aus dem Besitz der Georg-August-Universität Göttingen. Ausst. Kat. Kunstsammlung der Universität Göttingen. Hrsg. von Gerd Unverfehrt. Göttingen 1997, S. 37–44.
  • Dürer und die Renaissance. Aspekte in der Druckgraphik. Ausst. Kat. Suermondt-Ludwig-Museum, Aachen. Aachen 1997.
  • Kristina Herrmann Fiore: Zur Verwandlung der Naturstudien in Dürers graphischen Drucken. In: Dürer. Die Kunst aus der Natur zu „reyssenn“. Welt, Natur und Raum in der Druckgraphik. Holzschnitte, Kupferstiche und Radierungen aus der Sammlung Otto Schäfer. Ausst. Kat. Bibliothek Otto Schäfer Schweinfurt. Schweinfurt 1997, S. 28–35.
  • Peter Krüger: Nachahmung, Erfindung und Konstruktion der Natur im graphischen Oevre Albrecht Dürers. In: Dürer. Die Kunst aus der Natur zu „reyssenn“. Welt, Natur und Raum in der Druckgraphik. Holzschnitte, Kupferstiche und Radierungen aus der Sammlung Otto Schäfer. Ausst. Kat. Bibliothek Otto Schäfer, Schweinfurt. Bearb. v. Erich Schneider – Anna Scherbaum – Georg Drescher. Schweinfurt 1999, S. 11–20.
  • Men, Women and God. German Renaissance Prints from St. Louis Collections. Ausst. Kat. Saint Louis Art Museum. Bearb. von Barbara Butts – Tom Rassieur – Mark S. Weil. Saint Louis 1997.
  • Peter Parshall: Albrecht Dürer and the Axis of Meaning. In: Allen Memorial Art Museum Bulletin, Bd. 2, 1997, S. 5-31.
  • The Print in the North. The Age of Albrecht Dürer and Lucas van Leyden. Ausst. Kat. Metropolitan Museum of Art, New York. Bearb. von Suzanne Boorsch – Nadine M. Orenstein. New York 1997.
  • Silverio Salamon: Albrecht Dürer. Norimberga 1471–1528. Bulini, puntesecche, acqueforti (Catalogo L'Arte Antica Silverio Salamon, 207). Turin 1997.
  • Friedrich Teja Bach: Struktur und Erscheinung. Untersuchungen zu Dürers graphischer Kunst. Berlin 1996.
  • Dürer and German Renaissance Printmaking. Ausst. Kat. Art Gallery of South Australia. Hrsg. von Julie Robinson. Adelaide 1996.
  • Christine Kitzlinger: Das Werk Hans Brüggemanns und die graphischen Künste der Dürerzeit. Dissertation begonnen (Technische Universität, Institut für Geschichtswissenschaft - Fachgebiet Kunstwissenschaft, Berlin, nachgewiesen in: Kunstchronik, Bd. 49, 1996, H. 8, S. 382).
  • Fritz Laupichler – Roelof van Straaten: Early German Prints (Iconclass indexes, 2). Bd. 1: Albrecht Dürer and his time I. Leiden 1996.
  • Von Schongauer zu Rembrandt. Meisterwerke der Druckgraphik aus der Sammlung der Fürsten zu Waldburg-Wolfegg. Ausst. Kat. Städtische Galerie Altes Theater, Ravensburg. Bearb. von Bernd M. Mayer. Ostfildern 1996.
  • Albrecht Dürer. Incisioni – Radierungen und Holzschnitte. Viaggiatore nel continente dell’arte. Un itinerario europeo a cinque secoli dal passaggio in Italia. Reisender auf dem Kontinent der Kunst. Ein europäischer Weg fünf Jahrhunderte nach seinem Aufenthalt in Italien. Ausst. Kat. Museo d’Arte Moderna e Contemporanea Trient. Hrsg. von Bruno Passamani und Giovanna Nicoletti. Mailand 1995.
  • Giulia Bartum: German Renaissance Prints. 1490–1550. London 1995.
  • Dürer als Erzähler. Holzschnitte, Kupferstiche und Radierungen aus der Sammlung Otto Schäfer. Ausst. Kat. Bibliothek Otto Schäfer, Schweinfurt; Galerie der Reithalle, Paderborn. Hrsg. v. Erich Schneider, Bearb. v. Anna Spall–Georg Drescher. Schweinfurt 1995.
  • David Smith: "Dürer's wit". Realism and Invention in the Prints of Albrecht Dürer. Ausst. Kat. The Art Gallery of New Hampshire, Middleburg College Museum of Art. University of New Hamsphire. Durham 1995, S. 1.7.
  • Albrecht Dürer. Grafické dílo. Ausst. Kat. Národní galerie v Praže. Grafická sbírka, Palác Kinských. Hrsg. von Hana Aulická. Prag 1994.
  • Albrecht Dürer. Druckgraphik aus den Beständen des Kupferstichkabinetts. Ausst. Kat. Staatliche Kunsthalle Karlsruhe. Hrsg. von Anja Eichler und Monika Scholl. Karlsruhe 1994.
  • Albrecht Dürer in the collection of the National Gallery of Victoria (The Robert Raynor publications in prints and drawings, 5). Hrsg. von Irena Zdanowicz. Melbourne 1994.
  • David Landau – Peter Parshall: The Renaissance Print 1470–1550. New Haven–London 1994.
  • Frank Olaf Büttner: Extreme Züge des Christusbildes in der deutschen Druckgraphik zu Beginn des 16. Jahrhunderts. In: Musis et Litteris. Festschrift für Bernhard Rupprecht. Hrsg. von Silvia Glas und Andrea M. Kluxen. München 1993, S. 71–92.
  • Durer e Dintorni. Incisioni Dei Musei Civici Di Padova. Ausst. Kat. Museo civico di Padova. Hrsg v. Franca Pellegrini. Mailand 1993.
  • Six centuries of Master Prints. Treasures from the Herbert Greer French Collection. Ausst. Kat. Art Museum Cincinnati. Hrsg. von Kristin L. Spangenberg. Cincinnati 1993.
  • Meisterwerke aus der Sammlung Max Kade. Bd. 1: Erzählkunst der Graphik. Ausst. Kat. Hällisch-Fränkisches Museum Schwäbisch Hall. Hrsg. v. Annette Michels – Norbert Michels. Sigmaringen 1992.
  • À la croisée des chemins. Regard sur l’œuvre gravé d’Albrecht Dürer. Ausst. Kat. Galerie d’Art Municipale. Hrsg. von Jean-Marc Depluvrez. Luxemburg 1991.
  • Matthias Mende : Dürer als Graphiker – der frühe Ruhm. In: À la croisée des chemins. Regard sur l’œuvre gravé d’Albrecht Dürer. Ausst. Kat. Galerie d’Art Municipale. Hrsg. von Jean-Marc Depluvrez. Luxemburg 1991, S. 6–13.
  • Zu Dürers Zeiten. Druckgraphik des 15. und 16. Jahrhunderts aus dem Augustinermuseum Freiburg. Ausst. Kat. Augustinermuseum Freiburg. Hrsg. von Sibylle Bock. Freiburg im Breisgau 1991.
  • Von Schongauer bis Beckmann. Zeichnungen und Druckgraphik aus fünfhundert Jahren. Ausst. Kat. Museum der bildenden Künste, Leipzig. Düsseldorf 1990.
  • Albrecht Dürer in Veneto. Kupferstiche und Holzschnitte aus dem Museum von Bassano del Grappa. Ausst. Kat. Dresdner Bank AG Stuttgart. Hrsg. von Dresdner Bank AG in Stuttgart – Stadtverwaltung Bassano del Grappa. Stuttgart 1987.
  • Peter Strieder: Albrecht Dürer in Carel van Manders „Schilder-Boeck“. In: Festschrift Otto Schäfer. Hrsg. von Manfred von Arnim. Stuttgart 1987, S. 11–19.
  • Drawings and Prints by Dürer and His School from the Pierpont Morgan Library. Ausst. Kat. The Pierpont Morgan Library, New York. New York 1985.
  • Albrecht Dürer 1471–1528 und die Graphik seiner Zeit. Ausst. Kat. Städtisches Museum Mülheim an der Ruhr. Hrsg. von Mülheimer Kunstverein e.V. Mühlheim an der Ruhr 1983.
  • From a Mighty Fortress. Prints, Drawings, and Books in the Age of Luther 1483–1546. Ausst. Kat. Detroit Institute of Art, Detroit – National Gallery of Canada, Ottawa – Kunstsammlungen der Veste Coburg. Hrsg. von Charles Talbot. Detroit 1983.
  • The Golden Age of German Printmaking. Ausst. Kat. Grunewald Center for the Graphic Arts, Los Angeles. Hrsg. von Maurice E. Bloch. Los Angeles 1983.
  • Matthias Mende : Dürer in Dublin. Kupferstiche und Holzschnitte Albrecht Dürers aus der Chester Beatty Library. Nürnberg 1983.
  • Das vielfältige Bild. Deutsche Druckgraphik 1480–1550 aus dem Besitz der Eberhard-Karls-Universität Tübingen. Ausst. Kat. Universitätsbibliothek und Graphische Sammlung am Kunsthistorischen Institut Tübingen. Tübingen 1983.
  • Meisterwerke alter Druckgraphik aus der Staatsgalerie Stuttgart. Zum 100. Geburtstag des Stifters Max Kade. Ausst. Kat. Graphische Sammlung Staatsgalerie, Stuttgart. Stuttgart 1982.
  • Albrecht Dürer 1471–1528. Bakorezi, drvorezi i radirunzi iz vlastnistva. Ausst. Kat. Staatliche Galerie Dessau – Umjetnička Galerija Bosne i Hercegovine. Hrsg. von Umjetnicka galerija Bosne i Hercegovine. Sarajevo 1981.
  • Albrecht Dürer (The illustrated Bartsch. Sixteenth Century German Artists, Bd. 10). Hrsg. von Walter Leopold Strauss: 2 Bde. [Tafelband und Kommentarband]. New York 1980–1981.
  • Matthias Kessler-Luhde: Die Druckgraphiken aus markgräflichem Besitz in der Universitätsbibliothek Erlangen. 4 Bde., Erlangen 1980.
  • Albrecht Dürer 1471–1528. Miedzioryty i drzeworyty. Ze zbiorów Biblioteki Polskiej Akdemii Nauk w Krakowie. Ausst. Kat. Muzeum Sztuki w Łodzi. Hrsg. von Mieczysław Potemski–Anna Treiderowa. Łódź 1976.
  • Albrecht Dürer e la grafica tedesca del ’500. Ausst. Kat. Soprintendenza per i Beni Artistici e Storici della Campania (Mostre e museim, 4). Hrsg. von Alba Castmagna. Neapel 1976.
  • Albrecht Dürer. Printmaker. Ausst. Kat. Trisolini Gallery – Ohio University. Hrsg. von Michael B. Harper. Athen 1976.
  • Walter Leopold Strauss (Hrsg.): The Intaglio Prints of Albrecht Dürer. Engravings, Etchings and Drypoints. New York 1976.
  • Druckgraphik des fünfzehnten Jahrhunderts. Einzelblattgraphik und illustrierte Bücher in der Sammlung Otto Schäfer. Ausst. Kat. Bibliothek Otto Schäfer Schweinfurt. Schweinfurt 1973.
  • Albrecht Dürer 1471–1528. Engravings and Woodcuts from Scottish Collections. Ausst. Kat. Scottish Arts Council Edinburgh. Hrsg. von Keith Andrews. Edinburgh 1971.
  • Albrecht Dürer. Das graphische Werk. Ausst. Kat. Städel Museum Frankfurt. Bearb. v. K. Schwarzweller. Frankfurt a.M. 1971.
  • Albrecht Dürer – Graphic Master. Ausst. Kat. Achenbach Foundation for Graphic Arts San Francisco. San Francisco 1971.
  • Albrecht Duerer. Master Printmaker. Ausst. Kat. Museum of Fine Arts Boston, Department of Prints and Drawings. Hrsg. von Carl Zahn–Ellen Farrow. Greenwich 1971.
  • Albrecht Dürer 1471–1971. Holzschnitte und Kupferstiche aus dem Besitz der Staatlichen Galerie Dessau. Ausst. Kat. Staatliche Schlösser und Gärten Potsdam. Orangerie im Park Sanssouci. Brandenburg 1971.
  • Albrecht Dürer emlékkiállítas születésének 500. Évfordulójára. Ausst. Kat. Szépmüvészeti Múzeum a grafikai osztály CXIII. Kiállítása. Hrsg. von Veronika Kaposy. Budapest 1971.
  • Albrecht Dürer. Ausst. Kat. Bibliothèque Nationale de France. Hrsg. von M. Préaud. Paris 1971.
  • Albrecht Dürer in Bamberg. Graphik aus der Sammlung Joseph Heller. Ausst. Kat. Neue Residenz Bamberg. Hrsg. von Wilhelm Schleicher. Bamberg 1971.
  • Albrecht Dürer. His Prints and his Influence. Ausst. Kat. P.

Holzschnitt

Allgemeines, Voraussetzungen

  • Max Geisberg, The German Single-Leaf Woodcut 1500-1550, revised and edited by Walter Leopold Strauss, New York 1974
  • The German Single-Leaf Woodcut 1550-1600. Hrsg. von Walter Leopold Strauss. 3 Bde., Washington (DC) 1974
  • Deutsche Einblattholzschnitte 1500-1700 (2 CD-ROMs). Berlin 2003. Bespr. von Franz Mauelshagen hier --> [1]
  • Keith Moxey: The Function of secular woodcuts in Nuremberg Culture of the sixteenth Century. In: New Perspectives on the Art of Renaissance Nuremberg. Five Essays. Ed. by Jeffrey Chipps Smith. Austin (TX) 1985, S. 63-82
  • Clair Obscur. Der Farbholzschnitt in Deutschland und den Niederlanden im 16. und 17. Jahrhundert. Ed. by Walter Leopold Strauss. Nürnberg 1973
  • Horst Appuhn–Christian v. Heusinger: Riesen-Holzschnitte und Papiertapeten der Renaissance. Unterschneidheim 1976.
  • Německý drevorez 16. storočia, Ausst. Kat. Bratislava, Slovenská Národná Galéria. Kabinet gráfiky. Bratislava 1980
  • Nicholas Stogdon: German and Netherlandish Woodcuts of the 15th and 16th Centuries ([N.G. Stogdon Catalogue, Bd. 8). Middle Chinnock-New York 1991
  • Ursula Timann: Untersuchungen zu Nürnberger Holzschnitt und Briefmalerei in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts, mit besonderer Berücksichtigung von Hans Guldenmund und Niclas Meldemann (LIT Kunstgeschichte, Bd. 18), Münster-Hamburg 1993

Gesamtdarstellungen von Dürers Holzschnittwerk. Ausstellungen

  • Matthias Mende: Albrecht Dürer. Sämtliche Holzschnitte. München 1976
  • Albrecht Dürer. Woodcuts and Woodblocks. Ed. by Walter Leopold Strauss. New York 1980
  • Albrecht Dürer. Die Holzschnitte. Ausst. Kat. Wilhelm-Hack-Museum, Ludwigshafen. Bearb. v. Elmar Bauer. Ludwigshafen 1983.
  • Woodcuts by Albrecht Dürer. An exhibition of print connoisseurship. Ausst. Kat. Emory Univ. Museum of Art and Archaeology, Atlanta. Bearb. v. John Howett. Atlanta 1986.
  • Dürer-Holzschnitte. Ausst. Kat. Städtische Museen–Deutschhofmuseum, Heilbronn. Bearb v. Stephanie Heckmann–Andreas Pfeiffer. Heilbronn 1999.

Buchillustration

siehe auch nachfolgend Die Holzschnittbücher

  • Book Arts in the Age of Dürer. Ausst. Kat. The Baltimore Museum of Art. Baltimore 2000
  • Buchillustrationen von Gutenberg bis Dürer. Von der Handschrift zum Wiegendruck. Wegleitung zur Ausstellung. Ausst. Kat. Kunstmuseum Bern. Hrsg. von Gerold Bergen–Sandor Kuthy. Bern 1977
  • Norbert H. Ott: Leitmedium Holzschnitt: Tendenzen und Entwicklungslinien der Druckillustration in Mittelalter und früher Neuzeit. In: Die Buchkultur im 15. und 16. Jahrhundert, Halbbd. 2, Hamburg 1999, S. 163-252
  • Guido Pressler: Exkurs über deutsche Inkunabel-Illustrationen. In: Guido Pressler: Die Holzschnitte der deutschen Hedwigslegende (Breslau 1504). Hürtgenwald 1997, S. 179–188.
  • Rolf Wallrath: Das schöne gedruckte Buch im ersten Jahrhundert nach Gutenberg, 5 Aufl. Köln 1978
  • Helena Katalin Szépe: Bordon, Dürer and modes of illuminating Aldines. In: Aldus Manutius and Renaissance culture. Essays in memory of Franklin D. Murphy (Villa I Tatti, Bd. 15). Florenz 1998, S. 185-216

Ausstellungs- und Sammlungskataloge

  • Susan Dackerman: Dürer’s Books. In: Book Arts in the Age of Dürer. Ausst. Kat. The Baltimore Museum of Art. Baltimore 2000, S. 12–19.
  • Dürers Dinge. Einblattgraphik und Buchillustrationen Albrecht Dürers aus dem Besitz der Georg-August-Universität Göttingen. Ausst. Kat. Kunstsammlung der Universität Göttingen. Hrsg. v. Gerd Unverfehrt. Göttingen 1997.
  • Dagmar Eichberger: Dürer and the printed book. In: Albrecht Dürer in the collection of the National Gallery of Victoria. Ausst. Kat. National Gallery of Victoria Melbourne. Hrsg. von Irina Zdanowicz. Melbourne 1994, S. 63–84
  • Kreis und Kegel. Illustrierte Bücher der Bibliothek Otto Schäfer. Ausst. Kat. Bibliothek Otto Schäfer Schweinfurt. Schweinfurt 1991.
  • Heilige und Hasen. Bücherschätze der Dürerzeit. Bearb. von Thomas Eser und Anja Grebe. Ausst. Kat. Germanisches Nationalmuseum Nürnberg. Nürnberg 2008
  • Anja Grebe: "Er iluminiret ihnen schöne Bücher und machet ihnen ihre Wappen und Kleinot in ihre Wappenbrief". Nürnberger Buchmalerei von der Dürerzeit bis zum Barock. In: Heilige und Hasen. Bücherschätze der Dürerzeit. Bearb. von Thomas Eser und Anja Grebe. Ausst. Kat. Germanisches Nationalmuseum Nürnberg. Nürnberg 2008, S. 10-29
  • Thomas Eser: Dürer und das Buch. Facetten einer Beziehung. In: Heilige und Hasen. Bücherschätze der Dürerzeit. Bearb. von Thomas Eser und Anja Grebe. Ausst. Kat. Germanisches Nationalmuseum Nürnberg. Nürnberg 2008, S. 30-43
  • Lore Sporhan-Krempel: Dürerbücher in der Herzog-August-Bilbliothek zu Wolfenbüttel. In: Mitteilungen des Vereins für Geschichte der Stadt Nürnberg 58, 1971, S. 208ff.

Einzelwerke chronologisch

  • Peter Zahn: Neue Funde zur Entstehung der Schedelschen Weltchronik 1493 (Renaissance-Vorträge, Bd. 2/3). Nürnberg 1973
  • Hedwig Gollob: Die Schedelsche Weltchronik und das Supplementum Chronicarum. In: Gutenberg-Jahrbuch 1974, S. 86–89
  • Adrian Wilson: The early drawings for the Nuremberg chronicle. In: Master Drawings 13 (1975), S. 115-130.
  • Adrian Wilson; Joyce Lancaster-Wilson, Peter Zahn: The making of the Nuremberg Chronicle, Amsterdam 1976.
  • Peter Zahn: Endabrechung über den Druck der Schedelschen Weltchronik (1493) vom 22. Juni 1509. Text und Analyse. In: Gutenberg-Jahrbuch, Bd. 66, 1991, S. 177-213
  • Asunción Alejos-Moran: La Cronica de Nuremberg y el arte valenciano del Renascimento. Un esco de las xilografias del taller de Wolgemut en el circulo joanesco. In: Ars longa 4 (1993), S. 37-45
  • Albrecht Berger und Jonathan Bardill: The representations of Constantinople im Hartmann Schedel’s World chronicle and related pictures. In: Byzantine and modern Greek studies, 22 (1998), S. 2-37.
  • Paola Bonfadini: Uno sconosciuto e prezioso incunabolo tedesco. Il „Liber Chronicarum“ di Hartmann Schedel della parocchia di San Giorgio a Bagolino. In: Brixia sacra 3 (1998) H. 1-2, S. 92-99*Peter Zahn: Albrecht Dürer und die Holzschnitte der „Schedelschen Weltchronik". In: Gutenberg-Jahrbuch, Bd. 77, 2002, S. 124-144
  • Christoph Reske: Albrecht Dürers Beziehung zur »Schedelschen Weltchronik« unter besonderer Berücksichtigung des »Berliner Stockes«. In: Gutenberg-Jahrbuch 78, 2003, S. 45–66
  • Ulrike Heinrichs-Schreiber: Sehen als Anwendung von Wissen. Aussage und Wirkung der Bilder in Stephans Fridolins Schatzbehalter und bei Albrecht Dürer. In: Gerd Dicke–Klaus Grubmüller (Hrsgg.): Die Gleichzeitigkeit von Handschrift und Buchdruck (Wolfenbütteler Mittelalter-Studien 16). Wiesbaden 2003, S. 49–104.
  • Ulrike Heinrichs: II. Zum Zusammenhang zwischen Psychologie und Kunst am Beispiel Stephans Fridolins Schatzbehalter. In: Ulrike Heinrichs: Martin Schongauer Maler und Kupferstecher. Kunst und Wissenschaft unter dem Primat des Sehens. München-Berlin 2007, S. 23-49.
  • Ramona Braun – Anja Grebe: „Albrecht Dürer von nörmergk“. Zur Frage von Dürers Basler Buchholzschnitten. In: Das Dürer-Haus. Neue Ergebnisse der Forschung (Dürer-Forschungen, Bd. 1). Nürnberg 2007, S. 191-226.
  • Aika Aoyama: Dürers „Terenz Illustrationen“ 1492. Über die Verbindung zwischen Eunuchus und dessen Exemplum (Aspects of Problems in Western Art History 5). Tokio 2004.
  • Ulrike Heinrichs: Kennzeichen des Komischen in Dürers Zeichnungen zur Basler Terenz-Edition. Zur Transponierung von spätantik-mittelalterlichen Mustern der Komödienillustration in einem humanistischen Buchprojekt. In: Menschenbilder. Beiträge zur Altdeutschen Kunst. Hrsg. von Andreas Tacje und Stefan Heinz. Petersberg 2011, S. 111-134.
  • Fritz Kredel: Die Zeichnungen Albrecht Dürers zu dem Lustspiel „Andria" von Terenz. In: Philobiblon, Bd. 15, 1971, S. 262-276
  • Fritz Kredel (Hrsg.): Albrecht Dürer. Illustrazioni per la commedia Andria di Terenzio. Verona 1974.
  • Giovanni Mardersteig: Albrecht Dürer in Basel und die illustrierten Terenz-Ausgaben seiner Zeit. In: Philobiblon 16, 1972, H. 1, S. 21–33.
  • Ruth Schefold: Gedanken zu den Terenz-Illustrationen Albrecht Dürers. In: Illustration 63, 1975, H. 12, S. 16–20.
  • Thomas Wilhelmi: Zur Entstehung des „Narrenschiffs“ und der illustrierten Terenz-Ausgabe. Beschreibung der Rückseiten der Terenz-Druckstöcke. In: Tomas Wilhelmi (Hrsg.): Sebastian Brant. Forschungsbeiträge zu seinem Leben, zum „Narrenschiff“ und zum übrigen Werk. Basel 2002, S. 103–124.
  • Klaus Manger: Das „Narrenschiff.“ Entstehung, Wirkung und Deutung. Darmstadt 1983
  • Hellmut Rosenfeld: Brants »Narrenschiff« und seine Stellung in der Publizistik und zur Gesellschaft. In: Alfred Swierk (Hrsg.): Beiträge zur Geschichte des Buches und seiner Funktion in der Gesellschaft. Festschrift für Hans Wittmann zum 60. Geburtstag am 28. März 1973. Stuttgart 1974, S. 230–245.
  • Hellmut Rosenfeld: Sebastian Brant und Albrecht Dürer. Zum Verhältnis von Bild und Text im »Narrenschiff«. In: Gutenberg-Jahrbuch 47, 1972, S. 328–336.
  • Lothar Schmitt: Sebastian Brant, Albrecht Dürer und das Narrenschiff. In: Sebastian Brant und die Kommunikationskultur um 1500 (Wolfenbütteler Abhandlungen zur Renaissanceforschung, Bd. 26). Hrsg. von Klaus Bergdolt, Joachim Knape, Anton Schindling und Gerrit Walther. Wiesbaden 2010, S. 349-412.
  • Annika Rockenberger: Albrecht Dürer, Sebastian Brant und die Holzschnitte des Narrenschiff-Erstdrucks (Basel 1494). In: Gutenberg-Jahrbuch 2011, S. 312–329
  • Matthias Mende: Dürer und der Meister der Celtis-Illustrationen. Paragone um 1500 in Nürnberg. In: Amor als Topograph. 500 Jahre »Amores« des Conrad Celtis. Ein Manifest des deutschen Humanismus. Ausst. Kat. Bibliothek Otto Schäfer. Hrsg. v. Claudia Wiener–Jörg Robert–Günter Hess u. a. Schweinfurt 2002, S. 26–37
  • Birgit Ulrike Münch: Cum figuribus magistralibus. Das Speculum passionis des Ulrich Pinder (Nürnberg 1507) im Rahmen der spätmittelalterlichen Erbauungsliteratur. Ein Passionstraktat mit Holzschnitten der Dürer-Werkstatt. In: Mitteilungen des Vereins für Geschichte der Stadt Nürnberg 92, 2005, S. 1–91

Sakrales, Heilsgeschichtliches, die Holzschnittbücher

  • Peter Strieder: Dürer. Libri illustrati. Mailand 1976.
  • Albrecht Dürer. Die drei großen Bücher. Hrsg. von Horst Apphun. Dortmund 1979.
  • Matthias Mende –Rainer Schoch–Anna Scherbaum: Albrecht Dürer. Die drei großen Bücher. Marienleben. Passion. Apokalypse. Faksimile der Originalausgaben Nürnberg 1511. Nördlingen 2001.
  • Rudolf Chadraba: Zeitliches und Überzeitliches in Dürers Apokalypse. In: Von der Macht der Bilder. Hrsg. v. Ernst Ullmann. Leipzig 1983, S. 200-211.
  • Alexander Perrig: Albrecht Dürer und Die Heimlichkeit der deutschen Ketzerei. Die „Apokalypse“ Dürers und andere Werke von 1495 bis 1513. Weinheim 1987.
  • Ruth-Selma Lobenhofer: Zur Deutung der Apokalypse bei Dürer. Magisterarbeit (abgeschlossen), bei: Piel, Friedrich (Professor), Ludwig-Maximilians-Universität, Institut für Kunstgeschichte, München, nachgewiesen in: Kunstchronik, 1991, Heft 8, Seite 490.
  • Dürers Apokalypse und ihre Wirkung. Ausst. Kat. Herzog Anton Ulrich-Museum. Kupferstichkabinett, Braunschweig. Bearb. v. Thomas Döring. Braunschweig 1994.
  • David Price: Albrecht Dürer’s representations of faith. The church, lay devotion and veneration in the Apokalypse 1498. In: Zeitschrift für Kunstgeschichte 57, 1994, S. 688–696.
  • Peter Krüger: Dürers Apokalypse. Zur poetischen Struktur einer Bilderzählung der Renaissance. Wiesbaden 1996.
  • Albrecht Dürer. Die Apokalypse. Faksimile der deutschen Urausgabe von 1498 „Die heimlich Offenbarung Johannis“. Mit einem Esssay von Ludwig Grote. München–London–New York 1999.
  • Rangsook Yoon: Distribution and Sales of Dürer's Apocalypse. In: Gutenberg-Jahrbuch, Bd. 85, 2010, S. 138-142.
  • Luzi Dosch: Albrecht Dürer. Die Passion. Drei Bildfolgen aus der Graphiksammlung ETH (Eidgenössische Technische Hochschule Zürich). Savognin 1985.
  • Walter Leopold Strauss: The Passion of Christ in the printed image. Random thoughts about its meaning and standardization. In: Tribute to Lotte Brand Philip. Art historian and detective. Hrsg. v. William W. Clark, Colin T. Eisler und W. S. Heckscher. New York 1985, S. 193–204.
  • Anke Fröhlich: Albrecht Dürers Große Holzschnitt-Passion. Als Anlaß für drei verschiedene Modelle der Kunstbetrachtung im 20. Jahrhundert. Magisterarbeit abgeschlossen (Dresden 1995).
  • Petra Gebert: Bewegung, Handlung und Zeit in Dürers Großer Holzschnitt-Passion. Magisterarbeit abgeschlossen. (Universität des Saarlandes, Saarbrücken 1986).
  • Die kleine Passion von Albrecht Dürer. ... verkleinerte Wiedergabe nach d. Originaldr. aus d. Besitz d. Stadt Nürnberg (Die bibliophilen Taschenbücher 461). Dortmund 1985.
  • Pavel Kalina: Albrecht Dürer’s Lamentation from the Small Passion. In: Uměni 46, 1998, H. 3, S. 201–211.
  • Angela Hass: The devotional manuals by Albrecht Dürer. The Small passion and the Engraved passion. Iconography, context and spirituality. In: Zeitschrift für Kunstgeschichte, Bd. 63, 2000, H. 2, S. 169–230.
  • Philipp P. Fehl: Dürer’s literal presence in his pictures. Reflections on his signatures in the small woodcut passion. In: Matthias Winner (Hrsg.): Der Künstler über sich in seinem Werk. Internationales Symposium der Biblotheca Hertziana. Rom–Weinheim 1989, S. 191–244.
  • Gudrun Lund: Dürers „Kleine Holzschnittpassion“ in ihrem Verhältnis zu Schäufleins Bebilderung des „Speculum passionis“. Magisterarbeit abgeschlossen. (Universität Hamburg, Kunstgeschichtliches Seminar der Universität, nachgewiesen in Kunstchronik 57, 2004, H. 8, S. 390–426).
  • Carol Troyen: Dürer’s Life of the Virgin. Diss., Yale University, New Haven. Ann Arbor (MI) 1979.
  • Albrecht Dürer. Das Marienleben. Ausst. Kat. Coburg, Kunstsammlungen der Veste Coburg. Coburg 1995.
  • Alexander Birner: Albrecht Dürers Marienleben. Studie zur Frage nach der Komposition. Magisterarbeit (abgeschlossen), bei: Kuhn, Rudolf (Professor), Ludwig-Maximilians-Universität, Institut für Kunstgeschichte, München, nachgewiesen in: Kunstchronik, 1997, Heft 8, Seite 466.
  • Junhyoung Michael-Maria Shin: Materialized vision as a meditative exemplar. Albrecht Duerer's Marienleben (1502-1511). Phd. thesis, 2001, bei: University of Wisconsin, Madison (Wisconsin), nachgewiesen in: Kunstchronik, 2002, Heft 9/10, Seite 513.
  • Anna Scherbaum: Albrecht Dürers Marienleben. Form-Gehalt-Funktion und sozialhistorischer Ort (Gratia. Bamberger Schriften zur Renaissanceforschung 42). Wiesbaden 2004 [Rezensiert von Thomas Schauerte in: Journal für Kunstgeschichte, 10, 2006, Nr. 1, S. 31–37].
  • Andachtsliteratur als Künstlerbuch. Dürers Marienleben. Eine Ausstellung der Bibliothek Otto Schäfer zu einem Buchprojekt des Nürnberger Humanismus. Ausst. Kat. Bibliothek Otto Schäfer, Schweinfurt. Hrsg. v. Anna Scherbaum und Claudia Wiener. Schweinfurt 2005.
  • Anna Scherbaum – Claudia Wiener: Caritas Pirckheimer und das Bild der heiligen Familie im Marienleben von Albrecht Dürer und Benedictus Chelidonius. In: Die Pirckheimer. Humanismus in einer Nürnberger Patrizierfamilie (Pirckheimer Jahrbuch für Renaissance- und Humanismusforschung, Bd. 21). Hrsg. von Franz Fuchs. 2006, S. 119–159.
  • Albrecht Dürer: Marienleben. Vorw.: Rainer Schoch. Einf. und Komm.: Anna Scherbaum. Übers. aus dem Lat.: Claudia Wiener. München 2009.
  • Julia Feldtkeller: Albrecht Dürers Holzschnitt "Die Heilige Dreifaltigkeit" ("Der Gnadenstuhl") aus dem Jahr 1511 als Vorlage in der bildenden Kunst. Magisterarbeit abgeschlossen (Frankfurt am Main 1992).
  • Barbara Schulz: Bemerkungen zu dem Dürerholzschnitt des hl. Christophorus mit dem Gegendruck von Abels Tod. In: Kunst in Hessen und am Mittelrhein, Bd. 11, 1971), S. 81ff.
  • David Price: Albrecht Dürer’s Last Supper (1523) and the Septembertestament. In: Zeitschrift für Kunstgeschichte 59, 1996, S. 578–584
  • Cynthia Hahn: Joseph as Ambrose’s „Artisan of the Soul“ in the Holy Family in Egypt by Albrecht Dürer. In: Zeitschrift für Kunstgeschichte 47, 1984, H. 4, S. 515–522.

Bildnis

Mythologisches

  • Heike Henze: Albrecht Dürers Holzschnitt „Herkules mit Furie“. Magisterarbeit abgeschlossen (Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität, Kunsthistorisches Institut, Bonn, nachgewiesen in Kunstchronik 55, 2002, H. 8, S. 415).

Sonstiges, Genre, Allegorie

  • Liselotte Krausser: Kissen, Federn, Beutel, Schlüssel... Objekte aus dem Alltagsleben in Dürers Graphik. In: Einblattgraphik und Buchillustrationen Albrecht Dürers aus dem Besitz der Georg-August-Universität Göttingen. Ausst. Kat. Kunstsammlung der Universität Göttingen. Hrsg. v. Gerd Unverfehrt. Göttingen 1997, S. 57–65.
  • Eileen Elizabeth Costello: Knot(s) made by human hands. Copying, invention, and intellect in the work of Leonardo da Vinci and Albrecht Dürer. In: Athanor. Florida State University, Department of Art History, Tallahassee. Bd. 23, 2005, S. 5–33.
  • Günther Hamann: Albrecht Dürers Erd- und Himmelskarten. In: Albrecht Dürers Umwelt. Festschrift zum 500. Geburtstag Albrecht Dürers am 21. Mai 1971 (Nürnberger Forschungen. Einzelarbeiten zur Nürnberger Geschichte, Bd. 15). Hrsg. von Gerhard Hirschmann und Fritz Schnelbögl. Nürnberg 1971, S. 152-177
  • Rainer Schoch: Dürers Sternenkarten. Eine wissenschaftliche Publikation ersten Ranges. In: Der Rasen wird 500. 1503-2003. Beiträge zu Albrecht Dürer und seinem Rasenstück. Nürnberg 2003, S. 50-53
  • Adèle Lorraine Wörz: The Visualization of Perspective Systems and Iconology in Dürer’s Cartographic Works: An In-Depth Analysis Using Multiple Methodological Approaches. Diss. Oregon State University 2006. hier online --> [1]
  • Hans-Ernst Mitttig: Dürers Bauernsäule. Ein Monument des Widerspruchs (Kunststück). Frankfurt am Main 1984
  • Ursula Meyer: Dürer’s Victoria and his apocalyptic Symbols. In: Kritische Berichte, Bd. 11, 1983 (Heft 4), S. 13-36
  • Fritz Duda: Dürers Gedächtnissäule für den Bauernkrieg. Polemische Gedanken zu einem Artikel von Wilhelm Fraenger in der "Bildenden Kunst" H. 9/1970. In: Bildende Kunst, 1972, H. 1, S. 38–40
  • Wilhelm Fraenger: Dürers Gedächntissäule für den Bauernkrieg. In: Fraenger, Zeitzeichen. Streifzüge von Bosch bis Beckmann. Dresden 1996
  • Michael Stuhr: Studien zu Albrecht Dürers „Vier Aposteln“ und zu seinem Entwurf einer „Gedächtnissäule für den Bauernkrieg“. Diss. Leipzig 1977.
  • Rainer Schoch: Aller Laster Anfang. Zur Ikonographie der Nürnberger Künstlerspielkarten. In: Detlef Hoffmann: Altdeutsche Spielkarten 1500-1650. Katalog der Holzschnittkarten mit deutschen Farben aus dem Deutschen Spielkarten-Museum Leinfelden-Echterdingen und dem Germanischen Nationalmuseum Nürnberg, Nürnberg 1993, S. 55-80
  • Müller, Jürgen: Albrecht Dürer’s Peasant Engravings: A Different Laocoön, or the Birth of Aesthetic Subversion in the Spirit of the Reformation. In: JHNA, Journal of Historians of Netherlandish Art, Bd. 3:1, 2011 (www.jhna.org)

Kupferstich und Radierung

  • Albrecht Dürer. 80 gravures. Collections de Nuremberg, Ausst. Kat. Nizza, Musée des Beaux-Arts, München-Berlin-London 2004
  • Albrecht Dürer. Œuvre gravé. Ausst. Kat. Paris, Les Musées de la Ville de Paris, Musée de Petit. Paris 1996
  • Albrecht Dürer ou La Première Apogée de la Gravure, Ausst. Kat. Musée de Morlaix, Morlaix 1989
  • Альбрехт Дюрер. Гравюра из собрания Государственный музей изобразительных искусств имени А. С. Пушкина [Albreht Djurer. Gravjura iz sobranija Gosudarstvennyj muzej izobrazitel’nyh iskusstv imeni A. S. Puškina], Ausst. Kat. Moskau 1972
  • Albrecht Dürer. Kobberstik og raderinger. Ausst. Kat. Kopenhagen, Statens Museum for Kunst, Kgl. Kobberstiksammling (Kobberstiksamlingens billedhefter 2). Kopenhagen 1971
  • James Byam Shaw: Dürer the Engraver. In: Essays on Dürer. Hrsg. von C. R. Dodwell. Toronto 1973, S. 43-64
  • Seon-Ja Cheon: Vergleich zwischen Kupferstich und Eisenradierung von Albrecht Dürer. Magisterarbeit (abgeschlossen), bei: Piel, Friedrich (Professor), Ludwig-Maximilians-Universität, Institut für Kunstgeschichte, München, nachgewiesen in: Kunstchronik, 1985, Heft 8, Seite 368
  • J.-M. Depluvrez - Matthias Mende: Albrecht Dürer ou la première apogée de la gravure. Ausst. Kat. Museum Morlaix. Morlaix 1989
  • Diez grabadores alemanes del siglo XVI en la Biblioteca Nacional. Ausst. Kat. Madrid, Biblioteca Nacional. Madrid 1987
  • Dürer et son temps. Gravures du Musée des Beaux-Arts d’Orleans. Ausst. Kat. Nantes 1984
  • Dürer. Incisioni. Hrsg. von Roberto Salvini. Florenz 1980
  • Anja Eichler - Monika Scholl: Albrecht Dürer. Druckgraphik aus den Beständen des Kupferstichkabinetts. Ausst. Kat. Karlsruhe, Staatliche Kunsthalle. Karlsruhe 1994
  • Marzia Faietti: I grandi maestri dell’incisione. Dürer, Rembrandt, Castiglione Genovese. Ausst. Kat. Bologna Palazzo Pepoli Camogrande. Bologna 1983
  • Stephen H. Goddard: The World in Miniature. Engravings by the German Little Masters 1500-1550. Ausst. Kat. Lawrence, Spencer Museum of Art/University of Kansas. Lawrence (KA) 1988
  • Graveurs allemands du XVe siècle dans la collection Edmond de Rothschild. Bearb. Von Pierrette. Ausst. Kat. Paris, Musée du Louvre. Paris 1991
  • O. Hahn – D. Oltrogge – H. Bevers: Coloured prints of the 16th century: Non-destructive analyses on coloured engravings from Albrecht Dürer and contemporary Artists. In: Archaeometry, Bd. 46, Heft 2, 2004, S. 273-282
  • Der Kupferstich vom 15. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Ausst. Kat. Bremen, Kunsthalle. Bremen 1975
  • Matthias Mende: A funçao da gravura na obra de Albrecht Dürer. In: Albrecht Dürer. O apogeu do Renascimento alemão. Ausst. Kat. Rio de Janeiro, Museu Nacional de Belas Artes. Rio de Janeiro 1999, S. 23-27
  • Horst Michael: Albrecht Dürer. Sämtliche Kupferstiche. Kirchdorf am Inn 1987
  • Nicole Minder: Gravures de Dürer

Sakrales

siehe auch: Holzschnitt, Sakrales etc.

  • Claudia Dreykluft: "Der heilige Eustachius" von Albrecht Dürer (B. 57). Bildtheorie und Heiligenkult um 1500. Magisterarbeit (abgeschlossen), bei: Krohm, Hartmut (Professor), Technische Universität, Institut für Geschichte und Kunstgeschichte, Berlin, nachgewiesen in: Kunstchronik, 2006, Heft 8, S. 405-444.
  • Hanna Feyerabend: "Erschaffung der Eva". Ein Andachtsbild als gemalte Allegorese nach dem vielfachen Schriftsinn unter dem Einfluß der Reformation. In: Anzeiger des Germanischen Nationalmuseums, 1999, S. 261-270, S. 266f.: zum Kupferstich „Der Spaziergang", 1496/98
  • Irma B. Jaffé: The tell-tale tail of a parrot. Dürer’s Adam and Eve. In: Print Collector’s Newsletter, Bd. 24, 1993, S. 52f.
  • August Laube: Albrecht Dürers „Adam und Eva" in einem seltenen Zustand. In: Festschrift Otto Schäfer. Hrsg. von Manfred von Arnim. Stuttgart 1987, S. 5-9
  • Peter Strieder: Copies et interprétations du cuivre d’Albrecht Dürer „Adam et Eve". In: Revue de l’Art, 1973, S. 44-47
  • Sharon Gregory: Vasari’s early interest in Dürer: „Un nordico ritratto". Christ carried to the sepulchre. In: Apollo, Bd. 141, 1995, S. 33ff.
  • Jörg Rasmussen: Zu Dürers unvollendetem Kupferstich „Die große Kreuzigung.“ In: Anzeiger des Germanischen Nationalmuseums Nürnberg, 1981, S. 56–79
  • Rainer Schoch: Ein Meisterwerk „en miniature". Zur Neuerwerbung der „Kleinen Kreuzigung" von Albrecht Dürer. In: Monatsanzeiger. Museen und Ausstellungen in Nürnberg, Nr. 212, 1988, S. 4f.
  • Christopher L. C. E. Witcombe: Dürer’s Prodigal Son. In: Source. Notes in the History of Art, Bd. 17, H. 3, 1998, S. 7-13
  • Horst Appuhn: Private Andachtsbilder. Ausst. Kat. Dortmund, Museum für Kunst und Kulturgeschichte der Stadt. Dortmund 1977
  • C. Harbison: Dürer and the Reformation. The problem of the re-dating of the St. Philipp engraving. In: Art Bulletin, Bd. 58, 1976, S. 368-373
  • David Heffner: A memento diaboli in Dürer’s „The Virgin with the Dragonfly". In: Print Collector’s Newsletter, Bd. 18, 1987, S. 55f.
  • Ellen S. Jacobowitz: The Virgin and the Child with the Pear (1511) by Albrecht Dürer. In: Philadelphia Museum of Art Bulletin, Bd. 80, 1984, S. 14f.
  • Maria Lanckorónska: Die zeitgeschichtliche Komponente in Dürers Kupferstich des Hl. Eustachius. In: Gutenberg-Jahrbuch, 1977, S. 309-319

Bildnis

  • Sabine Fastert: Individualität versus Formel. Zur Bedeutung der Physiognomik in den graphischen Porträts Albrecht Dürers. In: Das Bild als Autorität. Die normierende Kraft des Bildes (Pluralisierung

Mythologisches

  • Jan Białistocki: Myth and allegory in Dürer’s engravings. In: Print Review, Bd. 5, 1976, S. 24-34
  • Erwin Panofsky – Dieter Wuttke: Herkules am Scheidewege. Berlin 1997
  • Dieter Wuttke: Panofsky et Warburg. L’ Hercule à la Croisée des Chemins d’Erwin Panofsky: L’ ouvrage et son importance pour l’histoire des sciences de l’art. In: artibus et historiae. An Art Anthology, Bd. 56 (XXVIII), 2007, S. 49-72
  • Kristina Herrmann Fiore: Leonardos Gewitterlandschaft und Dürers Nemesis. Zur kosmografischen Vision der Landschaft um 1500. In: Leonardo da Vinci. Natur im Übergang. Beiträge zu Wissenschaft, Kunst und Technik. Hrsg. von Frank Fehrenbach. München 2002, S. 327-345
  • Vladimir Juren - Lubomir Konecny: Beiträge zur Rezeptionsgeschichte des Nemesis-Kupferstiches von Albrecht Dürer. In: Bulletin of the National Gallery in Prague, Bd. 2, 1992, S. 36-41
  • Joseph Leo Koerner: The fortune of Dürer’s Nemesis. In: Fortuna. Hrsg. von Walter Haug und Burghart Wachinger. Tübingen 1995, S. 239-294
  • Hans Christoph von Tavel: Dürers Nemesis und Manuels Frau Venus. In: Zeitschrift für Schweizer Archäologie und Kunstgeschichte, Bd. 33, 1976, S. 285-295
  • Matthias Mende: Bukephalos – eine Deutungsmöglichkeit von Albrecht Dürers Kupferstich „Das kleine Pferd“. In: Sitzungsberichte Kunstgeschichtliche Gesellschaft zu Berlin, Neue Folge 40/41, Oktober 1992 - Juli 1994, o. O. o.J. [1998], S. 31ff.
  • Matthias Mende: Bukephalos und Alexander der Große? Zur inhaltlichen Deutung von Albrecht Dürers Kupferstich „Das kleine Pferd“ (B 96). In: (Hrsgg.): Aus Albrecht Dürers Welt. Festschrift für Fedja Anzelewsky. Hrsg. von Bodo Brinkmann, Hartmut Krohm und Michael Roth. Turnhout 2001, S. 63-69
  • Maria Lanckorónska: Die zeitgeschichtliche Komponente in Dürers Kupferstich Nemesis. In: Gutenberg-Jahrbuch, 1978, S. 286-296

Meisterstiche

  • Wojciech Balus: Dürer’s Melancolia 1. Melancholy and the undecidable. In: Artibus et historiae, Bd. 15, 1994, S. 9-21
  • Lottlisa Behling: Eine „ampel"-artige Pflanze von Albrecht Dürer. Curcubita lagenaria L. auf dem Hieronymus Stich von 1514. In: Pantheon, Bd. 30, 1972, S. 396-400
  • Peter G Bietenholz: Erasmus von Rotterdam und der Kult des Heiligen Hieronymus. In: Poesis et pictura. Studien zum Verhältnis von Text und Bild in Handschriften und alten Drucken. Festschrift für Dieter Wuttke. Hrsg. von Stephan Fussel–Joachim Knape. Baden-Baden 1989, S. 191–221
  • Hartmut Böhme: Albrecht Dürer. Melencolia I : im Labyrinth der Deutung. Frankfurt a. M. 1989
  • Hartmut Böhme: Albrecht Dürer. Melancolia I. Im Labyrinth der Deutung. Frankfurt a. M. 1997
  • Martin Büchsel: Die gescheiterte „Melancholia Generosa“. Melancolia 1. In: Städel-Jahrbuch N. F. 9, 1983, S. 89–114
  • Martin Büchsel: Albrecht Dürers Stich Melencolia, I. Zeichen und Emotion - Logik einer kunsthistorischen Debatte. München u.a. 2010
  • Roberto Budassi, Luigi Toccacieli, Loretta Franca (Beiträge): Melencolia I di Albrecht Dürer. Un modo di leggere un'opera d'arte incisoria. Mailand 2008
  • Maurizio Calvesi: La melancolia di Albrecht Dürer (Saggi, Bd. 770). Turin 1993
  • Angel del Campo y Francés: La Melancolía de Durero y la de Panofsky. In: Academia. Buletin de la Real Academia de Bellas Artes de San Fernando, Bd. 63, 1986, S. 105-184.
  • Pia F. Cuneo: The Artist, His Horse, a Print, and Ist Audience: Producing and Viewing the Ideal in Dürer’s Knight, Death, and the Devil (1513). In: The Essential Dürer. Ed. by Larry Silver and Jeffrey Chipps Smith. Philadelphia 2010, S. 115-129.
  • Laurinda S. Dixon: An Occupational Hazard. Saint Jerome, Melancolia, and the Scholarly Life. In: In Detail. New Studies of Northern Renaissance Art in Honor of Walter S. Gibson. Hrsg. von Laurinda S. Dixon. Turnhout 1998, S. 69–82
  • Patrick Doorly: Dürer’s Melancolia I. Platon’s Abandoned Search for the Beautiful. In: The Art Bulletin 86, 2004, H. 2, S. 255–276
  • Herbert von Einem: Notes on Dürer’s Melancolia I. In: Print Quarterly, Bd. 5, 1976, S. 35-39
  • Wolf von Engelhardt: Dürers Kupferstich „Melancolia I". In: Städel-Jahrbuch, Bd. N.F. 14, 1993, S. 173-198
  • Kazuko Enomoto: „Infinite Vision: The Octahedron". Albrecht Dürer „Melencolia I". Ausst. Kat. Tokio, Satany Gallery. Tokio 1998
  • Herbert A. Friedmann: Bestiary for Saint Jerome. Animal Symbolism in European Religious Art. Washington D. C. 1980. (S. 101–114)
  • Hedwig Gollob: Ritter, Tod und Teufel. In: Philobiblon, Bd. 10, H. 2, 1975, S. 127f.
  • Anja Grebe: Albrecht Dürers Ritter, Tod und Teufel - Paradigmen der Renaissancekunst in Deutschland. In: Bestaändig im Wandel. Innovationen - Verwandlungen - Konkretisierungen. Festschrift für Katl Möseneder zum 60. Geburtstag. Hrsg. von Christian Hecht. Berlin 2009, S. 111-120.
  • Klaus D. Hanson: The Magic Square in Albrecht Dürer’s „Melencolia I" – Metaphysical Symbol or Mathematical Pastime? In: Renaissance and Modern Studies, Bd. 23, 1979, S. 5-24
  • Friedrich Wolfram Heubach: Ein Bild und sein Schatten. Zwei randständige Betrachtungen zum Bild der Melancholie und zur Erscheinung der Depression. (Schriften zur Psychologischen Morphologie, 6). Bonn 1997
  • William S. Heckscher: "Melancholia" (1514). In: Joachim Camerarius (1500-1574). Hrsg. von Frank Baron. München 1978, S. 31-120
  • Konrad Hoffmann: Dürers „Melencolia". In: Kunst als Bedeutungsträger. Gedenkschrift für Günter Bandmann. Hrsg. von Werner Busch, Rainer Hausherr und Eduard Trier. Berlin 1978, S. 251-277
  • Ute Jahnke: „O wy wirt mich noch der sunen friren...": Mensch und Natur in der Renaissance am Beispiel der Stiche Albrecht Dürers „Ritter, Tod und Teufel" und „Melencolia 1". Diss., Univ. Hannover 1987
  • Sten Karling: Ritter, Tod und Teufel. Ein Beitrag zur Deutung von Dürers Stich. In: Èvolution générale et développements régionaux en histoire de l’art. Actes du 22e congrés internationale d’histoire de l’art Budapest. Hrsg. von G. Rozsa. Budapest 1972, S. 731-738
  • Olaf Kubat: Dürers „Melencolia I" als Selbstinterpretation des Künstlers im Kontext des Melancholiebegriffs der Renaissance. Mag.-Arbeit, Univ. Aachen 1986
  • Maria Lanckorónska: Die zeitgeschichtliche Komponente in Dürers Stichpaar Hieronymus im Gehäus und Melencolia I. In: Gutenberg-Jahrbuch, 1975, S. 253-273
  • Ewald Lassnig: Beiträge zu Dürers Kupferstich der Melancholie. Diss., Univ., Wien 2002
  • Ewald Lassnig: Beiträge zu Dürers Kupferstich der Melancholie. Wien 2005 (Abschrift von Vorträgen 2004 in Berlin und Erlangen; 2005 in München
  • Ewald Lassnig: Dürers "Melencolia I" und die Erkenntnistheorie bei Ulrich Pinder: Versuch einer Interpretation aus einer naheliegenden Quelle. In: Wiener Jahrbuch für Kunstgeschichte, Bd. 57, 2008, S. 51-95
  • Hubert Locher: Hieronymus im Gehäuse. Malerkonkurrenz und Gelehrtenstreit. Frankfurt a. M. 1998
  • Terence Lynch: The geometric body in Dürer’s engraving „Melancolia I". In: Journal of the Warburg and Courtauld Institutes, Bd. 45, 1982, S. 226-232
  • Ernst Th. Mayer: Melencolia § I - der "angelo terrestre" und sein gleichzeitiges doppeltes Sehvermögen. Befunderhebung aufgrund der visuellen Geometrie von Dürers verschlüsseltem Selbstbildnis (1514). In: Musik-, Tanz- und Kunsttherapie, Bd. 20 (1), 2009, S. 8-22
  • Millard Meiss: Scholarship and Penitence in the Early Renaissance: The Image of Jerome. In: Pantheon, Bd. 32, 1974, S. 134-140
  • Ursula Meyer: Politische Bezüge in Dürers „Ritter, Tod und Teufel". In: Kritische Berichte, Bd. 6, H. 6, 1978, S. 27-41
  • Peter W. Parshall: Albrecht Dürer’s „St. Jerome in His Study“. A Philological Reference. In: The Art Bulletin, Bd. 53, 1971, H. 3, S. 303-305.
  • David Pingree: A New Look at „Melencolia I". In: Journal of the Warburg and Courtauld Institutes, Bd. 43, 1980, S. 257f.
  • Siegfried Rösch: Gedanken eines Naturforschers zu Dürers „Melancholie". In: Mitteilungen des Vereins für Geschichte der Stadt Nürnberg, Bd. 58, 1971, S. 161-167
  • Françoise Rücklin: La condition humaine d’après Dürer. Essai d’interprétation symbolique des „Meisterstiche". 2 Bde., Zürich 1995
  • Mario Scalini: Il "Reuther" di Albrecht Dürer. Tipologia e simbologia di un armamento. In: Antichità Viva, Bd. 23, 1984, H. 1, S. 25-38
  • Thomas Schauerte: Von der „Philosophia“ zur „Melencolia I“. Anmerkungen zu Dürers Philosophie-Holzschnitt für Konrad Celtis. In: Konrad Celtis und Nürnberg. Akten des interdisziplinären Symposions vom 8. und 9. November 2002 im Caritas-Pirckheimer-Haus in Nürnberg. Wiesbaden 2004, S. 117–139
  • Elfriede Scheil: Albrecht Dürers Melencolia § I und die Gerechtigkeit. In: Zeitschrift für Kunstgeschichte, Bd. 70, 2007, S. 201-214
  • Peter Schreiber: A New Hypotesis on Dürer’s Enigmatic Polyhedron in His Copper Engraving „Melancolia I". In: Historia Mathematica, Bd. 26, 1999, S. 369-377
  • Eberhard Schröder: Dürers „Melancholie" aus der Sicht seiner theoretischen Studien. In: Mathematik in der Schule, Bd. 11, 1978, S. 586-594
  • Brigitte Schulte: Melancholie. Von der Entstehung des Begriffs bis Dürers „Melencolia I". Würzburg 1996
  • Peter-Klaus Schuster: Mythologie der Melancholie. In: Arnold Böcklin, Giorgio de Chirico, Max Ernst. Eine Reise ins Ungewisse. Hrsg. von Guido Magnaguagno und Juri Steiner. Zürich-München-Berlin 1997, S. 212-217
  • Peter-Klaus Schuster: Melancolia I. Dürers Denkbild. 2 Bde., Berlin 1991
  • Gustav Sixel: Zum Prismatoid in Dürers Melancholie. In: Zeitschrift für Vermessungswesen, Bd. 115, 1990, S. 23-28
  • Philip L. Sohm: Dürer’s Melencolia I. The limits of knowledge. In: Studies in the History of Art, Bd. 9, 1980, S. 13-32
  • Jeroen Stumpel: Dürer and death: on the iconography of Knight, Death and the devil. In: Simiolus. Netherlands quarterly for the history of art, Bd. 34, 2009/2010, Nr. 2, S. 75-88.
  • Glenn Taylor: A proposed identity for Dürer's knight. The cardinal of Sion. In: Explorations in Renaissance culture. Bd. 33,2, 2007. S. 276-299
  • Laura Testa: La Melencolia di Dürer e l’alchimia. In: Storia dell’Arte, Bd. 73, 1991, S. 280-296
  • Heinrich Theissing: Dürers Ritter, Tod und Teufel. Sinnbild und Bildsinn (Gebrüder Mann Studio Reihe). Berlin 1978
  • Luigi Toccacieli: Melencolia I di Albrecht Dürer. Un modo di leggere un'opera d'arte incisoria. Cinisello Balsamo 2008
  • Pierre Vaisse: Reitre ou chevalier? Dürer et l’ ideologie allemande. Hrsg. von der Maison des Sciences de l'Homme. Paris 2006
  • Albert Voretzsch: Die Himmelsrichtung in Albrecht Dürers Meisterstich „Melencolia". In: Kunstspiegel, Bd. 2, 1989, S. 271-278
  • Adolf Wangart: Der geometrische Körper in Dürers „Melencolia". In: Humanismus und Technik, Bd. 20, H. 1, 1976, S. 16-27
  • Adolf Weis: “... diese lächerliche Kürbisfrage“. Christlicher Humanismus in Dürers Hieronymusbild. In: Zeitschrift für Kunstgeschichte 45, 1982, S. 195–201.
  • Norbert Werner: Der Kirchenvater mit dem Löwen. Zur Ikonographie des heiligen Hieronymus In: Xenia von Etzdorff (Hrsg.): Die Romane von dem Ritter mit dem Löwen (Chloe. Beihefte zum Daphnis 20). Amsterdam–Atlanta 1994, S. 563–592
  • Lynda S. White: A New Source for Dürer’s „Knight, Death and Devil". In: Source. Notes in the History of Art, Bd. 2, H. 2, 1983, S. 3-9
  • Stefano Pierguidi: Dürer, Raffaello e la circolazione delle stampe; sulla Melencolia I e un disegno degli Uffizi, e sul temperamento saturnino degli artisti del Rinascimento. In: rivista di iconografia medievale e moderna (= Rivista della Società Internazionale per lo Studio del Medioevo Latino, 9), 2010, S. 101-106

Sonstiges, Genre, Allegorie

  • Fedja Anzelewsky: Eine Gruppe von Darstellungen aus dem Schweizerkrieg von 1499 und Dürer. In: Zeitschrift des Deutschen Vereins für Kunstwissenschaft, Bd. 25, 1971, S. 3-16
  • Christian von Heusinger: Ein neuentdecktes Exemplar der Dürer-Tapete auf schwarzem Grund. In: Jahrbuch der Berliner Museen, Bd. 25, 1983, S. 143-159
  • Jean Michel Massing: Albrecht Dürer’s Irish Warriors and Peasants. In: Irish Arts Review Yearbook, Bd. 10, 1994, S. 223-226
  • Roberta Smith Favis: The Garden of Love in Fifteenth Century Netherlandish and German Engravings: Some Studies in Secular Iconography in the Late Middle Ages and Early Renaissance. Diss. University of Philadelphia 1974
  • Mark A. Meadow: The observant pedestrian and Albrecht Dürer’s Promenade. In: Art History, Bd. 15, 1992, S. 197-222
  • Michael Schauder: Todesgewissheit und Heilserwartung. Albrecht Dürers Kupferstich „Der Spaziergang". In: Ars Bratislava, Bd. 1, 1994, S. 48-65
  • Elfriede Scheil: Der Sinnzusammenhang zwischen wildem Mann und Totenschädel in Albrecht Dürers "Paar mit Totenkopfwappen" von 1503. In: Zeitschrift für Kunstgeschichte, Bd. 73, H.3, 2010, S. 433-444.
  • Eugene J. Dwyer: The subject of Dürer’s Four Witches. In: Art Quarterly, Bd. 33, 1972, S. 456-475
  • Les sorçières. Hrsg. von Maxime Préaud. Ausst. Kat. Paris, Bibliothèque Nationale. Paris 1973
  • Jeroen Stumpel: The foul fowler found out: on a key motif in Dürer's "Four witches". In: Simiolus. Netherlands Quarterly for the History of Art, Bd. 30, 2003, S. 143-160.
  • Colin T. Eisler: Maximilian and Dürer’s Engraving known as „The Doctor’s Dream". In: Ars auro prior. Studia Ioanni Białistocki sexagenario dicata. Warschau 1981, S. 297-300
  • Giovanni Grasso Fravega: La Tentazione dell’ozioso di Dürer: uno stato sconosciuto. In: Grafica d’arte, Bd. 8, Nr. 32, 1997, S. 3ff.
  • Claude Makowski: Albrecht Dürer. Le songe du docteur et La Sorcière. Nouvelle approche iconographique. Genf 1999
  • Béla Horváth: Dürer "Meerwunder" jének tárgya és irodalmi forrása. In: Müvészettört ért, Bd. 20, 1971, S. 292-296
  • Peter Strieder: Antike Vorbilder für Dürers Kupferstich „Das Meerwunder". In: Anzeiger des Germanischen Nationalmuseums, 1971-1972, S. 42-47
  • Lorenzo Candelaria: Hercules and Albrecht Dürer's "Das Meerwunder" in a Chantbook from Renaissance Spain. In: Renaissance Quarterly, Vol. 58, No. 1 (Spring, 2005), S. 1-44
  • Maria Lanckorónska: Die zeitgeschichtliche Komponente in Dürers Stichpaar „Das große und Das kleine Pferd". In: Gutenberg-Jahrbuch, 1979, S. 272-282
  • Hans Jelinek: Dürer’s etching „The Desperate Man". Discovery of a date and some thoughts about an old controversy. In: Print Review, Bd. 4, 1975, S. 4-13
  • Jürgen Müller: Ein anderer Laokoon. Die Geburt ästhetischer Subversion aus dem Geist der Reformation. In: Erzählen und Episteme. Literatur im 16. Jahrhundert (Frühe Neuzeit, Bd. 136). Hrsg. von Beate Kellner, Jan-Dirk Müller und Peter Strohschneider. Berlin 2011, S. 389-414 [zu Dürers Bauerndarstellungen]

Zeichnung und Aquarell


Gesamtdarstellungen, Technologisches

  • Albrecht Dürer. Disegni. Hrsg. von Roberto Salvini. Florenz 1973
  • Walter Leopold Strauss: The Complete Drawings of Albrecht Dürer. 6 Bde., New York 1974
  • Christiane Andersson – Larry Silver: Dürer’s Drawings. In: The Essential Dürer. Ed. by Larry Silver and Jeffrey Chipps Smith. Philadelphia 2010, S. 12-34.
  • Thomas Bachmann: Albrecht Dürer. Die frühen Handzeichnungen (1484-1490). Magisterarbeit (abgeschlossen), Berlin, Technische Universität, Institut für Geschichte und Kunstgeschichte, nachgewiesen in: Kunstchronik, 2005, Heft 8, S. 411
  • Kayo Hirakawa: The Pictorialization of Dürer’s Drawings in Northern Europe in the Sixteenth and Seventeenth Centuries (European University Studies: Series 28, History of Art, Bd. 434). Berlin u.a. 2009
  • L. Hlaváček: Albrecht Dürer. Zeichnungen. Bayreuth 1981
  • Dubravka Jembrih-Simbürger et al.: Micro-XRF Analysis of Watercolours and Ink Drawings by Albrecht Dürer in the Albertina in Vienna. In: Techné, Bd. 22, S. 32-37
  • Friedrich Piel: Albrecht Dürer. Aquarelle und Zeichnungen. Köln 1983
  • Kristina Herrmann Fiore: Das Problem der Datierung bei Dürers Landschaftsaquarellen. In: Anzeiger des Germanischen Nationalmuseums 1971/72, S. 122-142
  • Hanspeter Landolt: Zur Geschichte von Dürers zeichnerischer Form. In: Anzeiger des Germanischen Nationalmuseums 1971/72, S. 143-156
  • Ina Reiche u.a.: Metallstiftzeichnungen Albrecht Dürers. Zerstörungsfreie Spurenanalyse mit ortsaufgelöster Synchroton-induzierter Röntgen fluoreszenzanalyse. In: Papierrestaurierung, Bd. 5, 2004, S. 30-38
  • Ina Reiche et al.: Auf den Spuren Albrecht Dürers – Zerstörungsfreie Spurenanalyse mit ortsaufgelöster Sychrotronstrahlungs-induzierter Röntgenfluoreszenzanalyse. In: ZfP-Zeitung, Bd. 96, 2005, S. 40-45
  • Hinrich Sieveking: German Draftsmanship in the Ages of Dürer and Goethe: Parallels and Resonance. In: Master Drawings, Bd. 39, No. 2 (Sommer 2001), S. 114-142
  • Christopher White: Albrecht Dürer. Die schönsten Zeichnungen. Köln 1971
  • Christopher White: Dürer. The Artist and his Drawings. London 1971

Sammlungs- und Ausstellungskataloge nach Sammlungsorten (auch Umfeld, Vorläufer)

  • Tilman Falk, Tilman: Katalog der Zeichnungen des 15. und 16. Jahrhunderts im Kupferstichkabinett Basel. Basel 1979
  • Dürer, Holbein, Grünewald. Meisterzeichnungen der deutschen Renaissance aus Berlin und Basel. Ausst. Kat. Basel, Kunstmuseum und Berlin, Kupferstichkabinett. Ostfildern-Ruit 1997
  • Albrecht Dürer. Kritischer Katalog der Zeichnungen. Bearb. von Fedja Anzelewsky und Hans Mielke. Berlin 1984
  • Zeichnen vor Dürer. Die Zeichnungen des 14. und 15. Jahrhunderts in der Universitätsbibliothek Erlangen. Hrsg. von Hans Dickel. Bearb. v. Stephanie Buck und Guido Messling, mit Beitr. v. Iris Brahms. Petersberg 2009.
  • Stephanie Buck: Wendepunkte deutscher Zeichenkunst. Spätgotik und Renaissance im Städel. Ausst.- und Sammlungskatalog Städelsches Kunstinstitut, Frankfurt a.M. Bearb. von Stephanie Buck. Mainz 2004
  • Maria Macharska - Maciej Bóbr - Krzysztof Kruzel: Katalog rycin Biblioteki Polskiej Akademii Nauk w Krakowie. Szkola niemiecka XV i XVI w. Breslau-Warschau-Krakau 1987
  • John Rowlands - Giulia Bartrum: Drawings by German Artists and Artists from German-speaking Regions in Europe in the Department of Prints and Drawings in the British Museum. The fifteenth and sixteenth century by artists born before 1530. 2 Bde., London 1993
  • European Drawings 2: Catalogue of the Collections. Ed. by The J. Paul Getty Museum. Malibu 1992
  • In den hellsten Farben. Aquarelle von Dürer bis Macke aus der Graphischen Sammlung des Germanischen Nationalmuseums. Ausst. Kat. Nürnberg, Germanisches Nationalmuseum. Nürnberg 2003
  • Meister der Zeichnung. Zeichnungen und Aquarelle aus der Graphischen Sammlung des Germanischen Nationalmuseums. Ausst. Kat. Nürnberg, Germanisches Nationalmuseum. Nürnberg 1992
  • Dessins de Dürer et la Renaissance germanique dans les collections publiques parisiennes. Ausst. Kat. Paris, Musée du Louvre. Paris 1991
  • Walter Koschatzky - Alice Strobl: Die Dürer-Zeichnungen der Albertina. Ausst. Kat. Wien, Graphische Sammlung Albertina. Salzburg 1971
  • Walter Koschatzky: Dürer-Zeichnungen. Die Geschichte der Dürersammlung der Albertina [Wien]. Salzburg 1985

Gruppen und Einzelblätter, divers

  • Franz Winzinger: Eine unbekannte Zeichnung Albrecht Dürers aus seiner Wanderzeit. In: Pantheon, Bd. 49, 1982, S. 229-232
  • Barbara Butts: A forgotten drawing by Dürer. In: Master Drawings, H. 1, Bd. 26, 1989, S. 41-44
  • Gerhard Pfeiffer: Zur Deutung einer Dürerzeichnung. In: Idea. Jahrbuch der Hamburger Kunsthalle, Bd. 3, 1984, S. 43-47*Hans Mielke: Albrecht Dürer. 50 Meister-Zeichnungen aus dem Berliner Kupferstichkabinett. Dresden-Berlin 1991
  • John Rowlands: Some versions of drawings by Dürer in the British Museum Print Room. In: Zeitschrift des Deutschen Vereins für Kunstwissenschaft, Bd. 25, 1971, S. 45-50
  • George Szabo: Content and form. Notes on drawings by Albrecht Dürer and Hans Baldung Grien. In: Drawing, Bd. 1, 1979, S. 1-5
  • Charles Talbot: Recent literature on drawings by Dürer. In: Master Drawings, Bd. 14, 1976, S. 287-299
  • Werner Timm: Notizen zu einem Dürer-Fund. Eine Zeichnung in der Prager Nationalgalerie. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Jg. 96, 1967 (25. April 1967)
  • Andrea Winklbauer: Albrecht Dürer. Ikone sucht Anschluss. In: Parnass. Das Kunstmagazin, Bd. 23, H. 3, 2003, S. 101-103
  • Franz Winzinger: Umstrittene Dürerzeichnungen. In: Zeitschrift des Deutschen Vereins für Kunstwissenschaft, Bd. 25, 1971, S. 51-68
  • Heinrich Theodor Musper: Das Original der „Windischen Bäuerin" von Albrecht Dürer. In: Pantheon, Bd. 29, 1971, S. 474-482
  • Franz Winzinger: Umstrittene Dürerzeichnungen II. Die Vilana Windisch. In: Zeitschrift des Deutschen Vereins für Kunstwissenschaft, Bd. 29, 1975, S. 28-43

Sakrales

  • Ortrun Dautert: Studien zur Grünen Passion Dürers. Vorzeichnung und Ausführung. Magisterarbeit (abgeschlossen). Berlin, Technische Universität, Institut für Geschichtswissenschaft - Fachgebiet Kunstwissenschaft, nachgewiesen in: Kunstchronik, 1996, Heft 8, Seite 382
  • Hedwig Gollob: "In Verde". Albrecht Dürers Grüne Passion. In: Gutenberg-Jahrbuch, 1978, S. 297-301
  • Christopher White: An Oriental Ruler on His Throne and The Entombment. Two new drawings by Albrecht Dürer. In: Master Drawings, Bd. 11, H. 4, 1973, S. 365-374
  • Hermann Bauer: Dürers Betende Hände. In: Das Münster, Bd. 25, 1972, S. 43-52

Mythologisches

  • Wolfgang Osthoff: Exkurs: Das Musikbuch auf Dürers Zeichnung "Der Tod des Orpheus". In: Anzeiger des Germanischen Nationalmusuems 1971/72, S. 40-41
  • Peter-Klaus Schuster: Zu Dürers Zeichnung „Der Tod des Orpheus" und verwandten Darstellungen. In: Jahrbuch der Hamburger Kunstammlungen, Bd. 23, 1978, S. 7-24
  • Fedja Anzelewsky: Tod des Orpheus. In: [ders.] Dürer-Studien. Berlin 1983, S. 15-28
  • Betsy Rosasco: Albrecht Dürer’s „Death of Orpheus“. Its critical fortunes and a new interpretation of its meaning, In: Idea 3, 1984, S. 19–41.
  • Jane Campbell Hutchison: Forum. Dürer’s Praxitelean Aphrodite. In: Drawing. The International Review published by the Drawing Society, Bd. 13, 1991, S. 55-56
  • Alexandra Ortner: Die zwölf Herkules-Medaillons von Albrecht Dürer. Magisterarbeit LMU München (Prof. Dieter Blume; Kunstchronik, 1994, Heft 8, Seite 509
  • Joachim Knape: Gibt es Pathosformeln? Überlegungen zu einem Konzept von Aby M. Warburg. In: Muster im Wandel. Zur Dynamik topischer Wissensordnungen in Spätmittelalter und früher Neuzeit. Hrsg. v. Wolfgang Dickhut, Stefan Manns und Norbert Winkler. Göttingen 2008, S. 115-137
  • Helmut Puff: Orfeuß der Erst puseran: Eine Zeichnung Albrecht Dürers im Kontext der Orpheustradition. In: „Die sünde, der sich der tiuvel schamet in der helle“. Homosexualität in der Kultur des Mittelalters und der frühen Neuzeit. Hrsg. v. Lev Mordechai Thoma und Sven Limbeck. Sigmaringen 2009 (im Druck)
  • Helmut Puff: Violence, Victimhood, Artistry: Albrecht Dürer’s ‘The Death of Orpheus’. In: Gender Matters. Hrsg. v. Mara Wade. Amsterdam 2010 (im Druck)
  • Marcus Andrew Hurttig: Die entfesselte Antike. Aby Warburg und die Geburt der Pathosformel in Hamburg. Ausst. Kat. Kunsthalle Hamburg. Hamburg 2011

Landschaft, Natur, Tier, Akt

  • Albrecht Dürer. Trintperg. Ausstellung anläßlich der Übergabe des Aquarells an den Kunstverein in Bremen. Mit Beiträgen von Rolf Speckmann, Günther Busch, Jürgen Schultze. Bremen 1979
  • Anna Scherbaum: Beobachtete Natur. Zwei Zeichnungen Dürers aus dem Jahr 1503: „Maria mit den vielen Tieren" und „Das große Rasenstück". In: Der Rasen wird 500. 1503-2003. Beiträge zu Albrecht Dürer und seinem Rasenstück. Nürnberg 2003, S. 20-23
  • Kristina Herrmann Fiore: Das Problem der Datierung bei Dürers Landschaftsaquarellen. In: Anzeiger des Germanischen Nationalmuseums, 1971/1972, S. 122-142
  • Kristina Herrmann Fiore: Dürers Landschafts-Aquarelle. Frankfurt a. M. 1972
  • Kristina Herrmann Fiore: Dürers neue Kunst der Landschaftsaquarelle. In: Albrecht Dürer. Ausst. Kat. Albertina Wien. Hrsg. von Klaus Albrecht Schröder und Maria Luise Sternath. Ostfildern-Ruit 2003, S. 27-43.
  • Walter Koschatzky: Albrecht Dürer. Die Landschaftsaquarelle. Örtlichkeit. Datierung. Stilkritk. Wien - München 1971
  • Walter Koschatzky: Albrecht Dürer. Die Landschafts-Aquarelle. Ihre kunstgeschichtliche Stellung und Eigenart als farbige Landschaftsbilder. Wien - München 1971
  • Hermann Leber: Albrecht Dürers Landschaftsaquarelle. Topographie und Genese. Hildesheim u. a. 1988
  • Anne Röver-Kann: Das Ende einer Odyssee: Dürers Frauenbad zurück. In: AsKI. Kulturberichte, Heft 1, 2001, S. 26-28
  • Anne Röver-Kann: Albrecht Dürer. Das Frauenbad von 1496. Eine Ausstellung um eine wiedergefundene Zeichnung. Kunsthalle Bremen. Bremen 2001
  • Jürgen Müller: Der dritte Mann. Überlegungen zur Rezeptionsästhetik von Albrecht Dürers Zeichnung „Das Frauenbad“ In: Antike als Konzept. Lesarten in Kunst, Literatur und Politik. Hrsg. von Gernot Kamecke, Bruno Klein, Jürgen Müller. Berlin 2009
  • Eike Oellermann: Dürers Federzeichnung das Kirchdorf im Musée Bonnat in Bayonne. In: Heroldsberger Hefte, Sonderband zur Ausstellung 1510-2010 Albrecht Dürer in Heroldsberg, 2010, S. 38-41.

Bildnis

  • Dürers Mutter. Schönheit, Alter und Tod im Bild der Renaissance. Katalog von Michael Roth und Uta Barbara Ullrich. Ausst. Kat. Berlin, Staatliche Museen und Kupferstichkabinett. Berlin 2006 [Rez. Anja Grebe in Journal für Kunstgeschichte 2007]
  • Matthias Mende: Dürers Bildnis des Kaspar Nützel. In: Mitteilungen des Vereins für Geschichte der Stadt Nürnberg, Bd. 69, 1982, S. 130-141
  • Matthias Mende: Zu zwei verschollenen Bildniszeichnungen Albrecht Dürers: Hans V. Imhoff und Conrad IV. Imhoff. In: Mitteilungen des Vereins für Geschichte der Stadt Nürnberg, Bd. 78, 1991, S. 89-102

Selbstbildnis

siehe auch: Gemälde, chronologisch (unten)

  • Reinhard Liess: Das Selbstbildnis des dreizehnjährigen Dürer. In: Kunst und Kunsterziehung. Beiträge zur Kunsterziehung, Kunstgeschichte und Ästhetik. Festschrift für Ernst Straßner. Hrsg. vom Winfried Schmidt. Göttingen 1975
  • Felix Thürlemann, Felix: Dürers doppelter Blick (Konstanzer Universitätsreden, Bd. 233). Konstanz 2008
  • Christine Demele: Dürers Weimarer Akt. Magisterarbeit Univ. Jena (Prof. Verspohl) 2006/2007 (Quelle: Kunstchronik 2007)

Genre, Sonstiges

  • Susanne Gattineau: Die Trachtenstudien von Albrecht Dürer. Mag.-Arbeit, Univ. München 1988
  • Fritz Karl Mathys: Wegleitung zur Ausstellung „Sportzeichnungen von Albrecht Dürer“. Ausst. Kat. Schweizerisches Turn- und Sportmuseum Basel. Basel 1971.
  • Daniela Müller: Albrecht Dürers Trachtenzeichnungen um 1500. Aspekte zur zeitgenössischen Kleidung in Nürnberg. Magisterarbeit (abgeschlossen), bei: Otto-Friedrich-Universität, Lehrstuhl für Kunstgeschichte, Bamberg, nachgewiesen in: Kunstchronik, 1989, H. 8, S. 446
  • David Paisey: Two new Dürers in London? In: Gutenberg-Jahrbuch, Bd. 78, 2003, S. 31-45
  • Schewe, J.: Zur Deutung einer bisher ungedeutetetn Dürerzeichnung. In: Das Münster, 25, 1972, S. 164. (zum Oxforder "Jüngling knieend vor einem Herrscher")
  • Adrian Wilson: The Early Drawings for the Nuremberg Chronicle. In: Master Drawings, Bd. 13, H. 2, 1975, S. 115-130
  • Adrian Wilson: The Making of the Nuremberg Chronicle. Amsterdam 1976

Gemälde (chronologisch)


Gemälde allgemein, auch Sammlungskataloge

  • Fedja Anzelewsky: Albrecht Dürer. Das malerische Werk. Deutscher Verein für Kunstwissenschaft. Berlin 1971. [REZENSION von Gisela Goldberg in Pantheon 30, 1972, S. 518-520. -- Dieter Kuhrmann in Kunstchronik 1973, Heft 9 . -- John Rowlands in Zeitschrift für Kunstgeschichte 36, 1973, S. 209-213. -- Wolfgang Stechow in The Art Bulletin 56, 1974, II, 259-263. -- Matthias Mende in Günther Bräutigam und Matthias Mende: Mähen mit Dürer (siehe unten) 1974, S. 252-253. -- Walter Leopold Strauss in Art Journal 34,4, 1975, S. 374-376.
  • Fedja Anzelewsky: Albrecht Dürer. Das malerische Werk. Neu bearbeitete Auflage, 2 Bde., Berlin 1991
  • Anna Bartl: Ein Original von Albrecht Dürer? Technologische Untersuchung eines in der Forschung umstrittenen Gemäldes. In: Restauro, Bd. 105, 1999, S. 26-31
  • Albert Boesten-Stengel: Meisterwerke der Sammlung Thyssen-Bornemisza. Gemälde des 14.-18. Jahrhunderts. Ausst. Kat. Stuttgart, Staatsgalerie. Stuttgart 1988
  • Die deutschen und niederländischen Gemälde bis 1550. Niedersächsisches Landesmuseum Hannover, Landesgalerie. Bearb. von Michael Wolfson. Hannover 1992, S. 68-71
  • Colin T. Eisler: Complete Catalogue of the Samuel H. Kress Collection. Paintings, European Schools Excluding Italian. Oxford 1977
  • Klara Garas: Die Gemälde des Museums der bildenden Künste Budapest. 2. Aufl. Leipzig 1975, S. 190f.
  • Gisela Goldberg: Altdeutsche Gemälde. Ausst. Kat. Augsburg, Staatsgalerie. München 1988, S. 58-62
  • Gisela Goldberg - Bruno Heimberg - Martin Schawe: Albrecht Dürer. Die Gemälde der Alten Pinakothek. Heidelberg 1998
  • Wilhelm H. Köhler: Catalogue of paintings. Picture Gallery Berlin. 1975, S. 139-143
  • Doris Kutschbach: Die Altäre Albrecht Dürers. Stuttgart/Zürich 1995 [zugleich Diss. TU München: Dürers Altäre (Hermann Bauer) München 1994]
  • Kurt Löcher: Die Gemälde des 16. Jahrhunderts (Kataloge des Germanischen Nationalmuseums). Ostfildern-Ruit 1997, S. 192-222
  • Katherine Crawford Luber: Dürer as Painter. In: The Essential Dürer. Ed. by Larry Silver and Jeffrey Chipps Smith. Philadelphia 2010, S. 62-73.
  • Isolde Lübbeke: Altdeutsche Bilder der Sammlung Georg Schäfer Schweinfurt. Schweinfurt 1985, S. 80-83
  • Isolde Lübbeke: The Thyssen-Bornemisza Collection: Early German painting: 1350-1550. London 1991
  • Harald Marx: Gemäldegalerie Alte Meister Dresden. München 1992, S. 182-185
  • Omaggio a Dürer. Ausst. Kat. Florenz, Uffizien. Gemäldesammlung. Florenz 1971
  • Kurt Pfötsch: Die Farbe beim jungen Dürer. Diss., Techn. Univ., Braunschweig 1973
  • Wolfram Prinz: Albrecht Dürer. Catalogo completo. Florenz 1996
  • Jörg Rasmussen: Die Nürnberger Altarbaukunst der Dürerzeit, Diss. München 1974.
  • John Rowlands - Giulia Bartrum: The Age of Dürer and Holbein. Ausst. Kat. London, British Museum. London 1988
  • Hubertus von Sonnenburg: Säureanschlag auf drei Dürer-Werke in der Alten Pinakothek. In: Jahresbericht der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen. 1987/1988, S. 7-24
  • Peter Strieder: Tafelmalerei in Nürnberg 1350-1550. Königstein i. Taunus 1993

Frühwerk, Umstrittenes, Vorläufer, Lehrmeister

  • Wilhelm H. Köhler: Die Tafeln des Dominikus-Altares im Hessischen Landesmuseum in Darmstadt. In: Hessisches Landesmuseum Darmstadt (Kunst in Hessen und am Mittelrhein, Bd. 10). 1970, S. 35-44
  • Zeljko Jirousek: Ein unbekanntes Gemälde "Kreuzigung auf Golgatha" des jungen Albrecht Dürer in Zagreb aus dem Jahre 1495. In: Poseban otisak iz zbornika peristil, Bd. 14-15, 1971-1972, S. 129-142.
  • Wilhelm H. Köhler: Zum Meister des Dominikusltares. In: Kunstchronik, Jg. 25, 1972, S. 190-193
  • Doris Kutschbach: Die Passion Christi: Ein kleiner Flügelaltar aus dem Umkreis Albrecht Dürers. In: Weltkunst. Bd. 69, 1999, S. 2062-2063.

bis 1500

  • Lotte Brand Philip: Das neu entdeckte Bildnis von Dürers Mutter (= Renaissance Vorträge 7), Nürnberg 1981.
  • Lotte Brand Philip und Fedja Anzelewsky: The portrait diptych of Dürer’s parents. In: Simiolus, 1978/1979, S. 5-18.
  • Bettina Heel: Die Bildnisse von Dürers Eltern. Mag.-Arbeit, Univ., Bonn 1989
  • Angelica Dülberg: Privatporträts. Geschichte und Ikonologie einer Gattung im 15. und 16. Jahrhundert. Berlin 1990
  • Jean C. Wilson: Enframing aspirations. Albrecht Dürer’s self-portrait of 1493 in the Musée du Louvre. In: Gazette des Beaux Arts, Bd. 127, H. 1522, 1995, S. 149-158
  • Jeroen Stumpel und Jolein van Kregten: In the Name of the Thistle: Albrecht Dürer’s Self-Portrait of 1493. In: The Burlington Magazine, vol. 144, No. 1186, 2002, S. 14-18
  • Annika Murjahn: Dürer Reversed. The other side of the London St. Jerome. Magisterarbeit. (abgeschlossen), bei: University of London, Courtauld Institute of Art, London, nachgewiesen in: Kunstchronik, 2005, H. 9/10, S. 500
  • Karlheinz Weber: Restaurierarbeiten an Dürer-Gemälden der Dresdener Gemäldegalerie. 1971. In: Dresdener Kunstblätter, 15.1971, p. 140-144
  • Erna Brand: Albrecht Dürer Sieben Schmerzen Mariä. In: Dresdner Kunstblätter, Bd. 5, 1971, S. 84-91
  • Erna Brand: Bericht über Untersuchungen der Tafel „Die sieben Schmerzen Mariä" von Albrecht Dürer in Dresden, Gemäldegalerie Alte Meister. In: Albrecht Dürer und die Kunst der Frühbürgerlichen Revolution : kunstwissenschaftliche Tagung mit internationaler Beteiligung an der Karl-Marx-Universität Leipzig. – [ca 1971], S. 12
  • Gisela Goldberg: Albrecht Dürers Wittenberger Marienaltar und die Erlanger Cranach-Zeichnungen. In: Cranach. Meisterwerke auf Vorrat. Die Erlanger Handzeichnungen der Universitätsbibliothek. Bestands- und Ausstellungskatalog. Hrsg. von Andreas Tacke. München 1994, S. 67-80.
  • Klaus Niehr: Memorialmaßnahmen. Die Wittenberger Schloßkirche im frühen 16. Jahrhundert. In: Zeitschrift für Kunstgeschichte, Bd. 71, 2008, S. 335-372
  • Klaus Niehr: Dürers Bild der Sieben Schmerzen Mariens und die Bedeutung der retrospektiven Form. In: Marburger Jahrbuch für Kunstwissenschaft, Bd. 36, 2009, S. 117-143
  • Thomas Brachert: Neues zu Dürers Madrider Selbstbildnis. In: Restauro, Bd. 3, 1972, S. 520
  • Bożena Steinborn: Gdzie stał Albrecht Dürer? [= Wo hat Albrecht Dürer gestanden?] In: Quart. Kwartalnik Instytutu Historii Sztuki Uniwersytetu Wrocławskiego, Bd. 7, Nr. 1, 2008, S. 22-44 [zum Selbstbildnis von 1498]
  • Ulrike Marga Hartmann: Zwei Tüchleinmalereien aus Albrecht Dürers Frühwerk: Die beiden Frauenbildnisse mit den Wappen der Familie Fürleger. Magisterarbeit (Prof. Andreas Beyer), RWTH Aachen 2004
  • Gerhard Pieh: Aspekte einer Dürer-Restaurierung. Albrecht Dürer: Bildnis einer jungen Frau (Katharina) aus der Nürnberger Kaufmannsfamilie Fürleger (gemalt 1497). In: Restauro, Bd. 91, 1985, H. 2, S. 22f.
  • Albrecht Dürer: Zwei Schwestern [Füreleger]. Hrsg. v. Bodo Brinkmann. Ausst. Kat. Städel Museum. Frankfurt a.M. 2006
  • Susanne Koller: Die Datierung von Albrecht Dürers Paumgartner-Altar, Magisterarbeit, Carolo Wilhelmina, Braunschweig 1987.
  • Felix Steinraths: Albrecht Dürers Paumgartner-Altar in der Alten Pinakothek München. Forschungsstand und offene Fragen. (Prof. Rudolf Kuhn), Mag.-Arbeit, Ludwig-Maximilians-Universität München 1994.
  • Roberto Salvini: Il 'Compianto' di Albrecht Dürer. In: Antichità viva, Bd. 3, 1979, S. 21-27.
  • Katrin Kalveram: Die Glimm’sche und die Holzschuher’sche Beweinung von Albrecht Dürer. Magisterarbeit (abgeschlossen), bei: Sauerländer, Willibald (Professor), Ludwig-Maximilians-Universität, Institut für Kunstgeschichte, München, nachgewiesen in: Kunstchronik, 1985, H. 8, S. 368.
  • Anne Fritschka: Die Urheberschaft und Datierung der „Holzschuherschen Beweinung" von Albrecht Dürer und ihr Bezug zur motivgleichen Tafel in Sankt Sebald. In: Buchmalerei der Dürerzeit, Dürer und die Mathematik, Neues aus der Dürerforschung (Dürer-Forschungen, Bd. 2). Nürnberg 2009, S. 259-274.
  • Felix J. F. Steinraths: Albrecht Dürers Memorialtafeln aus der Zeit um 1500. Holzschuher-Epitaph, Glimm’sche Beweinung, Paumgartner-Altar. Rezeption, Forschungsstand und offene Fragen. Frankfurt am Main u. a. 2000
  • Torsten Löhn: Zu Dürers Herkules. Mag.-Arbeit, Univ. Berlin 1992.
  • Anna Bartl: Albrecht Dürer: Herakles und die stymphalischen Vögel. Die Restaurierungen von 1877 und 1971. Bemerkungen zur Bildentstehung. In: Restauro, Bd. 101, 1995, S. 102-109.
  • Juren, Vladimir: Fecit - Faciebat. In: Revue de l' Art, 26, 1974, S. 27-30 [zum Selbstbildnis von 1500]
  • Fedja Anzelewsky: Dürers Selbstbildnis aus dem Jahre 1500. In: Ars auro prior. Studia Ioanni Białistocki sexagenario dicata. Warschau 1981, S. 287-290
  • Charles D. Cuttler: Undercurrents in Dürer’s 1500 self-portrait. In: Pantheon, Bd. 50, 1992, S. 24-27
  • Elena Filippi: L'autoritratto di Dürer del 1500. Vertigine della coincidentia oppositorum. In: Acta ad archaeologiam et artium historiam pertinentia, N.S. 5, 2005 (2007), S. 11-35
  • Grażyna Jurkowlaniec: Faith, Paragone and Commemoration in Dürer’s ‚Christomorphic‘ Self-Portrait of 1500. In: Faith and Fantasy in the Renaissance. Texts, Images, and Religious Practices. Ed. by Olga Zorzi Pugliese and Ethan Matt Kavaler. Toronto 2009, S. 209-228.
  • Ioana Manuela Herbert: Dürers Selbstbildnis von 1500. Eine Interpretation. Magisterarbeit (Prof. Joachim Gaus), Univ. Köln (Kunstchronik, 1999, Heft 8, S. 420)
  • Daniel Hess: Materialien zu Dürers Selbstbildnis um 1500. Lizentiatsarbeit (Prof. Rudolf Preimesberger), Kunstgeschichtliches Institut, Univ. Zürich (Kunstchronik, 1988, Heft 9, S. 532)
  • Daniel Hess: Dürers Selbstbildnis von 1500 – „Alter Deus“ oder „Neuer Apelles“?. In: Mitteilungen des Vereins für Geschichte der Stadt Nürnberg, Bd. 77, 1990, S. 63-90
  • G. Huber: Das Selbstbildnis Albrecht Dürers von 1500. Magisterarbeit Univ. Kassel 1995
  • Klaus H. Jürgens: Neue Forschungen zu dem Münchener Selbstbildnis des Jahres 1500 von Albrecht Dürer. In: Kunsthistorisches Jahrbuch der Universität Graz, Bd. 19/20, 1983/1984, S. 143-164 und S. 167-190
  • Harald Klinke: Dürers Selbstporträt von 1500. Geschichte eines Bildes. Magisterarbeit (Prof. Hans Belting), Staatliche Hochschule für Gestaltung, Karlsruhe, (Kunstchronik, 2003, Heft 8, S. 474)
  • A.-K. Stahl: Dürers Selbstbildnis von 1500. Mag.-Arbeit, Univ. Saarbrücken 1999
  • Peter Strieder: Ein Traum von Göttern und Heroen. Andreas Meinhardis Dialog über die Schönheit und den Ruhm der hochberühmten, herrlichen Stadt Albioris, gemeinhin Wittenberg. In: Anzeiger des Germanischen Nationalmuseums, 2005, S. 25-34. (zu Dürers Herkules)
  • Bettina Tenge: Das Selbstbildnis Albrecht Dürers von 1500. Eine Rezeption zum Forschungsstand. Magisterarbeit. Gesamthochschule Kassel (Kunstchronik, 1996, Heft 8, S. 398)
  • Gabriele Kopp-Schmidt: Mit den Farben des Apelles. Antikes Künstlerlob in Dürers Selbstbildnis von 1500. In: Wolfenbütteler Renaissance-Mitteilungen, 28, 2004, S. 1-24
  • Philipp Zitzlsperger: Dürers Pelz und das Recht im Bild. Kleiderkunde als Methode der Kunstgeschichte. Berlin 2008. Rez. von Gabriele Kopp-Schmidt, in: Sehepunkte. Rezensionsjournal für die Geschichtswissenschaften, 9, 2009, Nr. 7/8 [ http://www.sehepunkte.de/2009/07/14862.html ]
  • Philipp Zitzlsperger: Dürers Garderobe. Neue Thesen zur Datierung und Deutung von Dürers Münchner Selbstbildnis. In: Zweite Haut. Zur Kulturgeschichte der Kleidung. Hrsg. im Auftrag des Collegium generale von André Holenstein u.a. Bern 2010, S. 169-208
  • Philipp Zitzlsperger: Kunststück. Der Richter und sein Peltz. Neue Erkenntnisse über Dürers berühmtes Münchner Selbstporträt. In: Weltkunst. Zeitschrift für Kunst und Antiquitäten. 81, 2011/4, S. 52-56
  • Sebastian Schmidt: "dan sy machten dy vürtrefflichen künstner reich". Zur ursprünglichen Bestimmung von Albrecht Dürers Selbstbildnis im Pelzrock. In: Anzeiger des Germanischen Nationalmuseums 2010, S. 65-82

bis 1510

  • Dieter Koepplin: Der heilige Nikolaus, die Pestheiligen Sebastian und Rochus und der mit Wasser übergossene Dulder Hiob. Ein vorreformatorischer Cranach-Altar aus der Franziskanerkirche zu Torgau (Kleine Schriften des Torgauer Geschichtsvereins, 20). Torgau 2009. [Zu Dürers Jabach-Altar, S. 28 ff.]
  • Istituto di Fisica Applicata "Nello Carrara" - Firenze – Italy: Diagnosi non invasive su opere d'arte: Non-invasive analysis on works of art. Risultati di misure multispettrali sul dipinto dell' Adorazione dei Magi di Albrecht Dürer. Multispectral analysis results on the painting Adoration of the Magi by Albrecht Dürer.[Online-Resource Florenz 2007]: http://www.ifac.cnr.it/durer/: [1].
  • Anne Röver-Kann: Das Ende einer Odyssee: Rückkehr von Dürers Johannes aus Tallinn/Estland. In: AsKI. Kulturberichte, Heft 1, 2001, S. 29-32
  • Andrew John Martin: Kopie nach Dürers Rosenkranzfest aus dem Palazzo Grimani bei Santa Maria Formosa . In: Studia Rudolphina. Bulletin Centra pro Výzkum Umění a Kultury Doby Rudolfa II. (Bulletin of the Research Center for Visual Arts and Culture in the Age of Rudolf II), Bd. 6, 2006, S. 64-67. Hier online --> [2]
  • Albrecht Dürer: The Feast of Rosegarlands 1506–2006. Hrsg. v. Olga Kotková, Ausst.-Kat. Nationalgalerie Prag. Prag 2006. Besprechung hier --> [3]
  • Peter Humfrey: La Festa del Rosarion di Albrecht Dürer. In: Eidos, N.S.2,1988, S. 4-15.
  • Peter Humfrey: Dürer's Feast of the Rosegarlands. A Venetian altarpiece. In: Bulletin of the National Gallery in Prague (= Bulletin Národní Galerie v Praze / Ministerstva Kultury České Republiky a z dalších zdrojů), 1, 1991, S. 21-33.
  • Henri Dominique Saffrey: Albrecht Dürer, Jean Cuno, O.P., et la Confrérie du Rosaire à Venice. In: Ders.: L' héritage des anciens au moyen âge et à la Renaissance S. 249-277 (Nachdruck der Erstveröffentlichung in: Philophronema. Festschrift Martin Sicherl zum 75. Geburtstag. Paderborn 1990, S. 263-291. online hier: --> [http://digi20.digitale-sammlungen.de/de/fs1/object/display/bsb00050111_00262.html?sort=monogrTitle_str

bis 1528

  • D. Börtlein: Die Kaiserbilder Albrecht Dürers für die Nürnberger Schopper-Kammer. Mag.-Arbeit, Univ., Berlin 1994
  • Thomas Brachert - Adelheid Brachert: Neues zu Dürers Kaiserbildern. In: Restauro, Bd. 95, 1989, S. 22-39
  • Kurt Löcher: Dürers Kaiserbilder. In: Das Schatzhaus der deutschen Geschichte. Hrsg. von Rudolf Pörtner. Düsseldorf 1982, S. 305-330
  • Christiane Hertel: Petrification and melancholia in Dürer's Lucretia. In: Word

Glasmalerei

  • Rüdiger Becksmann: Deutsche Glasmalerei des Mittelalters. Voraussetzungen, Entwicklungen, Zusammenhänge (Deutsche Glasmalerei des Mittelalters, Bd. 1). Berlin 1995.
  • Barbara Butts: Albrecht Dürer and the stained glass for the All Saints Chapel of the House of the Twelve Brethren. The Boston cartoon reconsidered. In: Journal of the Museum of Fine Arts Boston, Bd. 2, 1990, S. 65-79.
  • Barbara Butts: Dürer and the Master of the Housebook: A Design for Stained Glass by Dürer from c. 1492-1493. In: Festschrift für Konrad Oberhuber. Hrsg. von Achim Gnann und Heinz Widauer. Mailand 2000, S. 234-238.
  • Barbara Butts: Albrecht Dürer and the Modernization of Stained Glass. In: Master Drawings, Bd. 41, 2003, S. 341-358.
  • Veit Funk: Glasfensterkunst in St. Lorenz, Nürnberg. Michael Wolgemut, Peter Hemmel von Andlau, Hans Baldung Grien, Albrecht Dürer. Nürnberg 1995.
  • Hartmut Scholz: Entwurf und Ausführung. Werkstattpraxis in der Nürnberger Glasmalerei der Dürerzeit (Corpus Vitrearum Medii Aevi. Deutschland Studien, Bd. 1). Berlin 1991.
  • Painting on Light. Drawings and Stained Glass in the Age of Dürer and Holbein. Hrsg. von Barbara Butts und Lee Hendrix. Ausst. Kat. Los Angeles, The J. Paul Getty Museum. Los Angeles 2000.
  • Hartmut Scholz: Dürer et la genese du vitrail monumental de la Renaissance a Nuremberg. In: Revue de l’art, Bd. 107, 1995, S. 27-43.
  • Hartmut Scholz: Albrecht Dürer und das Mosesfenster in St. Jakob in Straubing. Berlin 2005. Hier online --> Thomas Schauerte in: Journal für Kunstgeschichte, Bd. 11, 2007, S. 137-141]
  • Fritz Koreny: Albrecht Dürer oder Hans Schäufelein? Eine Neubewertung des „Benediktmeisters“. In: Zeitschrift des Deutschen Vereins für Kunstwissenschaft, Bd. 56/57, 2002/2003 [2004], S. 144-161.
  • Hartmut Scholz: „Sind überauß schöne Stückh gewiß AD Invention, wie auch das Leben Benedicti uff solche arth im Creutzgang, ao. 1501 gemahlt". Zur Überlieferung des Benediktszyklus in den Kreuzgangsfenstern des Nürnberger Egidienklosters. In: Buchmalerei der Dürerzeit, Dürer und die Mathematik, Neues aus der Dürerforschung (Dürer-Forschungen, Bd. 2). Nürnberg 2009, S. 193-226. Online --> [2]
  • Hartmut Scholz: Der "Benediktszyklus". Ein besonderer Fall von Serienproduktion in der Nürnberger Glasmalerei der Dürerzeit. In: Original - Kopie - Zitat. Kunstwerke des Mittelalters und der Frühen Neuzeit: Wege der Aneignung - Formen der Überlieferung. Hrsg. v. Wolfgang Augustyn und Ulrich Söding (Veröffentlichungen des Zentralinstituts für Kunstgeschichte in München, 26). Passau 2010, S. 253-278.
  • Corine Schleif: The proper attitude toward death. Windowpanes designed for the house of Canon Sixtus Tucher. In: Art Bulletin, Bd. 69, 1987, S. 587-603.

Plastik, Skulptur, Kunsthandwerk

  • Dürers Verwandlung in der Skulptur zwischen Renaissance und Barock. Hrsg. v. Herbert Beck und Bernhard Decker. Ausst. Kat. Liebighaus Museum alter Plastik Frankfurt. Frankfurt am Main 1982.
  • Matthias Mende: Dürer – Medaillen. Münzen, Medaillen, Plaketten von Dürer, auf Dürer, nach Dürer, Nürnberg 1983.
  • Jörg Rasmussen: Die Nürnberger Altarbaukunst der Dürer-Zeit. Diss. Univ. München 1974.
  • Jörg Rasmussen: Kleinplastik unter Dürers Namen. In: Städel-Jahrbuch, NF 9, 1983, S. 131-150.
  • Andrea Reible: Dürer und die zeitgenössische Goldschmiedekunst in Nürnberg. Magisterarbeit Johann Wolfgang Goethe-Universität, Kunstgeschichtliches Institut, Frankfurt /Main [Peter Cornelius Claussen], 1987.
  • Jeffrey Chipps Smith: Albrecht Dürer, Cardinal Matthäus Lang, and the Throne of Invention. In: Tributes in Honour of James H. Marrow. Studies in Painting and Manuscript Illumination of the Late Middle Ages and Northern Renaissance. Hrsg. von Jeffrey F. Hamburger and Anne S. Kortwege. Turnhout 2006, S. 477-484.
  • Jeffrey Chipps Smith: Dürer and Sculpture. In: The Essential Dürer. Ed. by Larry Silver and Jeffrey Chipps Smith. Philadelphia 2010, S. 74-98.
  • Heinz Stafski: Der Drachenleuchter für Anton Tucher. Ein angezweifeltes Werk des Veit Stoss. In: Zeitschrift für Kunstgeschichte, Bd. 49, 1986, H. 2, S. 125-146.

Signatur, Monogramm

  • Philipp P. Fehl: Dürer’s literal presence in his pictures. Reflections on his signatures in the small woodcut passion. In: Der Künstler über sich in seinem Werk. Internationales Symposium der Biblotheca Hertziana. Hrsg. von Matthias Winner, Rom/Weinheim 1989, S. 191-244.
  • Philipp P. Fehl: Dürer’s Signatures. The Artist as a Witness. In: Continuum, Bd. 1, Heft 2, 1999, S. 3-34.
  • Stephan Neuner: Signatur bei Albrecht Dürer, Mag.-Arbeit Universität Wien 1999.

Œuvre nach Ikonographie (allgemein)

  • Fedja Anzelewsky: Dürer-Studien. Untersuchungen zu den ikonographischen und geistesgeschichtlichen Grundlagen seiner Werke zwischen den beiden Italienreisen. Berlin 1983
  • Kirsti Marijke Blom: Balance, Tension, and Ambiguity. Albrecht Dürer's portrayal of the unfamiliar. Magisterarbeit. University of London, Courtauld Institute of Art (nachgewiesen in: Kunstchronik, 2005, Heft 9/10, S. 498)
  • Karl Möseneder: Blickende Dinge. Anthropomorphes bei Albrecht Dürer. In: Pantheon, Bd. 44, 1986, S. 15-23
  • Anna Scherbaum: „Was malt er nicht alles, was man nicht malen kann“. Phantastik und Traum in der Graphik Albrecht Dürers. In: Signatur und Phantastik in den schönen Künsten und in den Kulturwissenschaften der frühen Neuzeit. Hrsg. von Martin Zenck. München 2008, S. 123-147
  • Claudia Sachsinger: Die Hand im Bild. Zu einem übersehenen Thema bei Albrecht Dürer. Magisterarbeit Ludwig-Maximilians-Universität (Prof. Ernst Rebel). Nachweis: Kunstchronik, 1990, Heft 8, Seite 421
  • Thea Vigneau-Wilberg: Höfische Kunst und Bürgermoral in der Graphik um 1500. In: Wort und Bild in der niederländischen Kunst und Literatur des 16. und 17. Jahrhunderts. Hrsg. v. Hermann Vekeman und Justus Müller-Hofstede. Erftstadt 1984, S. 43-52
  • Petra Wilhelmy: Studien zur Zeitgestaltung im Werk Albrecht Dürers. Frankfurt am Main 1995.

Sakrales

  • Klaus Arnold: Die Heilige Familie. Bilder und Verehrung der Heiligen Anna, Maria, Joseph und des Jesuskindes in der Kunst. Literatur und Frömmigkeit um 1500. In: Maria in der Welt. Marienverehrung im Kontext der Sozialgeschichte 10.-18. Jahrhundert. Hrsg. von Claudia Opitz. Zürich 1993, S. 153-174.
  • Mareken Boldt: "Adam und Eva" bei Albrecht Dürer. Magisterarbeit (abgeschlossen), bei: Kunstgeschichtliches Seminar, Hamburg, nachgewiesen in: Kunstchronik, 2006, Heft 8, S. 405-444.
  • Franz Olaf Büttner: Extreme Züge des Christusbildes in der deutschen Druckgraphik zu Beginn des 16. Jahrhunderts. In: Musis et Litteris. Festschrift für Bernhard Rupprecht. Hrsg. von Sivia Glas und Andrea M. Kluxen. München 1993, S. 71-92.
  • Ning Chen: Die Anbetung der Könige bei Dürer und seinem Umkreis. Magisterarbeit (abgeschlossen) bei: Haussherr, Reiner (Professor), Freie Universität, Kunsthistorisches Institut, Berlin, nachgewiesen in: Kunstchronik, 1992, Heft 8, Seite 376.
  • Andreas Curtius: Die Erschaffung der Eva. Zur Deutung eines Schöpfungsbildes der deutschen Renaissance. In: Anzeiger des Germanischen Nationalmuseums, 2000, S. 119-132.
  • John Dillenberger: Images and Relics: Theological Perceptions and Visual Images in Sixteenth-century Europe (Oxford Studies in Historical Theology). Oxford 1999.
  • Angela Hass: Albrecht Dürer’s devotional images of the Virgin and Child. In: Art Bulletin of Victoria 35, 1994, S. 21–34.
  • Angel Hass: Two devotional manuals by Albrecht Dürer: The Small Passion and the Engraved Passion. Iconography, Context and Spirituality. In: Zeitschrift für Kunstgeschichte, Bd. 2, 2000, S. 169-230.
  • Hanho Jeon: Meditatio mortis. Zur Ikonographie des hl. Hieronymus mit dem Totenschädel unter bes. Berücksichtigung des Lissaboner Gemäldes von Albrecht Dürer. Dissertation (abgeschlossen), bei: Poeschke, Joachim (Professor), Westfälische Wilhelms-Universität, Institut für Kunstgeschichte, Münster, nachgewiesen in: Kunstchronik, 2006, Heft 8, S. 405-444.
  • Jordan Kantor: Dürer’s Passions. Ausst. Kat. Cambridge (MA), The Fogg Art Museum, Harvard University Art Museums. Cambridge (MA) 2000.
  • Donald McColl: Agony in the Garden: Dürer’s “Crisis of the Image”. In: The Essential Dürer. Ed. by Larry Silver and Jeffrey Chipps Smith. Philadelphia 2010, S. 167-184.
  • Heike Odszuck: Vergleichende Studien zu Dürers Passionszyklen. Magisterarbeit (abgeschlossen), bei: Bonnet, Anne-Marie (Privatdozent

Genre, "Moralisierendes"

  • Ursula Leibinger: Das Bild des Bauern im Werk Albrecht Dürers. Magisterarbeit. Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg 1983.
  • Rudolf Chadraba und Karel Stejskal: Dürer und der bäuerische Marsyas. In: Zeit und Werk. Hrsg. im Auftrag der Karl-Marx-Univ. Leipzig v. Ernst Ullmann, Günter Grau und Rainer Behrends. Leipzig 1971, S. 133-151
  • Sabine Liane Kestler: Dürers Bauerndarstellungen im Kontext satirischer Spielart und Literatur. Magisterarbeit (abgeschlossen), bei: Prof. Anne-Marie Bonnet, Ludwig-Maximilians-Universität München (nachgewiesen in: Kunstchronik, 1997, Heft 8, Seite 465).
  • Claudia Blümle: Der allgegenwärtige Blick des Richters. Juridische Evidenz bei Albrecht Dürer und Lucas Cranach d.Ä. In: Movens Bild - zwischen Evidenz und Affekt. Hrsg. v. Gottfried Boehm u.a., München 2008, S. 409-430.
  • Ursula Meyer: Dürer’s „Victoria“ and his apocalyptic Symbols. In: Kritische Berichte, Bd. 11, H. 4, 1983, S. 13-36.
  • Sibylle Appuhn-Radtke: Fortuna Bifrons. Zu einem mittelalterlichen Bildtyp und dessen Nachleben in der Ikonographie Albrecht Dürers. In: Das Mittelalter. Perspektiven mediävistischer Forschung, Bd. 1, H. 1, 1996, S. 129-148.
  • Andree Christian Giesemann: Die Türkendarstellung bei Albrecht Dürer und die damit verbundenen Ängste einer Jahrhundertwende. Magisterarbeit (abgeschlossen), bei: Priv. Doz. Sergiusz Michalski, Carolo-Wilhelmina, Braunschweig (nachgewiesen in: Kunstchronik, 2000, Heft 8).
  • Sam Segal: Die Entstehung der Stilleben-Tradition im Hinblick auf Dürer. In: Jahrbuch der Kunsthistorischen Sammlungen in Wien, Bd. 82/83, 1986/1987, S. 273-286
  • Roberta Smith Favis: The Garden of Love in Fifteenth Century Netherlandish and German Engravings: Some Studies in Secular Iconography in the Late Middle Ages and Early Renaissance. Univ. Diss. University of Philadelphia 1974
  • Images of Love and Death in Late Medieval and Renaissance Art. Hrsg. von William R. Levin. Ausst. Kat. Ann Arbor, University of Michigan Museum of Art. Ann Arbor 1975.
  • Alison G. Stewart: Unequal Lovers. A Study of Unequal Couples in Northern Art. New York 1977
  • Charles Zika: Dürer’s witch, riding women and moral order. In: Dürer and his culture. Hrsg. v. Dagmar Eichberger und Charles Zika. Cambridge 1998, S. 118-140
  • Margaret A. Sullivan: The Witches of Dürer and Hans Baldung Grien. In: Renaissance Quarterly, Vol. 53, No. 2 (Summer, 2000), S. 333-401
  • Regine Meyer: Hexensabbat und Frauenbad. Zwei ikonographische Studien zum Bild der Frau in der Kunst der Dürerzeit. Magisterarbeit Univ. Kiel (Prof. Adrian v. Buttlar; Kunstchronik, 1993, Heft 8, Seite 478)
  • Dorinda Neave: The witch in early 16th century German art. In: Woman’s Art Journal, Bd. 9, 1988, S. 3-9
  • Lyndal Roper: Dürer’s Empty Frame. In: The Witch in the Western Imagination. University of Virginia Press [im Druck, 2010]
  • Elena Filippi: L'immagine della morte nell'Umanesimo nordico. Dalla tradizione della danza macabra al testamento spirituale di Albrecht Dürer. In: Critica d'arte, 7.S., Bd. 59, 1996 (1997), 7, S. 43-62
  • Liselotte Krausser: Kissen, Federn, Beutel, Schlüssel ... Objekte aus dem Alltagsleben in Dürers Graphik. In: Dürers aus dem Besitz der Georg-August-Universität Göttingen. Ausst. Kat. Kunstsammlung der Universität Göttingen. Göttingen 1997, S. 57-65
  • Agatha Lewin: Dürer and Costume. A Study of the Dress in some of Dürer's Paintings and Drawings. Univ. Diss. University of London, Courtauld Institute of Art (nachgewiesen in: Kunstchronik, 1993, Heft 9, Seite 556)
  • Rudolf Chadabra: Albrecht Dürer und die Bedeutung des vegetabilen Elementes in der deutschen Kunst nach 1500. In: Albrecht Dürer. Kunst im Aufbruch. Hrsg. v. einem Kollektiv unter Leitung von Ernst Ullmann. Leipzig 1972. S. 89-98

Mythologisches

  • Tanja Zeissler: Antike Mythologie und italienisches Paradigma in Dürers graphischem Werk. Magisterarbeit TU Berlin (Prof. Klaus Krüger; Kunstchronik, 2000, Heft 8, S. 399-435)

Bildnis, Selbstbildnis

Bildnisse von Zeitgenossen siehe auch oben unter "Umwelt", Einzelwerke insb. Selbstbildnisse siehe unter "Gemälde", "Zeichnungen" etc.

  • Reinhard Pfitzner: Soziologie des Dürer-Porträts. Die soziale Stellung Albrecht Dürers. Diplomarbeit (Dr. habil. Karl Max Kober), Karl-Marx-Universität, Leipzig , 1971
  • Alistair Smith: Dürer as a Portraitist. In: Essays on Dürer. Hrsg. v. C. R. Dodwell (Manchester Studies in the History of Art, 2). Manchester 1973, S. 65-81
  • Köpfe der Lutherzeit. Hrsg. von Werner Hofmann. Ausst. Kat. Kunsthalle Hamburg. München 1983.
  • Johann Konrad Eberlein: Das Porträt im Werk Dürers. In: Albrecht Dürer. Hrsg. von Klaus-Albrecht Schröder und Maria-Luise Sternath. Ausst. Kat. Albertina Wien. Ostfildern-Ruit 2003, S. 69-79.
  • Susanne Urbach: Ein Burgkmairbildnis von Albrecht Dürer? Probleme des Budapester Bildes. In: Anzeiger des Germanischen Nationalmuseums 1985, S. 73-90
  • Ulrich Stahl: Die Bildnisse der niederländischen Reise von Albrecht Dürer. Magisterarbeit (Prof. Gunter Schweikhart), Uni. Bonn 1994
  • Franz Matsche: Bildnislob und Bildniskritik. Rhetorische Topoi in Bildnisepigrammen des frühen 16. Jahrhunderts. In: Menschenbilder. Beiträge zur Altdeutschen Kunst. Hrsg. von Andreas Tacke und Stefan Heinz. Petersberg 2011, S. 213-230.
  • Helge Weingärtner: Hans Kleeberger porträtiert von Dürer – von Pirckheimer gezeichnet. In: Mitteilungen des Vereins für Geschichte der Stadt Nürnberg, Bd. 97, 2010, 125–194

Selbstbildnisse allgemein

  • Karl Oettinger: Dürers Selbstdarstellung. In: Das neue Erlangen. Zeitschrift für Wissenschaft, Wirtschaft und kulturelles Leben, 1971, S. 1814-1835.
  • Robert Smith: Dürer as Christ? In: Sixteenth Century Journal, Bd. 6, H. 2, 1975, S. 26-36
  • I. Radi: Die Kleidung Dürers als Ausdruck seines Selbstverständnisses. Mag.-Arbeit, Univ. Tübingen 1981
  • Joseph Leo Koerner: Albrecht Dürer and the moment of self portraiture. In: Daphnis, Bd. 15, H. 2/3, 1986, S. 409-439
  • M. Blumenthal: Dürers Selbstbildnis in der Dürer-Renaissance um 1600. Mag.-Arbeit Univ. Hamburg 1996.
  • Marie-Sophie Dumoulin: Dürers Selbstbildnisse und das wachsende Selbstverständniss des Künstlers. Magisterarbeit (Prof. Meyer zur Capellen), Albert-Ludwigs-Universität, Freiburg im Breisgau (Kunstchronik, 1990, Heft 8, Seite 444).
  • Joseph Leo Koerner: Self portraiture and the crisis if interpretation in German renaissance art: Albrecht Dürer, Hans Baldung Grien, and Lucas Cranach the Elder. PhD diss. Univ. of California, Berkeley 1988. Ann Arbor (MI) 1990
  • Georges Didi-Huberman: L’autre miroir. Autoportrait et mélancolie christique selon Albrecht Dürer. In: Ritratto e la memoria. Materiali, Bd. 2. Hrsg. von Augusto Gentili, Philippe Morel und Claudia Cieri Via. Rom 1993, S. 207-240.
  • Joseph Leo Koerner: The moment of self-portraiture in German Renaissance art. Chicago - London 1993 [Rez.: Willibald Sauerländer: German Art: The Return of the Repressed. In: The New York Review of Books, Vol. 43, No. 5, 21. März 1996]
  • E. Michels: Albrecht Dürers ganzfigurige Selbstporträts in seinen Altarbildern von 1506-1511. Mag.-Arbeit, Univ. Trier 1994
  • Christina Hengstmann: Albrecht Dürer im Spiegel seiner Selbstbildnisse. Magisterarbeit (Prof. Dittscheid), Univ. Regensburg (Kunstchronik, 1998, Heft 8, S. 443)
  • Volker Manuth: Dürer ein Dandy? Beobachtungen zum Kostüm des Künstlers. In: Aus Albrecht Dürers Welt. Festschrift für Fedja Anzelewsky. Hrsg. v. Bodo Brinkmann u.a., Turnhout 2001, S. 165-171
  • Annette Scherer: Die Kopfbedeckung des Künstlers. Kleidungsutensil und Topos. In: Anzeiger des Germanischen Nationalmuseums, 2004, S. 17-36
  • Thomas Eser: Dürers Selbstbildnisse als "Probstücke". Eine pragmatische Deutung. In: Menschenbilder. Beiträge zur Altdeutschen Kunst. Hrsg. von Andreas Tacje und Stefan Heinz. Petersberg 2011, S. 159-176.

Architektur

  • Olga Ametistova: Die Gestalt der Stadt bei Albrecht Dürer im Spiegel der mittelalterlichen Tradition. Magisterarbeit. Univ. Trier (Prof. Dr. Schwarz) 1994
  • G. Ulrich Großmann: Das "Gehäus" des Hieronymus von Albrecht Dürer. In: Bestaändig im Wandel. Innovationen - Verwandlungen - Konkretisierungen. Festschrift für Katl Möseneder zum 60. Geburtstag. Hrsg. von Christian Hecht. Berlin 2009, S. 129-134.
  • Jan Magnus Lauerbach: Architektonische Bildräume im Werk Albrecht Dürers: Ein Beitrag zur Ermittlung kompositorischer Prinzipien und Präsentationsformen in der europäischen Kunst des 15. und 16. Jahrhunderts. Berlin 2007 (zugl. Diss. Univ. Würzburg 2006). Hier online --> [1]
  • Simon P. Oakes: A new proposal for Dürer's drawing of "a house in Venice". In: Apollo. The international Magazine of the Arts, Bd. 155, Nr. 481, März 2002, S. 3-10.
  • Daniel Burger: Albrecht Dürers „Unterricht zur Befestigung“ (1527) und der deutsche Festungsbau des 16. Jahrhunderts. In: Das Dürer-Haus. Neue Ergebnisse der Forschung (Dürer-Forschungen, Bd. 1). Nürnberg 2007, S. 261-288.

Landschaft, Natur, Tier und Pflanze, Akt

  • Dagmar Eichberger: Naturalia and artefacta: Dürer’s nature drawings and early collecting. In: Dürer and his culture. Hrsg. v. Dagmar Eichberger und Charles Zika. Cambridge 1998, S. 13-37
  • Tilmann Falk: Naturstudien der Renaissance in Augsburg. In: Jahrbuch der Kunsthistorischen Sammlungen in Wien, Bd. 82/83, 1986/1987, S. 79-89
  • Kristina Herrmann Fiore: Zur Verwandlung der Naturstudien in Dürers graphischen Drucken. In: Dürer. Die Kunst aus der Natur zu „reyssenn“. Welt, Natur und Raum in der Druckgraphik. Holzschnitte, Kupferstiche und Radierungen aus der Sammlung-Otto-Schäfer. Ausst. Kat. Bibliothek Otto Schäfer. Schweinfurt 1997, S. 28-35
  • Peter Krüger: Nachahmung, Erfindung und Konstruktion der Natur im graphischen Oevre Albrecht Dürers. In: Dürer. Die Kunst aus der Natur zu „reyssenn“. Welt, Natur und Raum in der Druckgraphik. Holzschnitte, Kupferstiche und Radierungen aus der Sammlung-Otto-Schäfer-II. Ausst. Kat. Schweinfurt, Bibliothek Otto Schäfer. Schweinfurt 1997, S. 11-20
  • Uta Lacher: Neue Wahrnehmung der Natur in der Malerei um 1500 im Kontext von Literatur und Kunsttheorie der italienischen Renaissance, dargestellt anhand ausgewählter Beispiele von Dürer und Altdorfer, Giorgione und Dosso Dossi. Magisterarbeit (abgeschlossen), bei: N.N., Johann Wolfgang Goethe-Universität, Kunstgeschichtliches Institut, Frankfurt (Main), nachgewiesen in: Kunstchronik, 2001, Heft 8, S. 392
  • Birgit Rauschert: Albrecht Dürer und die Anfänge der europäischen Landschaftsmalerei. In: Heroldsberger Hefte, Sonderband zur Ausstellung 1510-2010 Albrecht Dürer in Heroldsberg, 2010, S. 42-52.
  • Eveline Schlumberger: La nature d’après Dürer. In: Connaissance des arts, Bd. 399, 1985, S. 76-85
  • Felix Thürlemann, Felix: Dürers doppelter Blick (Konstanzer Universitätsreden, Bd. 233). Konstanz 2008

Landschaft

  • Hein-Th. Schulze Altcappenberg: Nord-Süd-Assoziationen. Akt und Landschaft in der italienischen Zeichenkunst des Quattrocento. In: Aspekte deutscher Zeichenkunst (Veröffentlichungen des Zentralinstituts für Kunstgeschichte, Bd. 16). Hrsg. von Iris Lauterbach und Margaret Stuffmann. München 2006, S. 29-38
  • Tamás Kordt: Die landschaftlichen Motive im Werk Albrecht Dürers. Magisterarbeit (abgeschlossen), bei: Saul, ? (Professor), Technische Universität, Institut für Kunst- und Musikwissenschaft, Dresden, nachgewiesen in: Kunstchronik, 1997, Heft 8, Seite 448

Tier und Pflanze

  • Albrecht Dürer und die Tier- und Pflanzenstudien der Renaissance. Ausst. Kat. Albertina, Wien. München 1985
  • Albrecht Dürer und die Tier- und Pflanzenstudien der Renaissance. Symposium. Beiträge der von der Graphischen Sammlung Albertina vom 7. bis 10 Juni 1985 veranstalteten Tagung. Hrsg. v. Fritz Koreny. Wien 1989 (= In: Jahrbuch der Kunsthistorischen Sammlungen in Wien, Bd. 82/83, 1986/1987)
  • Fedja Anzelewsky: Pflanzen und Tiere im Werk Dürers. Naturstudien und Symbolik. In: Jahrbuch der Kunsthistorischen Sammlungen in Wien, Bd. 82/83, 1986/1987, S. 33-42
  • Ulrike Jenni: Vorstufen zu Dürers Tier- und Pflanzenstudien. Naturerfahrung aus bildnerischen Vorlagen und eigener Anschauung. In: Jahrbuch der Kunsthistorischen Sammlungen in Wien, 82/83, 1986/1987, S. 23-31
  • Colin T. Eisler: Dürer’s Animals. Washington D.C. - London 1991
  • Colin T. Eisler: Dürers Arche Noah. Tiere und Fabelwesen im Werk von Albrecht Dürer. München 1996
  • Heinrich Geißler: Ad vivium pinxit. Überlegungen zu Tierdarstellungen der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts. In: Jahrbuch der Kunsthistorischen Sammlungen in Wien, Bd. 82/83, 1986/1987, S. 101-114
  • Sabine Lutzeier: Zur Mimesis in Dürers Tieraquarellen. Magisterarbeit (Prof. Bernhard Schütz), Ludwig-Maximilians-Universität, München (Kunstchronik, 1991, Heft 8, Seite 491)
  • Günther Pass: Dürer und die wissenschaftliche Tierdarstellung der Renaissance. In: Jahrbuch der Kunsthistorischen Sammlungen in Wien, Bd. 82/83, 1986/1987, S. 57-67
  • Elisabeth M. Trux: Untersuchungen zu den Tierstudien Albrecht Dürers, Würzburg 1993.
  • Elisabeth M. Trux: Überlegungen zum Feldhasen und anderen Tierstudien Dürers mit einer Datierungsdiskussion. In: Albrecht Dürer. Hrsg. v. Klaus-Albrecht Schröder und Maria-Luise Sternath. Ausst. Kat. Albertina Wien. Ostfildern-Ruit 2003, S. 45-55
  • A. Wirsig: Die Tierstudie bei Künstlern der Dürer-Zeit. Mag.-Arbeit, Univ., Erlangen 1991
  • Patrik Reuterswärd: The Dog in the Humanist’s Study. In: Konsthistorisk tidskrift, Bd. 50, 1981, H. 2, S. 53-69
  • Marion Agthe: Das Bild des Hundes in Albrecht Dürers Gesamtwerk. Darstellungen und Deutungsversuche (= Bochumer historische Studien. Mittelalterliche Geschichte, 7), Bochum 1987
  • Ona Berensen-Galler, Tobias Möller, Caren-Barbara Schweder und Matthias Wilke: Dürers Hund und andere Tiere. Tierdarstellungen in Albrecht Dürers Graphik. In: Dürers Dinge. Einblattgraphik und Buchillustrationen Albrecht Dürers aus dem Besitz der Georg-August-Universität Göttingen. Hrsg. v. Gerd Unverfehrt. Ausst. Kat. Kunstsammlung der Universität Göttingen. Göttingen 1997, S. 66-82
  • Jens Sroka: Albrecht Dürers Pferde. Typen – Entwicklung – Bedeutung. Lizentiatsarbeit Universität Zürich 1994
  • Roland Aschermann; Katharina Kulke, Undine Ruge: Mannstreu, Wein und Disteldorn. Dürers Pflanzen: Natur oder Ornament? In: Dürers Dinge. Einblattgraphik und Buchillustrationen Albrecht Dürers aus dem Besitz der Georg-August-Universität Göttingen. Hrsg. v. Gerd Unverfehrt. Ausst. Kat. Kunstsammlung der Universität Göttingen. Göttingen 1997, S. 83-101
  • Lottlisa Behling: Eine „ampel“-artige Pflanze von Albrecht Dürer. Curcubita lagenaria L. auf dem Hieronymus Stich von 1514. In: Pantheon, Bd. 30, 1972, S. 396-400
  • Lottlisa Behling: Zur Ikonographie einiger Pflanzendarstellungen von Dürer. In: Le travail au Moyen Age. Une approche interdisciplinaire. Hrsg. v. Jaqueline Hamesse und Colette Muraille-Samaran. Lovain-la-Neuve 1990, S. 43-56
  • Richard Hoppe-Sailer: Das große Rasenstück. Zum Verhältnis von Natur und Kunst bei Albrecht Dürer. In: Studien zu Renaissance und Barock. Festschrift Manfred Wundram. Hrsg. v. Michael Hesse und Max Imdahl. Frankfurt am Main – Bern - New York 1986, S. 35-64
  • Fritz Koreny: Ein unbekanntes Aquarell mit Pfingstrosen von Martin Schongauer. Rogier van der Weyden -- Martin Schongauer – Albrecht Dürer und die Entwicklung der neuzeitlichen Naturstudie. Zu seinem 500. Todestag. In: Le beau Martin. Études et mises au point actes du colloque organisé par le musée d'Unterlinden à Colmar les 30 septembre, 1er et 2 octobre 1991. Colmar 1994, S. 77-90
  • Fritz Zink: Edelkastanienbaum in Südtirol von Albrecht Dürer um 1495. In: Zeitschrift für Kunstgeschichte, Bd. 48, 1985, S. 379-383

Akt

  • Christiane Andersson: The nude in German art, ca. 1490 – 1830. In: The language of the nude. Four centuries of drawing the human body. Ausst. Kat. Crocker Art Museum. Mit Beiträgen von William Breazeale u.a. Aldershot, Hampshire 2008, S. 128-145
  • Hartmut Böhme: Enthüllen und Verhüllen des Körpers in Bibel, Mythos und Kunst (mit besonderer Rücksicht auf Albrecht Dürers „Selbstbildnis als Akt“. In: Paragrana, Bd. 6, 1997, S. 218-247
  • Anne-Marie Bonnet: „Akt“ bei Dürer (= Atlas. Bonner Beiträge zur Renaissanceforschung, Bd. 4). Köln 2001(zugl. als "Der „Akt“ bei Dürer und seine zeitgenössische Rezeption" Habil.-Schrift München 1992
  • Heiner Borggrefe: Anatomie, Erotik, Dissimulation. Nackte Körper von Dürer, Baldung Grien und den Kleinmeistern. In: Menschenbilder. Beiträge zur Altdeutschen Kunst. Hrsg. von Andreas Tacke und Stefan Heinz. Petersberg 2011, S. 33-55.
  • Berthold Hinz: Nackt/Akt. Dürer und der Prozess der Zivilisation. In: Städel-Jahrbuch, Neue Folge, Bd. 14, 1993, S. 199-230. Online hier: [1]
  • Berthold Hinz: Aphrodite. Geschichte einer abendländischen Passion. München- Wien 1998
  • Berthold Hinz: Dürers „nackett pild“: Affekt und Abwehr. In: Albrecht Dürer. Ausst. Kat. Albertina Wien. Hrsg. von Klaus Albrecht Schröder und Maria Luise Sternath. Ostfildern-Ruit 2003, S. 56-67.
  • Berthold Hinz: Albrecht Dürer: Adam

Heraldik

  • Viviane Glanz: Albrecht Dürers gedruckte Wappen und heraldische Bilder. In: Mitteilungen des Vereins für Geschichte der Stadt Nürnberg, Bd. 88, 2001, S. 93-138
  • Ottfried Neubecker: Heraldik zwischen Waffenpraxis und Wappengraphik. Wappenkunst bei Dürer und zu Dürers Zeit. In: Gerhard Hirschmann und Fritz Schnelbögl: Albrecht Dürers Umwelt. Festschrift zum 500. Geburtstag Albrecht Dürers am 21. Mai 1971 (= Nürnberger Forschungen. Einzelarbeiten zur Nürnberger Geschichte, Bd. 15. Hrsg. vom Verein für Geschichte der Stadt Nürnberg und der Senatskommission für Humanismus-Forschung der Deutschen Forschungsgemeinschaft). Nürnberg 1971, S. 193-219

Militärisches, Waffen

  • John R. Hale: The Soldier in Germanic Art of the Renaissance. In: Art and History. Images and their meaning. Hrsg. von Robert I. Rotberg und Theodore K. Rabb. Cambridge-London 1988, S. 85-114
  • Heinrich Müller: Albrecht Dürer. Waffen und Rüstungen. Mainz 2002
  • Jean Michel Massing: Albrecht Dürer's Irish Warriors and Peasants'. In: Irish Arts Review Yearbook, Bd. 10, 1994, S. 223-226
  • Alexander Vesey Bethune Norman: Albrecht Dürer. Armour and weapons. In: Apollo, Bd. 91, 1971, S. 36-39

Sprache, Schriften, Bücher, Kunsttheorie, Typographie

  • Anja Grebe: Albrecht Dürer als Buchkünstler. In: Imprimatur. Ein Jahrbuch für Bücherfreunde, Bd. N.F. 20, 2007, S. 39-70
  • Sebastian Oesinghaus: Albrecht Dürer als Verleger. Magisterarbeit, Staatliche Hochschule für Gestaltung, Karlsruhe (Kunstchronik 56, 2003, H 8, S. 453–458)

Autobiographische Selbstzeugnisse, Briefe, Gelegenheitsschriften etc.

  • Albrecht Dürer. Schriften und Briefe, 6. Aufl. (Reclam-Bibliothek 26). Hrsg. von Ernst Ullmann. Leipzig 1993.
  • Dürer. Schriftlicher Nachlass. Herausgegeben von Hans Rupprich. Erster Band: Autobiographische Schriften / Briefwechsel / Dichtungen. Beischriften, Notizen und Gutachten. Zeugnisse zum persönlichen Leben. Berlin 1956.
  • Dürer. Schriftlicher Nachlass. Herausgegeben von Hans Rupprich. Zweiter Band: Die Anfänge der theoretischen Studien / Das Lehrbuch der Malerei: Von der Maß der Menschen, der Pferde, der Gebäude; Von der Perspektive; Von Farben / Ein Unterricht alle Maß zu ändern. Berlin 1966.
  • Dürer. Schriftlicher Nachlass. Herausgegeben von Hans Rupprich. Dritter Band: Die Lehre von menschlicher Proportion: Entwürfe zur Vermessung der Exempeda und Bewegungslehre; Reinschriftzyklen: Der Ästhetische Exkurs / Die Unterweisung der Messung / Befestigungslehre / Verschiedenes. Berlin 1969.
  • Jean Wirth: The rêve de Dürer. In: Symboles de la Renaissance. Zweite Aufl. Paris 1980, S. 105-113
  • Fabrizio Schiavon: Introduzione alle lettere veneziane di A. Dürer. L' epistolario veneziano di Albrecht Dürer. In: Restauri di Marca. Semestrale per la conservazione del patrimonio storico artistico, Bd. 4, 1995, Heft 8, S. 9–14
  • Heike Sahm: Dürers kleinere Texte. Konventionen als Spielraum für Individualität (Hermaea. Germanistische Forschungen, N. F., Bd. 97). Tübingen 2002
  • Heike Sahm: Vom Sterben berichten. Aufzeichnungen Albrecht Dürers im Kontext der spätmittelalterlichen Autobiographie und der "ars moriendi". In: Dürers Mutter. Schönheit, Alter und Tod im Bild der Renaissance. Katalog von Michael Roth und Uta Barbara Ullrich. Ausst. Kat. Berlin, Staatliche Museen und Kupferstichkabinett. Berlin 2006, S. 45-49
  • Gerd Unverfehrt: Da sah ich viel köstliche Dinge. Albrecht Dürers Reise in die Niederlande. Göttingen 2007. Rez. online hier --> [http://www.arthistoricum.net/index.php?id=276

Die theoretischen Schriften im Allgemeinen. Dürers Kunsttheorie

zur Wirkungsgeschichte siehe unten: Dürer-Rezeption

  • Jan Białistocki: Vernunft und Ingenium in Dürers kunsttheoretischem Denken. In: Zeitschrift des Deutschen Vereins für Kunstwissenschaft, Bd. 25, 1971, 1-4, S. 107-114.
  • Ewa Chojecka: Dürer als Kunsttheoretiker. Bemerkungen zur Geschichte der Kunstgeschichte. In: Albrecht Dürer. Kunst im Aufbruch. Vorträge der kunstwissenschaftlichen Tagung mit internationaler Beteiligung zum 500. Geburtstag von Albrecht Dürer. Karl-Marx-Universität, Leipzig, 31.Mai bis 3.Juni 1971. Hrsg. von einem Kollektiv unter Leitung von Ernst Ullmann. Leipzig 1972, S. 219-223.
  • Werner Doede: Über Albrecht Dürers theoretische Schriften. In: Das Kunstwerk, 24, 1971, Heft 4, S. 3-7.
  • Hubert Faensen: Albrecht Dürer als Theoretiker. In: Bildende Kunst, 1971, Heft 7, S. 370-371.
  • Ernst Gombrich: Speis der Malerknaben. Zu den technischen Grundlagen von Dürers Kunst (Wiener Vorlesungen, Konversation und Studien, Bd. 2). Wien 1997.
  • Claus Grimm: Echtheit oder Schönheit? Die Herausforderung der Ästhetik durch die Zuschreibungskritik an den Alten Meistern. In: Jahrbuch der Bayerischen Akademie der Schönen Künste, Bd. 3, 1989, S. 98-107.
  • Ilse Hammerschmied: Albrecht Dürers kunsttheoretische Schriften. Egelsbach - Frankfurt am Main - Washington, D.C. 1997. (2. verbesserte Aufl. 2007)
  • Lydia Hilberer: Iconic world. Albrecht Dürers Bildbegriff. Würzburg 2008.
  • Walter J. Hoffmann: Über Dürers Farbe. Nürnberg 1971.
  • Hermann Kesten: Der Autor Dürer. Vortrag im Bayerischen Rundfunk, 1971. In: Die Gespräche mit Hans Max von Aufsess (Edition BR-Radiobuch, Bd. 7). Hrsg. von Studio Franken und Rainer Lindenmann. München 2008, S. 206-223.
  • Andreas Kühne: Die Kunst in der Natur. Albrecht Dürer als Autor mathematischer und kunsttheoretischer Schriften. In: Ex oriente lux? Wege zur neuzeitlichen Wissenschaft. Hrsg. von Karern Aydin und Mamoun Fansa (Schriftenreihe des Landesmuseum Oldenburg, 70). Mainz 2009.
  • Галина Павловна Матвиевская: Альбрехт Дюрер – учений. Москва 1987. [Galina Pavlovna Matvievskaja: Al’breht Djurer – učenij, Moskau 1987].
  • Kurt Pfötsch: Die Farbe beim jungen Dürer. Diss., Techn. Univ., Braunschweig 1973.
  • Ernst Rebel: „Im Ungleichen eine grosse Vergleychung“. Dürers Kunst als Entwurf universeller Vermittlung. In: Dürer. Himmel und Erde. Gottes- und Menschenbilder in Dürers druckgraphischem Werk. Holzschnitte, Kupferstiche und Radierungen aus der Sammlung-Otto-Schäfer-II, Ausst. Kat. Bibliothek Otto Schäfer Schweinfurt. Schweinfurt 1999, S. 14-25
  • Ulrich Reißner: Physiognomie und Ausdruckstheorie der Renaissance. Der Einfluß charakterologischer Lehren auf Kunst und Kunsttheorie des 15. und 16. Jahrhunderts ( Beiträge zur Kunstwissenschaft, Bd. 69). München 1997.
  • Christine Sauer: Eine kunsttechnologische Handschrift aus dem Besitz Albrecht Dürers. In: Buchmalerei der Dürerzeit, Dürer und die Mathematik, Neues aus der Dürerforschung (Dürer-Forschungen, Bd. 2). Nürnberg 2009, S. 275-296.
  • Hans Schulze: Die kunsttheoretischen Schriften Dürers im Verhältnis zu den zeitgenössischen Theorien der Italiener und den mittelalterlichen Traktaten. In: Ullmann, Ernst (Hrsg.): Albrecht Dürer. Kunst im Aufbruch. Vorträge der kunstwissenschaftlichen Tagung mit internationaler Beteiligung zum 500. Geburtstag von Albrecht Dürer, Karls-Marx-Universität Leipzig, 31. Mai bis 3. Juni 1972. Hrsg. von Ernst Ullmann. Leipzig 1972, S. 289-297.
  • Robert Suckale: Haben die physiognomischen Theorien für das Schaffen von Dürer und Baldung eine Bedeutung? In: Festschrift Wolfgang Braunfels. Hrsg. von Friedrich Piel und Jörg Traeger. Tübingen 1977, S. 357-369.
  • Felix Thürlemann: Dürers Farbsyntax im Text und im Bild. Eine vergleichende Analyse der Notiz „Von Farben" und des Allerheiligenbildes. In: Text und Bild, Bild und Text. DFG-Symposium 1988. (Germanistische Symposien, Berichtsbd. 11). Hrsg. von Wolfgang Harms. Stuttgart 1990, S. 66-78 und 119-120.
  • Thomas Trummer: Unterwerfung und Messung. Der Rahmen und der Akt bei Dürer und Duchamp. In: Belvedere, Bd. 9, H. 1, 2003, S. 60-75.
  • Thomas Zaunschirm: Theorie und Kunst: Das unsichtbare Leitbild. Dürer und Erwin Panofsky (1892-1968). In: Leitbilder, Denkmodelle der Kunsthistoriker oder Von der Tragik, Bilder beschreiben zu müssen. Hrsg. von Thomas Zaunschirm. Graz 1993, S. 17-40.

Perspektive, Geometrie, „Unterweisung der Messung“

  • Giovanni Maria Fara: Cosimo Bartoli. Traduttore di Albrecht Dürer. In: Fontes, Bd. 4/5, 2002, S. 7-10, 164-257.
  • Giovanni Maria Fara: Albrecht Dürer: Institutiones Geometricae. Cosimo Bartoli: I Geometrici elementi di Alberto Durero. (L’eta nuova, 3). Edizione, saggio introduttivo e note di Giovanni Maria Fara. Turin 2008.
  • Giovanni Maria Fara: La ricezione italiana della Unterweisung der Messung di Albrecht Dürer fra XVI e XVII secolo Modelli di lettura. In: Buchmalerei der Dürerzeit, Dürer und die Mathematik, Neues aus der Dürerforschung (Dürer-Forschungen, Bd. 2). Nürnberg 2009, S. 139-156.
  • Judith V. Field; C. Truesdell: Rediscovering the Archimedian Polyhedra: Piero della Francesca, Luca Pacioli, Leonardo da Vinci, Albrecht Duerer, Daniele Barbaro and Johannes Kepler. In: Archive for History and Exact Sciences, Bd. 50, 1997, S. 241-289.
  • Elena Filippi: „Ein rechte Maß gibt eine gute Gestalt, und nit allein im Gemäl". Dürers Maßverständnis zwischen Theorie, Praxis und Ethik. In: Buchmalerei der Dürerzeit, Dürer und die Mathematik, Neues aus der Dürerforschung (Dürer-Forschungen, Bd. 2). Nürnberg 2009, S. 115-124.
  • Sibylle Gluch: The Craft’s Use of Geometry in 16th c. Germany: A Means of Social Advancement? Albrecht Dürer

Proportionslehre, Proportionsstudien

  • Fedja Anzelewsky: Dürers „ästhetischer Exkurs" in seiner Proportionslehre. In: Kaleidoskop. Eine Festschrift für Fritz Baumgart zum 75. Geburtstag. Hrsg. von Friedrich Mielke. Berlin 1977, S. 70-78.
  • Thomas Brachert: Miszellen um eine Proportionsstudie Dürers. In: Festschrift für Georg Scheja zum 70. Geburtstag, Sigmaringen 1975, S. 128-132.
  • Martin Franz: Dürers methodische Überlegungen zur Bewegungslehre, dargestellt anhand des Dresdener Skizzenbuches. In: Wissenschaftliche Zeitschrift der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald. ges.- und sprachwiss. Reihe, 20, 1971, H. 4/5, S. 233-239.
  • Jürgen Fredel: Ideale Maße und Proportionen. Der konstruierte Körper. In: Die Beredsamkeit des Leibes. Zur Körpersprache in der Kunst. Ausst. Kat. Wien, Albertina 1992, S. 11-42.
  • Jürgen Fredel: Dürer und der Goldene Schnitt. In: Die Beredsamkeit des Leibes. Zur Körpersprache in der Kunst. Ausst. Kat. Wien, Albertina 1992, S. 174-180.
  • Jürgen Fredel: Maßästhetik. Studien zu Proportionsfragen und zum Goldenen Schnitt. Hamburg 1998.
  • Thomas Haffner: Albrecht Dürers Skizzenbuch und Reinschrift zur Proportionslehre. In: Das Dresden-Archiv. Braunschweig, Loseblatt-Ausg., Lieferung 2004.
  • Thomas Haffner: Die Dresdner Dürerhandschrift. Ein bedeutendes Dokument der Kunst-, Wissenschafts- und Sammlungsgeschichte. In: Geschichte und Zukunft von Information und Wissen. Wissenschaftliche Zeitschrift der TU Dresden, Bd. 55, 2006, S. 150-158. Hier online: [1]
  • Berthold Hinz: Albrecht Dürer: Die Proportionslehre. In: Schoch, Rainer; Matthias Mende, Anna Scherbaum (Bearb.): Albrecht Dürer. Das druckgraphische Werk. Bearb. von Rainer Schoch, Matthias Mende und Anna Scherbaum. Band 3: Buchillustrationen. München-London-New York 2004, S. 319-474.
  • Berthold Hinz: „Maß und Messen". Dürers Zahlenwerk zur menschlichen Proportion. In: Buchmalerei der Dürerzeit, Dürer und die Mathematik, Neues aus der Dürerforschung (Dürer-Forschungen, Bd. 2). Nürnberg 2009, S. 125-138.
  • Berthold Hinz: Dürer: 'Natürlicher' Akt versus Mensch "aus der Maß". In: Menschenbilder. Beiträge zur Altdeutschen Kunst. Hrsg. von Andreas Tacje und Stefan Heinz. Petersberg 2011, S. 17-31.
  • Robert Keil: Zu Dürers frühen Proportionszeichnungen des menschlichen Körpers. In: Pantheon, Bd. 43, 1985, S. 54-61.
  • Robert Keil: Proportionslehre und Kunstbuch-Literatur als künstlerisches Lehrmaterial im 16. Jahrhundert, Diss. Wien 1983.
  • Christian Ring: Dürers Lehre von menschlicher Proportion und ihre Rezeption im Kontext des Trattato dell’ arte de la pittura von Lomazzo. Magisterarbeit, Univ., Kassel 2005.
  • Christian Ring: Dürers Proportionslehre und ihre Rezeption im „Trattato dell’arte della pittura" des Giovanni Paolo Lomazzo (1584). In: Buchmalerei der Dürerzeit, Dürer und die Mathematik, Neues aus der Dürerforschung (Dürer-Forschungen, Bd. 2). Nürnberg 2009, S. 157-172.
  • Eckhard Schaar: A newly discovered proportional study by Dürer in Hamburg. In: Master Drawings, Bd. 36, H. 1, 1998, S. 59-66.
  • Wulf Schadendorf: Das Werk: Die konstruierte und proportionierte Figur. In: Albrecht Dürer 1471/1971. Ausst. Kat. Nürnberg, Germanisches Nationalmuseum. München 1971, S. 240-262.
  • Martin Schawe: Malen nach Zahlen? Albrecht Dürers Lehre von den Proportionen. In: Aviso, H. 2, 2002, S. 40-43.
  • Wilhelm Steinböck: Dz hab ich gfisyrt. Bemerkungen zu Dürers „Liegendem weiblichen Akt" von 1501. In: Jahrbuch des Kunsthistorischen Institutes der Universität Graz, Bd. 9/10, 1974, S. 185-193.
  • Walter Leopold Strauss: The human figure by Albrecht Dürer. The complete Dresden Sketchbook. New York 1972.
  • Albrecht Dürer - Vier Bücher von menschlicher Proportion, 1528. Mit einem Katalog der Holzschnitte. Faksimile, hrsg. und kommentiert und ins heutige Deutsch übersetzt von Bertholt Hinz, Berlin, 2011

Architekturtheorie, Befestigungslehre

  • Albrecht Dürer: Etliche Underricht zu befestigung der Stett, Schloß und Flecken, Faksimile 1971 der Erstausgabe von 1527 mit der Übertragung des Textes in modernes Deutsch und einem kritischen Kommentar von Alvin E. Jaeggli. Dietikon - Zürich 1971.
  • Daniel Burger: Albrecht Dürers „Unterricht zur Befestigung“ (1527) und der deutsche Festungsbau des 16. Jahrhunderts. In: Das Dürer-Haus. Neue Ergebnisse der Forschung (Dürer-Forschungen, Bd. 1). Nürnberg 2007, S. 261-288.
  • Giovanni Maria Fara: Albrecht Dürer lettore e interprete di Vitruvio e Leon Battista Alberti in un’ inedita versione di Cosimo Bartoli . In: Rinascimento, Bd. 42, 2002, S. 171-347.
  • Klaus Jordan: Albrecht Dürer und die Festungsbaukunst. In: Zeitschrift für Festungsforschung, 1984, S. 39-40.
  • Kersten Krüger: Albrecht Dürer, Daniel Speckle und die Anfänge frühmoderner Stadtplanung in Deutschland. In: Kersten Krüger: Formung der frühen Moderne. Ausgewählte Aufsätze. Münster 2005, S. 285-308
  • Werner Müller: Der elliptische Korbbogen in der Architekturtheorie von Dürer bis Frézier. In: Technikgeschichte, Bd. 38, H. 2, 1971, S. 93-106.
  • Alexander von Reitzenstein: Das Werk: Die Befestigungslehre. Das Fechtbuch. In: Albrecht Dürer 1471/1971. Ausst. Kat. Nürnberg, Germanisches Nationalmuseum. München 1971, S. 355-363.
  • Alexander von Reiztenstein: »Etliche vnderricht / zu befestigung der Stett / Sclosz / vnd flecken«. Albrecht Dürers Befestigungslehre. In: Albrecht Dürers Umwelt. Festschrift zum 500. Geburtstag Albrecht Dürers am 21. Mai 1971 (Nürnberger Forschungen, Bd. 15). Hrsg. von Gerhard Hirschmann und Fritz Schnelbögl. Nürnberg 1971, S. 178-192.
  • Jürgen Schulz-Grobert: Mit zirckel vn[d] richtscheyt. Dürers Bauernsäule als praktisches Vermessungsinstrument für „theoretisches" Neuland. In: Zeitschrift für deutsche Philologie, Bd. 117, H. 3, 1998, S. 321-345.
  • Thomas Topfstedt: Zu einigen Interpretationsproblemen und zur städtebaulichen Standortbestimmung des Dürerschen Idealstadtentwurfs in der „Befestigungslehre" von 1527. In: Kunstwissenschaftliche Beiträge (Beilage zur Zeitschrift Bildende Kunst, Bd. 11), Bd. 15, 1982, S. 1-6.
  • Johannes Karl Willers: Bemerkungen zu Albrecht Dürers Interesse an Waffen, Kriegstechniken und Festungsbau. In: Anzeiger des Germanischen Nationalmuseums, 1976, S. 72-76.
  • Rudolf Zeitler: Dürers „Befestigungslehre" – Ihr Platz in der Geschichte der Sachprosa und des Denkens über die menschliche Arbeit. In: Albrecht Dürer. Kunst im Aufbruch. Vorträge der kunstwissenschaftlichen Tagung mit internationaler Beteiligung zum 500. Geburtstag von Albrecht Dürer, Karls-Marx-Universität Leipzig, 31. Mai bis 3. Juni 1972. Hrsg. von Ernst Ullmann. Leipzig 1972, S. 139-142.
  • Jürgen Zimmer: Albrecht Dürer (1471-1528). Etliche underricht, zu befestigung der Stett, Schloß, und flecken. Nürnberg 1527. In: Architekturtheorie von der Renaissance bis zur Gegenwart. 89 Beiträge zu 117 Traktaten. London 2003, S. 472-481.

Naturwissenschaften

  • Fedja Anzelewsky: Dürer zwischen Symbolik und Naturwissenschaft. In: Lebenslehren und Weltentwürfe im Übergang vom Mittelalter zur Neuzeit. Hrsg. von Hartmut Bockmann, Bernd Moeller und Karl Stackmann. Göttingen 1989, S. 267-281.
  • Sigrid Braunfels-Esche: Vom Mikrokosmos zum Meter. In: Der „vermessene" Mensch. Anthropometrie in Kunst und Wissenschaft. München 1973, S. 43-73.
  • Thomas Frangenberg: Optical correction in sixteenth-century theory and practice. In: Journal of the Society for Renaissance Studies, Bd. 7, 1993, S. 207-228.
  • Klaus D. Hanson: The Magic Square in Albrecht Dürer’s „Melencolia I" – Metaphysical Symbol or Mathematical Pastime? In: Renaissance and Modern Studies, Bd. 23, 1979, S. 5-24.
  • Elisabeth Heitzer: Das Bild des Kometen in der Kunst. Untersuchungen zur ikonographischen und ikonologischen Tradition des Kometenmotivs in der Kunst vom 14. bis zum 18. Jahrhundert (Studien zur profanen Ikonographie, Bd. 5). Berlin 1995.
  • Joseph E. Hofmann: Dürers Verhältnis zur Mathematik. In: Albrecht Dürers Umwelt. Festschrift zum 500. Geburtstag Albrecht Dürers am 21. Mai 1971 (Nürnberger Forschungen, Bd. 15). Hrsg. von Gerhard Hirschmann und Fritz Schnelbögl. Nürnberg 1971, S. 132-151.
  • Donald B. Kuspit: Dürer’s scientific side. In: Art Journal, Bd. 32, H. 2, 1972/1973, S. 163-177.
  • Matthias Mende: Natur und Kunst. Anmerkungen zu Dürers Wirklichkeitssinn. In: Dürer. Die Kunst aus der Natur zu „reyssenn". Welt, Natur und Raum in der Druckgraphik. Holzschnitte, Kupferstiche und Radierungen aus der Sammlung Otto Schäfer. Ausst. Kat. Schweinfurt, Bibliothek Otto Schäfer. Schweinfurt 1997, S. 21-27.
  • Gerhard Pommeranz-Liedtke: Mit dem zirckel un richtscheyt. Gedanken über Albrecht Dürers wissenschaftliche Leistung. In: Kunsterziehung, Bd. 18, H. 5, 1971, S. 14ff.

Dürers Sprache und Terminologie

  • Horst Haider Munske und van der Elst, Gaston: Sprachwissenschaftliche Regionalforschung. Beobachtungen zur Sprache Albrecht Dürers. In: Der Deutschunterricht, Bd. 38, 1986, S. 25-36
  • Mechthild Habermann und Peter O. Müller: Zur Wortbildung bei Albrecht Dürer. Ein Beitrag zum Nürnberger Frühneuhochdeutschen um 1500. In: Zeitschrift für deutsche Philologie, Bd. 106, 1987, Sonderheft Frühneuhochdeutsch. Zum Stand der sprachwissenschaftlichen Forschung, S. 117-137.
  • Mechthild Habermann: Verbale Wortbildung um 1500. Eine historisch- synchrone Untersuchung anhand von Texten Albrecht Dürers, Heinrich Deichslers und Veit Dietrichs. Berlin - New York 1994
  • Gerhard Koller: Der Schreibusus Albrecht Dürers. Graphematische Untersuchungen zum Nürnberger Frühneuhochdeutschen (= Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik: Beihefte, H. 62). Stuttgart 1989
  • Peter O. Müller: Substantiv-Derivation in den Schriften Albrecht Dürers. Ein Beitrag zur Methodik historisch- synchroner Wortbildungsanalysen. Berlin/New York 1993

Dürers Ästhetik: Kunstbegriff und Schönheitsbegriff

  • Jeffrey Ashcroft: Zum Wort und Begriff „Kunst“ in Dürers Schriften. In: Natur und Kultur in der deutschen Literatur des Mittelalters. Colloquium Exeter 1997 (Niemeyer). Hrsg. v. Alan T. Robertshaw und Gerhard Wolf in Zus. mit F. Fürbeth und U. C. Zitzlsperger. Tübingen 1999, S. 19-28
  • Jeffrey Ashcroft: Dürer und die kunst des wolredens: Zur Entstehung der Widmung der „Vier Bücher von menschlicher Proportion“ an Willibald Pirckheimer. In: Texttyp und Textproduktion in der deutschen Literatur des Mittelalters. Hrsg. v. Elizabeth Andersen, Manfred Eikelmann und Anne Simon (= Trends in Medieval Philology, Bd. 7). Berlin u. a. 2005, S. 467-486
  • Fedja Anzelewsky: Albrecht Dürers Suche nach dem Schönen und die Definition des Hässlichen in seinem theoretischen Werk. In: Dürers Mutter. Schönheit, Alter und Tod im Bild der Renaissance. Katalog von Michael Roth und Uta Barbara Ullrich. Ausst. Kat. Berlin, Staatliche Museen und Kupferstichkabinett. Berlin 2006, S. 69-71.
  • Gottfried Boehm: Dürers Kunstbegriff. Bemerkungen zu seinen theoretischen Schriften. In: Neue Zürcher Zeitung. 192. 1971 (139), S. 53
  • Werne Doeder: Albrecht Dürer. In: Was die Schönheit sei, das weiß ich nicht. Künstler – Theorie – Werk, Kunsthalle Nürnberg. Köln S. 18-22
  • Josef Giesen: Auf der Suche nach der Schönheit. Zu Dürers Kunsttheorie. In: Die Kunst und das schöne Heim 83, 1971, H. 4, S. 203-207
  • Moisej S. Kagan: Zu den ästhetischen Anschauungen Dürers. In: Albrecht Dürer. Kunst im Aufbruch. Vorträge der kunstwissenschaftlichen Tagung mit internationaler Beteiligung zum 500. Geburtstag von Albrecht Dürer. Hrsg. v. Ernst Ullmann. Karls-Marx-Universität Leipzig, 31. Mai bis 3. Juni 1972, Leipzig 1972, S. 55-61

Typographie

  • Albrecht Dürer. Konstruktion der Antiquamajuskeln. Faksimilewiedergabe aus der „Unterweisung der Messung mit dem Zirkel und Richtscheit". Frankfurt a. M. 1971
  • Albrecht Dürer: Wie man recht Buchstaben zeichnet. Ein Werkstattbuch von Albrecht Dürer. Aus dem Mittelhochdeutsch in die moderne Hochsprache übersetzt. Zürich 1994
  • Horst Heiderhoff: Dürers Beitrag zur technischen Reproduzierbarkeit der Schrift. In: Imprimatur, Bd. N.F. 8, 1976, S. 299-304
  • Alan Hoenig: A Constructed Dürer Alphabet. In: TUGboat, Bd. 11, H. 3, 1990, S. 435-438
  • Byron Charles Schiffman: Early New High German Technical Writings of Albrecht Dürer: Focus on Translation and Linear Syntax. Ann Arbor 1992
  • Barbara Tiemann: Typographie und Zahlenkomposition im Narrenschiff von 1494. In: Philobiblon, Bd. 22, 1978, S. 95-133

Dürersammlungen, Dürerrezeption, Dürerforschung


Sammlungsgeschichte

  • Jean Denucé: Inventare von Kunstsammlungen zu Antwerpen im 16. und 17. Jahrhundert. Antwerpen 1932
  • Jean Mouraille: Dürer et le démon de la Connaissance. In: La Gloire de Dürer. Actes du Colloque organisé par la Faculté des Lettres et des Sciences Humaines de l’Université de Nice (= Actes et Colloques, 13). Paris 1974, S. 141-150
  • Irina Zdanowicz: The Making of Dürer in the Collection of the National Gallery of Victoria. In: Dürer and his culture. Hrsg. v. Dagmar Eichberger und Charles Zika. Cambridge 1998, S. 200-210
  • Daniel Hess: Dürer als Nürnberger Markenartikel. In: Quasi Centrum Europae. Europa kauft in Nürnberg. 1400-1800. Ausst. Kat. Germanisches Nationalmuseum. Nürnberg 2002. S. 451-464

Dürer-Sammler

  • Nils Büttner: „Künstlern und Kunstliebhabern wohlbekannt!“. Albrecht Dürer und seine Sammler. In: Dürers Dinge. Einblattgraphik und Buchillustrationen Albrecht Dürers aus dem Besitz der Georg-August-Universität Göttingen, Ausst. Kat. Kunstsammlung der Universität Göttingen. Hrsg. von Gerd Unverfehrt. Göttingen 1997, S. 27-36
  • Ursula Hoff: Thomas Barlow. Dürer collector. Albrecht Dürer in the collection of the National Gallery of Victoria. Ausst. Kat. National Gallery of Victoria, Melbourne. Hrsg. v. Irina Zdanowicz. Melbourne 1994, S. 75-106
  • Joachim Petersen: Bernhard Hausmann. Bürger. Fabrikant. Kunstsammler. Göttingen 2009
  • Hendrik Budde: Das „Kunstbuch“ des Nürnberger Patriziers Willibald Imhoff und die Tier- und Pflanzenstudien Albrecht Dürers und Hans Hoffmanns. In: Jahrbuch der Kunsthistorischen Sammlungen in Wien, 82/83.1986/87([1987?]), S. 213-241
  • Hendrik Budde: Die Kunstsammlung des Nürnberger Patriziers Willibald Imhoff, unter besonderer Berücksichtigung der Werke Albrecht Dürers (= Uni Press Hochschulschriften, 90), Münster 1996. Zugl. Diss. Technische Universität Berlin 1990
  • The Fate of the Lubomirski Dürers. Recovering the Treasures of the Ossoliński National Institute. Hrsg. v. Adolf Juzwenko und Thaddeus Mirecki. Warschau 2004
  • Katrin Achilles-Syndram: Die Kunstsammlung des Paulus Praun. Die Inventare von 1616 und 1719 (= Quellen zur Geschichte und Kultur der Stadt Nürnberg, 25). Nürnberg 1994.
  • Kunst des Sammelns. Das Praunsche Kabinett. Meisterwerke von Albrecht Dürer bis Caracci, Ausst. Kat. Germanisches Nationalmuseum, Nürnberg 1994.
  • Rainer Schoch: Die Graphiksammlung des Paulus Praun. In: Die Kunstsammlung des Paulus Praun. Die Inventare von 1616 und 1719 (Quellen zur Geschichte und Kultur der Stadt Nürnberg 25). Hrsg. v. Stadtarchiv Nürnberg, Bearb. von Katrin Achilles-Syndram. Nürnberg 1994, S. 12–23.
  • Jan Paul Niederkorn: Kaiser Rudolf II., ein krimineller Botschafter und Dürers Marter der zehntausend Christen. In: Jahrbuch des kunsthistorischen Museums Wien, Bd. 10, 2008, S. 128-139
  • Andrew John Martin: „Daß er nicht nachgelassen bis ihm solches Blat aus der Kirche verwilligt worden“. Der Erwerb von Albrecht Dürers Rosenkranzfest durch Kaiser Rudolf II.. In: Uměni 46, 1998, H. 4, S. 175-188
  • Anna Scherbaum: Dürer in den Sammlungen Otto Schäfers. In: 50 Jahre Sammler und Mäzen. Der Historische Verein Schweinfurt seinem Ehrenmitglied Dr. phil. h. c. Otto Schäfer (1912-2000) zum Gedenken. Hrsg. von Uwe Müller, Georg Drescher, Ernst Petersen (= Veröffentlichungen des Historischen Vereins Schweinfurt, NF Bd. 6), S. 177-244
  • Die Graphiksammlung des Humanisten Hartmann Schedel, Ausst. Kat. Bayerische Staatsbibliothek, München. Hrsg. v. Béatrice Hernad. München 1990.

Rezeption

  • Wolfgang Stechow: Alberti Dureri Praecepta. In: Anzeiger des Germanischen Nationalmusuems 1971/72, S. 11-20 [= Rede zur Eröffnung der Dürerausstellung Nürnberg GNM 1971. Engl. in: Studies in the History of Art. National Gallery Washington, 1, 1971, S. 81-92]
  • Berthold Hinz und Stephan Waetzold: Dürers Gloria. Kunst, Kult, Konsum. Ausst. Kat. Staatliche Museen Preußischer Kulturbesitz Berlin, Kunstbibliothek. Berlin 1971
  • Friederike Klauner: Dürers Werke in der Kopie. In: Alte und moderne Kunst, Bd. 16, 1971, S. 14-18.
  • Keith Andrews: Dürer’s Posthumous Fame. In: Essays on Dürer [von] Michael Levey u.a., hrsg. von Charles Reginald Dodwell (= Manchester Studies in the History of Art, Bd. 2). Lectures presented at the Durer Festival held by the University of Manchester in collaboration with the Goethe Institute, 1971. Manchester 1973, S. 82-103
  • Matthias Mende: Wirkung und Nachleben Dürers. Neuerwerbungen und Leihgaben der letzten Jahre. Ausst. Kat. Stadtgeschichtliche Museen Nürnberg und Albrecht-Dürer-Haus-Stiftung. Nürnberg 1976
  • Dürers Verwandlung in der Skulptur zwischen Renaissance und Barock. Hrsg. v. Herbert Beck und Bernhard Decker. Ausst. Kat. Liebighaus Museum alter Plastik Frankfurt. Frankfurt am Main 1982
  • Matthias Mende: Dürer-Medaillen. Münzen, Medaillen, Plaketten von Dürer, auf Dürer, nach Dürer. Nürnberg 1983
  • Jan Białostocki: Dürer and his critics, 1500-1971. Chapters in the history of ideas. Including a collection of texts (= Saecula spiritalia, 7). Baden Baden 1986
  • Jane Campbell Hutchison: „Ehrlich gehalten nah und feren“: Five Centuries of Dürer Reception. Albrecht Dürer (1471-1528) in German History. In: Jane Campbell Hutchison: Albrecht Dürer. A Guide to Research (= Artist Ressource Manuals 3 / Garland Reference Library of the Humanities V 2177). New York/London 2000
  • Dürer und die Literatur. Mit Beiträgen von Anje Bauer, Anegret Bieger, Katja Block. Illustriert und kommentiert von Marion Munz. Mit einem Nachwort von Reinhard Heinritz (Fußnoten zur Literatur, 49). Bamberg 2001

Rezeption chronologisch

siehe auch unten: Dürer-Jubiläen

Zeitgenossen

  • Donald B. Kuspit: Dürer and the Northern Critics, 1502-1572, Phil. Diss. University of Michigan 1971, Ann Arbor/London 1981
  • Giulia Bartrum: Dürer Viewed by his Contemporaries. In: Giulia Bartum: Albrecht Dürer and his Legacy. The Graphic Work of a Renaissance Artist. Ausst. Kat. The British Museum London. London 2002, S. 9-17

„Dürer-Renaissance“ um 1600

  • Hans Georg Gmelin: Dürerrenaissance um 1600. Ausst. Kat. Niedersächsische Landesgalerie, Hannover 1978
  • Gisela Goldberg: Zur Ausprägung der Dürer-Renaissance in München. In: Münchner Jahrbuch der bildenden Kunst, Bd. 31, 1980, S. 129-175
  • Hans Georg Gmelin: Illuminierte Druckgraphik um 1600. Ein Phänomen der Dürererrenaissance. In: Städel-Jahrbuch, N.F. 9, 1983, S. 183-209
  • Thomas da Costa Kaufmann: Hermeneutics in the history of art. Remarks on the reception of Dürer in the sixteenth an early seventeenth centuries. In: New Perspectives on the Art of Renaissance Nuremberg. Hrsg. von Jeffrey Chipps Smith. Austin TX 1985, S. 23-39
  • Gisela Goldberg: Münchner Aspekte der Dürer-Renaissance unter besonderer Berücksichtigung von Dürers Tier- und Pflanzenstudien. In: Jahrbuch der Kunsthistorischen Sammlungen in Wien, Bd. 82/83, 1986/1987, S. 180-188
  • Eliska Fuckikova: Historisierende Tendenzen in der rudolfinischen Kunst. Beziehungen zur älteren deutschen und niederländischen Malerei. In: Jahrbuch der Kunsthistorischen Sammlungen in Wien, Bd. 82/83, 1986/1987, S. 189-197
  • Margot Blumenthal: Dürers Selbstbildnisse in der Dürer-Renaissance um 1600, Mag.-Arbeit Univ. Hamburg 1996
  • Carolin Toeler: Facetten künstlerischer Rezeption. Dürer und die Kunst des 17. Jahrhunderts. Magisterarbeit (Prof. Tripps) 2003/2004. Nachgeweisen in: Kunstchronik 2004, S. 412

Romantik

  • Wolfgang Hartmann: Kaiser Maximilian I. und Albrecht Dürer. Ein Künstlerfest der Spätromantik und sein Anspruch (= Renaissance-Vorträge. Hrsg. in Verbindung mit d. Albrecht-Dürerhaus-Stiftung von d. Stadtgeschichtl. Museen Nürnberg). Nürnberg 1976
  • Walter Wetzel: Ikonographie und Form im graphischen Frühwerk der Nazarener und ihre Beziehungen zur altdeutschen und altitalienischen Kunst, unter besonderer Berücksichtigung des Einflusses von Dürer und Raffael, in ihrer gesellschaftlichen Bedeutung für die Erwachsenenbildung. Diplomarbeit Pädagogische Hochschule Ludwigsburg (Prof. Manfred Tripps). Nachgewiesen in: Kunstchronik 1988, S. 474
  • Matthias Mende: Fiktive Dürer-Briefe. Addenda zu Fälschung und Forschung. In: Festschrift für Peter Bloch. Mainz 1990, S. 365-372
  • Matthias Mende: Im Namen Dürers. Druckgraphische Jahresblätter des Albrecht-Dürer-Vereins in Nürnberg 1833-1874. Nürnberg 1992
  • Peter Vignau-Wilberg: Zur Dürer-Verehrung in der Romantik und zu Franz Pforrs Streben nach dem „Sichtbaren“ in der Kunst. In: Anzeiger des Germanischen Nationalmuseums 1998, S. 29-34
  • Gerd Helge Vogel: Wirklichkeit und Wunschbild. Nürnberg, Albrecht Dürer und die Alten Meister in den künstlerischen Konzeptionen der Frühromantik. In: Anzeiger des Germanischen Nationalmuseums 1998, S. 11-24
  • Reinhard Wegener: Dürerkult der Romantik. Das Mittelalterbild der Nazarener. In: Anzeiger des Germanischen Nationalmuseums 1998, S. 25-34
  • Vera Leuschner: Ludwig Emil Grimms Zeichnung „Morgenfeier an Albrecht Dürers Grab“ (1828) und das Künstlergruppenbildnis zwischen 1817 und 1828. In: Anzeiger des Germanischen Nationalmuseums, 1998, S. 51-64

Moderne

  • Matthias Mende und Peter Ackerman: Mit Dürer unterwegs. Die Faber-Castell-Künstler-Reisen von Peter Ackermann u.a., Ausst. Kat. Nürnberg. München 1971
  • Matthias Mende: Albrecht Dürer. A-Z. Zeitgenössische Dürer-Variationen von Anderle bis Zimmermann. Nürnberg 1980
  • I Believe in Dürer. Herausgegeben von der Kunsthalle Nürnberg. Vorwort von Ellen Seifermann. Texte von Ralf Christofori u.a., Ausst Kat. Nürnberg 2000.

Graphik, Druckgraphik

Siehe auch unten: Rezeption einzelner Werke, Regionen etc.

  • Dürer through other eyes. His graphic work mirrored in copies and forgeries of three centuries. An exhibition prepared by students in the Williams College-Clark Art Institute graduate program in art history Ausst. Sterling and Francine Clark Art Institute Williamstown. Williamstown 1975
  • Karl Heinz Schreyl und Helmut Thiel: Werke Dürers auf Briefmarken der Welt. Nürnberg 1978
  • Vorbild Dürer. Kupferstiche und Holzschnitte Albrecht Dürers im Spiegel der europäischen Druckgraphik des 16. Jahrhunderts. Ausst. Kat. Germanisches Nationalmuseum, Nürnberg. München 1978.
  • Ernst Ullmann: Albrecht Dürer und die Wirkung der Graphik. In: Le stampe e la diffusione delle immagini e degli stili (Atti del XXIV Congresso Internazionale di Storia dell'Arte, 8). Hrsg. v. Henri Zerner. Bologna 1978, S. 7–16.
  • The spread of Dürer’s woodcut style. Ausst. Kat. New Haven, Yale University Art Gallery. New Haven 1981
  • Klaus Rödel und Karl Heinz Schreyl: Dürer im Exlibris. Ausst. Kat. 1986/1987. Frederikshavn 1986
  • Karin Wimmer: Zur Rezeption der Holzschnitte Albrecht Dürers in der deutschsprachigen Kunstgeschichte des 19. Jahrhunderts. Mag.-Arbeit München (Prof. Hermann Bauer) 1991
  • Kristina Hegner: Die Verarbeitung der Druckgraphik von Albrecht Dürer, Lucas Cranach dem Älteren und Hans Schäufelein in der deutschen Plastik des 16. Jahrhunderts. Dipl.-Arbeit Leipzig 1972. vgl. auch: Der Bordesholmer Altar von Hans Brüggemann. Hrsg. von U. Albrecht, G. Kaldewei u.a. Berlin 1996, S. 165-180
  • Rita Barbisotti: Due carte cremonesi del Cinquecento. l "mire" del Torrazzo e una silografia di Albrecht Dürer. In: Cremona. Rassegna trimestrale della Camera di Commercio, Industria, Artigianato e Agricoltura, 29-30, 1999-2000 (2000), S. 72-80
  • Silvia Bianchi: Appunti relativi ad alcune fonti a stampa delle principali realizzazioni nell'arte della scultura lignea in Lombardia tra Quattro e Cinquecento. In: Studi in onore di Clelia Alberici (= Rassegna di studi e di notizie, 27). Mailand 2003, S. 123-174
  • Lisa Pon: Raphael, Dürer, and Marcantonio Raimondi. Copying and the Italian Renaissance print. New Haven - London 2004
  • Christine Vogt: Das druckgraphische Bild nach Vorlagen Albrecht Dürers (1471-1528). Zum Phänomen der graphischen Kopie (Reproduktion) zu Lebzeiten Dürers nördlich der Alpen. München/Berlin 2008 (zugl. Diss. Univ. Aachen, Prof. Andreas Beyer)
  • La grande fortuna. Riflessi, copie e traduzioni da Dürer nelle incisioni della Pinacoteca Tosio Martinengo [Brescia, Pinacoteca Tosio Martinengo, 25 ottobre 2006 - 28 gennaio 2007]. A cura di Roberta D'Adda. Brescia 2007
  • Laura Aldovini: Bologna 1506: l'incontro grafico tra Marcantonio e Dürer. In: Crocevia e capitale della migrazione artistica: forestieri a Bologna e bolognesi nel mondo (secoli XV-XVI). A cura di Sabine Frommel. Bologna 2010, S. 133-146
  • Scènes de la passion du Christ: histoire et restauration d'un panneau nordique d'aprés Dürer. Ausst.-Kat. Musée des Beaux-Arts de Dole, Dole 2010

Rezeption nach Regionen

  • Erika Steffler und Dankmar Trier: Entwicklung neuer kultureller Bedürfnisse im Verhältnis der Arbeiterklasse der DDR zum frühbürgerlichen Erbe. Nachgewiesen am Dürer- und Cranachjahr im Spiegel der Bezirkstagspresseorgane der SED. Diplomarbeit Karl-Marx-Universität Leipzig (Prof. Ernst Ullmann) 1973. Nachweis: Website Uni Leipzig, Institut für Kunstgeschichte 2010
  • Christoph Glorius: Dürer in der DDR. Sozialistische Nationalkultur und die Ehrung altdeutschen Erbes. Magisterarbeit Philipps-Universität Marburg (Prof. Peter K. Klein). Nachweis: Kunstchronik 1997, S. 463
  • Paul Münch: Changing German perceptions of the historical role of Albrecht Dürer. In: Dürer and his culture. Hrsg. v. Dagmar Eichberger und Charles Zika. Cambridge 1998, S. 181-199
  • Rainer Stüwe: Dürer in der Kopie. Die Gemälde und Graphiken der Nürnberger Dürer-Kopisten des 16. und 17. Jahrhunderts zwischen altdeutscher Manier und barockem Stil. Masch. schr. Diss. Univ. Heidelberg 1998
  • Jeffrey Chipps Smith: Albrecht Dürer and Eastern Europe. In: Ars. Časopis Ústavu Dejín Umenia Slovenskej Akadémie Vied, 42, 2009, H.1 S. 5-22
  • Andrea S. Bubenik: The reception of Albrecht Duerer in central Europe, 1528–1700: Aspects of art, science and collecting. Queen’s University, 2007
  • Kayo Hirakawa: The Pictorialization of Dürer's Drawings in Northern Europe in the Sixteenth and Seventeenth Centuries. Bern u.a. 2009.
  • Ulrich Finke: Französische und englische Dürer-Rezeption im 19. Jahrhundert (= Renaissance-Vorträge 4/5. Hrsg. in Verbindung mit d. Albrecht-Dürerhaus-Stiftung von d. Stadtgeschichtl. Museen Nürnberg). Nürnberg 1975
  • Michael Levey: Dürer and England. In: Anzeiger des Germanischen Nationalmuseums, 1971/72, S. 165-212.
  • Detlef W. Dörrbecker: Dürer in der britischen Kunstliteratur des späten 18. Jahrhunderts. „... a rich mass of genuine materials to be wrought up and polished to elegance“. In: Anzeiger des Germanischen Nationalmuseums 1998, S. 35-42
  • James S. Patty: Dürer in French Letters. Paris 1989
  • George Szabo: Dürer and Italian Majolica: Four Plates with the Prodigal Son and the Swine. In: American Ceramic Circle Bulletin, 1970/1971, S. 5-28.
  • Günter Schweikhart: Novità e belezza. Zur frühen Dürer-Rezeption in Italien. In: Festschrift für Herbert Siebenhüner. Würzburg 1978, S. 111-136
  • László Mészáros: Italien sieht Dürer. Zur Wirkung der deutschen Druckgraphik auf die italienische Kunst des 16. Jahrhunderts (= Erlanger Studien, 48). Erlangen 1983
  • Silvia Urbini: Arte italiana e arte tedesca fra le pagine dei libri. In: Quaderni della Fondazione. Bollettino dell'Associazione “Amici della Fondazione Ugo Da Como” di Lonato, 4, 2001/2002, 4/5, S. 39-68
  • Rainer Schoch: „Un gran numero di carte stampate dell’Alemagna“. Zur italienischen Dürerrezeption des 16. Jahrhunderts. In: Quasi Centrum Europae. Europa kauft in Nürnberg. 1400-1800. Ausst. Kat. Germanisches Nationalmuseum. Nürnberg 2002. S. 432-449
  • Dürer e l'Italia. Hrsg. v. Kristina Herrmann Fiore. Ausst. Kat. Rom, Scuderie del Quirinale. Mailand 2007. Rez.von Willibald Sauerländer. In Süddeutsche Zeitung v. 2.5.2007. -- Anja Grebe in Journal für Kunstgeschichte, 2007 -- Simon P. Oakes. In: Renaissance Studies, 22.1 (Feb 2008), S. 116-128
  • Kristina Herrmann Fiore: “Jesus entre los doctores”, obra de Alberto Durero de 1506 y su importancia en la pintura romana del siglo XVII (Il Cristo tra i dottori di Albrecht Dürer del 1506 e la sua rilevanza per la pittura del Seicento a Roma). In: El siglo de Durero. Problemas historiográficos. Hrsg. v. Museo Thyssen-Bornemisza (Mar Borobia). Madrid 2008, S. 133-159, 316-330.
  • Antonio Paolucci: Cultura germanica e Rinascimento italiano nell'opera di Albrecht Dürer. In: Arte documento, Bd. 23, 2007, S. 56-59
  • Milagros Ortuño Molins: Der Einfluß der Graphik Dürers auf die Komposition in der spanischen Malerei des XVI. und XVII. Jahrhunderts. Magisterarbeit Univ. Erlangen-Nürnberg (Prof. Volkmar Greiselmayer) 1997. Nachgewiesen in: Kunstchronik 1997, S. 449
  • Milagros Ortuno Molins: Dürer in Spanien. In: Anzeiger des Germanischen Nationalmuseums 2000, S. 253–263
  • Pilar Silva Maroto: Durero en España. In: Durero. Obras maestras de la Albertina. Ausst. Kat. Madrid 2005. Hrsg. v. Jose Manuel Matilla. Museo Nacional del Prado, Madrid 2005, S. 41-76.
  • Pilar Silva Maroto: En torno a las relaciones entre Durero y España (Relations between Dürer and Spain). In: El siglo de Durero. Problemas historiográficos. Hrsg. v. Museo Thyssen-Bornemisza (Mar Borobia). Madrid 2008, S. 181-209, 345-362.

Rezeption nach Rezeptionisten

  • Ilse O’Dell-Franke: Die Nachwirkung von Dürers Tierdarstellungen auf Arbeiten Jost Ammans. In: Jahrbuch der Kunsthistorischen Sammlungen in Wien, Bd. 82/83, 1986/1987, S. 91-99
  • Bernhard Decker: Böcklins Seitenblick auf Dürer. In: Georges-Bloch-Jahrbuch des Kunstgeschichtlichen Seminars der Universität Zürich, 2, 1995, S. 108-125
  • Herbert von Einem: Goethe und Dürer. Goethes Kunstphilosophie (= Freies Deutsches Hochstift, Frankfurt a.M. Reihe der Vorträge und Schriften. Hrsg. von Ernst Beutler, Bd. 8). Hamburg 1947
  • Thomas Da Costa Kaufmann: The nature of imitation. Hoefnagel on Dürer. In: Jahrbuch der Kunsthistorischen Sammlungen in Wien, 82/83, 1986/1987, S. 163-177
  • Ulrich Finke: Dürer and Thomas Mann. In: Essays on Dürer [von] Michael Levey u.a., hrsg. von Charles Reginald Dodwell (= Manchester Studies in the History of Art, Bd. 2). Lectures presented at the Durer Festival held by the University of Manchester in collaboration with the Goethe Institute, 1971. Manchester 1973, S. 121-146
  • Iain Buchanan: Dürer and Abraham Ortelius. In: The Burlington Magazine, 124, Nr. 957, Dez. 1982, S. 734-735.
  • Ann-Kathrin Koch: Dürerrezeption bei Sigmar Polke. Magisterarbeit Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (Prof. Anne-Marie Bonnet). Nachweis: Kunstchronik 2003, S. 461
  • Peter-Klaus Schuster: Schadow und Dürer, Berlin und Nürnberg. Zur Eröffnung der Ausstellung im Germanischen Nationalmuseum am 29. März 1995. In: Anzeiger des Germanischen Nationalmuseums 1994, S. 147-152
  • Thomas Schauerte: Dürer und Spranger. Ein Autographenfund im Spiegel der europäischen Sammlungsgeschichte. Mit einer Transkription der Amsterdamer Auktionsliste vom Februar 1638. In: Mitteilungen des Vereins für Geschichte der Stadt Nürnberg, Bd. 93, 2006, S. 25-69
  • Ulrich Fürst: Tizians Fresken in der Scuola del Santo in Padua und deren Verhältnis zur Druckgraphik Albrecht Dürers. In: Stil und Stilpluralismus in den Künsten des 16. Jahrhunderts. Hrsg. v. Städtischen Museum Engen u. Michael Brunner. Engen 2003
  • Sharon Gregory: Vasari’s early interest in Dürer: „Un nordico ritratto“. Christ carried to the sepulchre. In: Apollo, Bd. 141, 1995, S. 33-35

Rezeption einzelner Werke

siehe auch unter den rezipierten Werken oben

  • George Szabo: Dürer and Italian Majolica: Four Plates with the Prodigal Son and the Swine. In: American Ceramic Circle Bulletin, 1970/1971, S. 5-28.
  • Dürers Apokalypse und ihre Wirkung, Ausst. Kat. Herzog Anton Ulrich-Museum. Kupferstichkabinett, Braunschweig 1994
  • Vladimi Juren und Lubomir Konecny: Beiträge zur Rezeptionsgeschichte des Nemesis-Kupferstiches von Albrecht Dürer. In: Bulletin of the National Gallery in Prague 2, 1992, S. 36-41
  • Géza Jaszai: Die Sündenfall-Darstellung Johann Brabenders in Münster. Ein frühes Beispiel der Dürerrezeption in der norddeutschen Skulptur des 16. Jahrhunderts. In: Städel-Jahrbuch, 9, 1983, S. 55-68
  • Gabriele Tillmanns: Die Rezeption des Adam-und-Eva-Stiches von Dürer (1504) in der deutschen Graphik des 16. Jahrhunderts. Magisterarbeit Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (Prof. Gunter Schweikhart) 1997. Nachweis: Kunstchronik 1997, S. 446
  • Bernhard Decker: Die „Betenden Hände“ – Ein deutsches Schicksal (= Loccumer Protokolle, 14). 1986. S. 144-151
  • Bernhard Decker: Die Geburt der „Betenden Hände“ - originalidentisch. In: Imitationen. Nachahmung und Modell. Von der Lust am Falschen. Hrsg. v. Jörg Huber u.a. (Ausst. Kat. Zürich). Berlin 1990
  • Karin Wimmer: Albrecht Dürers „Betende Hände“ und ihre trivialisierte Rezeption. Untersuchung zur Darstellung von Dürers eigener Hand und die Popularität des Motivs im 20. Jahrhundert. Univ. Diss. Innsbruck (Prof. Paul Naredi-Rainer) 1999
  • Dennis V. Reidy: Dürer's Kleine Passion and a Venetian block book. In: The German book. 1450 – 1750. Studies presented to David L. Paisey in his retirement. Hrsg. v. John L. Flood u. William A. Kelly. London 1995, S. 81-93
  • J Feldtkeller: Albrecht Dürers Holzschnitt „Die Hl. Dreifaltigkeit“ als Vorlage in der bildenden Kunst, Mag.-Arbeit Univ. Frankfurt am Main 1992
  • Hans Wille: Gedanken zur Rezeption von Dürers „Ritter, Tod und Teufel“ in der Romantik In: Anzeiger des Germanischen Nationalmuseums 1998, S. 73-78
  • William Hauptman: The Persistence of Melancholy in the Nineteenth Century Art. The Iconography of a Motiv. Diss. Pennsylvania State University. Ann Arbor 1975
  • Peter-Klaus Schuster: Das Bild der Bilder. Zur Wirkungsgeschichte von Dürers Melancholie-Kupferstich. In: Idea. Jahrbuch der Hamburger Kunsthalle, Bd. 1, 1982, S. 72-134
  • Bettina Schaefer: Die Rezeption der Dürerschen „Melancholie“ in Frankreich - besonders im 19. Jahrhundert. Magisterarbeit Eberhard-Karls-Universität Tübingen. Nachgewiesen in Kunstchronik 1988, S. 487

Rezeption der Schriften

  • Robert Keil: Die Rezeption Dürers in der deutschen Kunstbuchliteratur des 16. Jahrhunderts. In: Wiener Jahrbuch für Kunstgeschichte, 38, 1985, S. 133-150
  • Claria Goertz: Maß, Gesetz und Proportion. Zur Rezeption der Proportionslehre Albrecht Dürers im Bauhausunterricht Oskar Schlemmers. Magisterarbeit Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Prof. Franz Matsche). Nachweis: Kunstchronik, 1986, S. 347
  • Fedja Anzelewsky: Dürers theoretische Schriften und ihre Leserschaft. In: De captu lectoris. Wirkungen des Buches im 15. und 16. Jahrhundert, dargestellt an ausgewählten Handschriften und Drucken. Hrsg. v. Wolfgang Milde und Werner Schuder. Berlin-New York 1988
  • Giovanni Maria Fara: Albrecht Dürer teorico dell’architettura. Una storia italiana. Florenz 1999
  • Giovanni Maria Fara: La vita di Albrecht Dürer scritta da Filippo Baldinucci. Un esercizio di lettura e alcuni appunti sul collezionismo mediceo. In: La Diana. Annuario della scuola di specializzazione in storia dell'arte dell'Università degli Studi di Siena, Jahrgang 8-11, Mailand 2007, S. 53--67

Rezeption in neuen Medien (Film, Hörbuch, etc)

  • "Northern Renaissance" - BBC Documentaries 2007, online hier --> [1]

Dürer-Jubiläen

  • Jane Campbell Hutchison: Der vielgefeierte Dürer. In: Reinhold Grimm, Jost Hermand (Hg.):Deutsche Feiern (The Wisconsin Workshop 8, 1976). Wiesbaden 1977. S. 25-45 online hier: [1]

1828

  • Matthias Mende: Zum Nürnberger Dürer-Stammbuch von 1828. In: Anzeiger des Germanischen Nationalmuseums 1998, S. 43-50
  • Vera Leuschner: Ludwig Emil Grimms Zeichnung "Morgenfeier an Albrecht Dürers Grab" (1828) und das Künstlergruppenbildnis zwischen 1817 und 1828. In: Anzeiger des Germanischen Nationalmuseums 1998, S. 51-64
  • Jürgen Fredel und Franz-Joachim Verspohl: Zur Kritik der Künstler-Ideologie in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Die frühen Dürerfeiern. In: Marburger Jahrbuch für Kunstwissenschaft, Bd. 19, 1974, S. 275-287
  • U. Beckmann: Das Dürer-Denkmal in Nürnberg. Mag.-Arbeit Universität Kiel 1989
  • Margot Blumenthal: Die Dürer-Feiern 1828. Kunst und Gesellschaft im Vormärz. Egelsbach 2001
  • Christine Dippold: Die sieben Transparentgemälde zur Dürerfeier 1828. Magisterarbeit Universität Erlangen (Prof. Karl Möseneder) Quelle: Kunstchchronik 1997
  • Karoline Feulner: Ein Beitrag zur Rezeption Albrecht Dürers im 19. Jahrhundert: Die sieben Transparente der Nürberger Dürerfeier von 1828. In: Mitteilungen des Vereins für Geschichte der Stadt Nürnberg, 95 (2008), S. 275-315
  • Vera Leuschner: Ludwig Emil Grimms Zeichnung „Morgenfeier an Albrecht Dürers Grab“ (1828) und das Künstlergruppenbildnis zwischen 1817 und 1828. In: Anzeiger des Germanischen Nationalmuseums, 1998, S. 51-64

1871


1928

Gustav Pauli: Reisebrief vom 16.6.1928. In: Christian Ring: Gustav Pauli und die Hamburger Kunsthalle. Forschungen zur Geschichte der Hamburger Kunsthalle. Band I.1: Reisebriefe und Band I.2: Biografie und Sammlungspolitik. Berlin-München 2010, Bd. 1, S. 738-742.

1971

  • Das Dürerjahr 1971. In: Anzeiger des Germanischen Nationalmusuems 1971/72, S. 8-10
  • Das Bild atmet Italiensehnsucht. Dürerbücher im Dürerjahr. In: Der Spiegel. 8.3.1971. Hier online [1]
  • Willi Bongard, Matthias Mende: Dürer heute. München 1971. Darin: *Matthias Mende: Dürer – der zweite Apelles, S. 22-42
  • Am Beispiel Dürers. Reden von Jean Amery, Richard Friedenthal, Wilhelm Fucks, Arnold Gehlen, Günter Grass, Hartmut von Hentig, Adolf Portmann, Carlo Schmid. Hrsg. v. Hermann Glaser. München 1972
  • Michael Levey: To honour Albrecht Dürer. Some 1971 manifestations. In: Burlington Magazine, 114, 1972, S. 63-71
  • Erika Steffler und Dankmar Trier: Entwicklung neuer kultureller Bedürfnisse im Verhältnis der Arbeiterklasse der DDR zum frühbürgerlichen Erbe. Nachgewiesen am Dürer- und Cranachjahr im Spiegel der Bezirkstagspresseorgane der SED. Diplomarbeit Karl-Marx-Universität Leipzig (Prof. Ernst Ullmann) 1973. Nachweis: Website Uni Leipzig, Institut für Kunstgeschichte 2010
  • Günther Bräutigam und Matthias Mende: Mähen mit Dürer. Literatur und Ereignisse im Umkreis des Dürer-Jahres 1971. Teil 1. In: Mitteilungen des Vereins für Geschichte der Stadt Nürnberg, Bd. 61, 1974, S. 202-282. Hier online: [3]
  • Petra Kipphoff: Dürer und die fünf Sinne. Nürnberg feiert seinen größten Sohn. In: Die Zeit. 28.5. 1971, Nr. 22. ONLINE hier --> [2]

Dürerbiographik

  • Karin Hellwig: “Vidas” y biografías de Alberto Durero desde Van Mander hasta Thausing. In: El siglo de Durero. Problemas historiográficos (Viten und Biografien Albrecht Dürers von van Mander bis Thausing). Hrsg. v. Museo Thyssen-Bornemisza (Mar Borobia). Madrid 2008, S. 57-82, 268-285.
  • Sebastian Oesinghaus: Inwendig voller Figuren. Untersuchungen zur Künstleridentität Albrecht Dürers. Diss., Univ. Karlsruhe, 2009.
  • Peter Parshall: Camerarius on Dürer. Humanist Biography as Art Criticism. In: Joachim Camerarius (1500–1574). Beiträge zur Geschichte des Humanismus im Zeitalter der Reformation. Essays on the History of Humanism during the Reformation (Humanistische Bibliothek 24). Hrsg. von Frank Baron. München 1978, S. 11–29.
  • Gabriele Rohowski: Albrecht Dürer - "Almanis pictor clarissime terris". Zur Geschichte einer Künstlerlegende. Frankfurt a.M. 1994 (zugl. Diss. 1993).

Dürerbildnisse und -reliquien

  • Karl Oettinger: Hans Dauchers Relief mit dem Zweikampf Dürers. In: Jahrbuch für fränkische Landesforschung, Bd. 34/35, 1975, S. 299-307.
  • Matthias Mende: Dürer-Medaillen. Nürnberg 1983
  • Lothar Schmitt: Dürers Locke. In: Zeitschrift für Kunstgeschichte, Bd. 66, 2003, S. 261-272

Forschungsgeschichte

  • El siglo de Durero. Problemas historiográficos. Hrsg. v. Museo Thyssen-Bornemisza (Mar Borobia). Madrid 2008.

Forschungsgeschichte

  • Jeffrey Chipps Smith: La configuración de Alberto Durero a través de la Historia del Arte: de Wölfflin a Panofsky (The Art Historical Shaping of Albrecht Dürer: From Wölfflin to Panofsky). In: El siglo de Durero. Problemas historiográficos. Hrsg. v. Museo Thyssen-Bornemisza (Mar Borobia). Madrid 2008, S. 83-108, 286-301.
  • Jeffrey Chipps Smith: The 'invention' of Dürer as a Renaissance artist. In: Renaissance? Perceptions of continuity and discontinuity in Europe, c. 1300 - c. 1550. Ed. by Alexander Lee, Harry Schnitker and Pit Péporté. Leiden 2010, S. 331-348.
  • Keith Moxey: Impossible Distance: Past and Present in the Study of Dürer and Grünewald. In: The Art Bulletin, Bd. 86, 2004, S. 750-763.
  • Keith Moxey: Impossible Distance: Past and Present in the Study of Dürer and Grünewald. In: The Essential Dürer. Ed. by Larry Silver and Jeffrey Chipps Smith. Philadelphia 2010, S. 206-226.
  • Larry Silver: Dürer – Man, Media, and Myths. In: The Essential Dürer. Ed. by Larry Silver and Jeffrey Chipps Smith. Philadelphia 2010, S. 1-11.

Dürerforscher, chronologisch

  • Fernando Checa: Arte y humanismo en la pintura alemana del siglo XVI: Durero y Aby Warburg (Art and Humanism in 16th century German Painting: Dürer and Aby M. Warburg). In: El siglo de Durero. Problemas historiográficos. Hrsg. v. Museo Thyssen-Bornemisza (Mar Borobia). Madrid 2008, S. 9-23, 237-245.
  • Dieter Wuttke: Aby M. Warburgs Methode als Anregung und Aufgabe. Öffentlicher Abendvortrag aus Anlaß des XIV. Deutschen Kunsthistorikertages gehalten am 7. Oktober 1974 im Auditorium Maximum der Universität Hamburg. 2. Auflage Göttingen 1978
  • Avigdor W. G. Posèq: Left and right orientation of a Pathosformel in Dürer. In: Source, 16, 1996, H. 1, S. 7-17 (Aby M. Warburg)
  • Betsy Rosasco: Albrecht Dürer’s „Death of Orpheus“. Its critical fortunes and a new interpretation of its meaning, In: Idea 3, 1984, S. 19–41. (Erwin Panofsky)
  • Angel del Campo y Francés: La Melancolía de Durero y la de Panofsky. In: Academia. Buletin de la Real Academia de Bellas Artes de San Fernando, Bd. 63, 1986, S. 105-184
  • Carl Landauer: Erwin Panofsky and the Renascence of the Renaissance. In: Renaissance Quarterly, Bd. 47, 1994, S. 255-281
  • Dieter Wuttke: Panofsky et Warburg. L’ Hercule à la Croisée des Chemins d’Erwin Panofsky: L’ ouvrage et son importance pour l’histoire des sciences de l’art. In: artibus et historiae. An Art Anthology, Bd. 56 (XXVIII), 2007, S. 49-72
  • Thomas Eser: Walter Leopold Strauss (23.4.1922 in Nürnberg - 14.1.1988 in New York City). Online-Ressource des Portals www.rijo-research.de URL: http://www.rijo.homepage.t-online.de/pdf_2/DE_NU_JU_strauss_walter.pdf [1.8.2011]

Methodenkritik, Dürer-Instrumentalisierung

  • Anja Grebe: "Dürer als Führer". Zur Instrumentalisierung Albrecht Dürers in völkischen Kreisen. In: Völkisch und National. Zur Aktualität alter Denkmuster im 21. Jahrhundert. Hrsg. von Uwe Puschner und G. Ulrich Großmann. Darmstadt 2009, S. 379-399.
  • Sigrid Hofer: Dürers Erben in der DDR. Vom Kanon des sozialistischen Realismus, seinen Unbestimmtheiten und historischen Transformationen. In: Marburger Jahrbuch für Kunstwissenschaft, Bd. 36, 2009, S. 413-437.

Dürer-Fiction (Romane etc.)

  • Dürer-Spielbuch. Herausgegeben von Fridhelm Klein und Wolfgang Zacharias. München 1971
  • Jan Beinßen: Dürers Mätresse. Cadolzburg 2005
  • Dan Brown: The Lost Symbol. New York 2009 [Rezension mit Dürer-Nennung hier: [1]
  • Claudia Frieser: Oskar und das Geheimnis der verschwundenen Kinder. Hamburg 2004.
  • Claudia Frieser: Oskar und das Geheimnis der Kinderbande. Hamburg 2007.
  • Claudia Frieser: Oskar und das Geheimnis des Klosters. Hamburg 2009
  • Albrecht Gralle: Der Löwe des Herrn Dürer. Zürich 2009.

Sonstiges

  • Jeffrey Chipps Smith: Dürer's losses and the dilemmas of being. In: Enduring loss in Early Modern Germany. Cross disciplinary perspectives (Studies in Central European Histories, Bd. 50). Ed. by Lynne Tatlock. Leiden-Boston 2010, S. 71-101.
  • Matthias Mende: Germanorum Decus. Zur Bildnisbüste Albrecht Dürers im Museum Vleeshuis in Antwerpen. In: In: Beständig im Wandel. Innovationen - Verwandlungen - Konkretisierungen. Festschrift für Katl Möseneder zum 60. Geburtstag. Hrsg. von Christian Hecht. Berlin 2009, S. 121-128.
  • Anita Spanring: Gestik im Werk Albrecht Dürers. Annäherungen an ein sozio-kulturelles Phänomen. Dipl.-Arbeit, Univ. Wien 2004.
  • Petra Wilhemy: Studien zur Zeitgestaltung im Werk Albrecht Dürers (Europäische Hochschulschriften, Reihe 28: Kunstgeschichte, Bd. 238). Berlin-Bern-New York 1995.